Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Orbital Sciences: Vom Aufstieg und…

Für konserv. Ammis: In der Raumfahrt pfui, sonst total akzeptabel!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für konserv. Ammis: In der Raumfahrt pfui, sonst total akzeptabel!

    Autor: Desertdelphin 14.11.17 - 09:34

    Versteht mich nicht falsch, ich bin nicht für einen kalten Krieg. Ich finde Annäherung gut.

    Beispiel für die "harten" Hunde:

    Vater schlägt Kind und Kind verschweigt es. Jetzt kann Jugendarbeiter/Lehrer/Außenstehender - der Wind davon bekommt - hingehen und den Vater als das beschimpfen und bedrohen was er ist: Ein Arschloch. Wird sich was ändern? Nein. Wahrscheinlich bekommt sie noch 3 extra rein. Man kann aber auch, auch wenn sich einem die Fußnägel hochdrehen, hingehen und fragen "Ich habe mitbekommen das sie sich große Sorgen um Ihre Tochter machen weil sie oft spät nach Hause kommt" blabla.... Selbst wenn er NICHT deswegen zuschlägt - Man begegnet dem gegenüber auf Augenhöhe und ist in der Lage zu einem Kompromiss zu finden der die derzeitige Situation verbessern kann.


    Deswegen finde ich es hier wieder vielsagend das man bei Weltraumforschung bloß keine russischen Triebwerke nehmen darf, aber wenn Trump und Putin BBFs werden wird das vehement verteidigt, da es ja Trump macht. Das ist einfach schizophren. Der liebe Trump selbst aber auch: Erst Leute aus der Ferne als das Böse bezeichnen um ihnen danach in den Arsch zu kriechen. Das zeigt übrigens das er nicht am Thema "Augenhöhe" interessiert ist, sondern denkt das ganze sei eine profane Verhandlung.

    Naja. Jeder sollte sich seinen Teil denken. Und man sollte wieder darauf achten zu schauen was jemand sagt, was jemand MEINT und darüber hinaus ob es sinvoll ist jemandem das (erahnte) gemeinte vorzuwerfen oder einfach zu versuchen auf Augenhöhe eine gemeinsame Idee zu finden oder, falls das nicht möglich ist, Gemeinsamkeiten zu feiern anstatt die Unterschiede hochzuspielen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MVB Beteiligungen AG, Plettenberg
  2. Ruhrverband, Essen
  3. KEX Knowledge Exchange AG, Aachen
  4. Medizinischer Dienst der Krankenversicherung in Bayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 269,00€
  2. (heute u. a. JBL E50BT Over-ear Kopfhörer 49,00€ statt 149,00€)
  3. 159€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
    Kaufberatung
    Der richtige smarte Lautsprecher

    Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
    Von Ingo Pakalski

    1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
    2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
    3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
    Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
    "Wir sind überall"

    Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
    Ein Interview von Marc Sauter

    1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
    2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    1. Fernsehen: ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern
      Fernsehen
      ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern

      Die öffentlich-rechtlichen Sender wollen DVB-T2 bis mindestens 2030 nutzen. Dann soll der Bereich für 5G-Fernsehen genutzt werden.

    2. Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
      Pixel 3 XL im Test
      Algorithmen können nicht alles

      Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.

    3. Sensoren: Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein
      Sensoren
      Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein

      Vodafones IoT-Netz ist mit ersten Partnern in Betrieb gegangen. Narrowband-IoT basiert auf einem Unter-Profil des 4G-Standards.


    1. 19:04

    2. 18:00

    3. 17:30

    4. 15:43

    5. 15:10

    6. 14:40

    7. 14:20

    8. 14:00