Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Orbital Sciences: Vom Aufstieg und…

Schöner Artikel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schöner Artikel

    Autor: Lorphos 13.11.17 - 15:28

    Golem wird immer besser. Danke für den gelungenen Artikel. Nur der aktuelle Starttermin am 12.11. war doch ziemlich versteckt.

  2. Re: Schöner Artikel

    Autor: Muhaha 13.11.17 - 15:41

    Lorphos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golem wird immer besser. Danke für den gelungenen Artikel. Nur der aktuelle
    > Starttermin am 12.11. war doch ziemlich versteckt.

    So rein stilistisch war er etwas konvolutisch und verworren. Viele Infos, keine Frage, aber ich habe mittendrin den Faden verloren und musste mehrmals anfangen, um zu kapieren, was der Autor mir eigentlich mitteilen wollte.

    Da Frank ansonsten sehr viel klarer und präziser schreibt, gehe ich mal von einem schlechten Tag aus :)

  3. Re: Schöner Artikel

    Autor: Komischer_Phreak 13.11.17 - 15:43

    Lorphos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golem wird immer besser. Danke für den gelungenen Artikel. Nur der aktuelle
    > Starttermin am 12.11. war doch ziemlich versteckt.

    Franks Artikel sind es, die Golem besser machen. Entferne ich seine Artikel aus Golem, sehe ich ehrlich gesagt keine Verbesserung.

  4. Re: Schöner Artikel

    Autor: Frank Wunderlich-Pfeiffer 13.11.17 - 15:55

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lorphos schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    > So rein stilistisch war er etwas konvolutisch und verworren. Viele Infos,
    > keine Frage, aber ich habe mittendrin den Faden verloren und musste
    > mehrmals anfangen, um zu kapieren, was der Autor mir eigentlich mitteilen
    > wollte.
    >
    > Da Frank ansonsten sehr viel klarer und präziser schreibt, gehe ich mal von
    > einem schlechten Tag aus :)

    Vollkommen berechtigte Kritik.

    Ich hab ihn mir vorhin auch nochmal durchgelesen und war mit mir auch nicht wirklich zufrieden. Es war schon etwas her, dass ich ihn geschrieben hatte - das ändert meistens nochmal den Blick auf so einen Text, weil ich dann schon einige Details vergessen habe. Wenn ich noch alles frisch im Kopf habe, fällt es mir manchmal einfach nicht auf, dass einige Passagen nicht wirklich verständlich sind ohne schon zu wissen was als nächstes kommt. Diesmal kam die Erkenntnis leider etwas zu spät. Sorry.

    Das ist wohl die Gefahr dabei einen Artikel über etwas zu schreiben, das man praktisch vollständig im Kopf hat. Schließlich soll ja nicht ich den Text verstehen können, sondern alle anderen ...

    Frank Wunderlich-Pfeiffer - als freier Journalist bei Golem.de unterwegs - Raumfahrt Podcast http://countdown-podcast.de/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.17 16:05 durch Frank Wunderlich-Pfeiffer.

  5. Re: Schöner Artikel

    Autor: Neuro-Chef 13.11.17 - 16:10

    Frank Wunderlich-Pfeiffer schrieb:
    > Wenn ich noch alles frisch im Kopf
    > habe, fällt es mir manchmal einfach nicht auf, dass einige Passagen nicht
    > wirklich verständlich sind ohne schon zu wissen was als nächstes kommt.
    Dennoch ein interessanter Artikel :-)

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « - Vollkommen Irrer

    ಠ_ಠ

  6. Re: Schöner Artikel

    Autor: Muhaha 13.11.17 - 16:14

    Ja, das kenne ich. Wenn der Kopf schneller ist als das Auge und man nicht mit den Augen liest, was geschrieben wurde, sondern stattdessen den Film abscannt, der auf die Schädelinnenwand projeziert wird :)

  7. Re: Schöner Artikel

    Autor: Hotohori 13.11.17 - 19:16

    Neuro-Chef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frank Wunderlich-Pfeiffer schrieb:
    > > Wenn ich noch alles frisch im Kopf
    > > habe, fällt es mir manchmal einfach nicht auf, dass einige Passagen
    > nicht
    > > wirklich verständlich sind ohne schon zu wissen was als nächstes kommt.
    > Dennoch ein interessanter Artikel :-)
    +1

    Habe zwar nicht alles verstanden, auch weil ich nicht so in der Materie drin stecke, aber das meiste war verständlich und sehr interessant.

  8. Re: Schöner Artikel

    Autor: ML82 14.11.17 - 02:11

    ... und so wird in eigener unwissenheit so manche arbeit als ausdruck eines höheren verständnisses interpretiert ...

  9. Re: Schöner Artikel

    Autor: ML82 14.11.17 - 02:20

    gut du willst uns hier spalten.

    was bietest du nun uns und frank dafür?

    ich bin fair, meine pauschale für ungebetenen beistand ist nur ein viertel, sonst kostet es euch die hälfte!

  10. Re: Schöner Artikel

    Autor: Cromy 14.11.17 - 08:00

    Toller Schreibstil, wie schon bei "Cubesats". Gefällt mir sehr gut.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  3. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  4. SV Informatik GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 3,60€
  2. 12,49€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

  1. Volkswagen: Elektrifizierung wird Preise für Kleinwagen erhöhen
    Volkswagen
    Elektrifizierung wird Preise für Kleinwagen erhöhen

    Günstige Kleinwagen wird es nach Ansicht von Volkswagen in Zukunft möglicherweise nicht mehr geben. Das heutige Preisniveau sei nicht zu halten, wenn Autos mit Elektromotoren ausgestattet würden.

  2. HTTPS: Let's Encrypt schaltet alte Validierungsmethode ab
    HTTPS
    Let's Encrypt schaltet alte Validierungsmethode ab

    Let's Encrypt wird in Kürze die Domain-Validierungsmethode TLS-SNI-01 aufgrund von Sicherheitsbedenken nicht mehr anbieten. Für Nutzer älterer Versionen der Certbot-Software wird das zum Problem - beispielsweise für Debian-Anwender.

  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter: EU-Länder bremsen Urheberrechtsreform aus
    Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
    EU-Länder bremsen Urheberrechtsreform aus

    Die Einigung über die umstrittene EU-Urheberrechtsreform verzögert sich. Die Mitgliedstaaten streiten weiter über Leistungsschutzrecht und Uploadfilter.


  1. 08:03

  2. 07:37

  3. 07:24

  4. 11:46

  5. 11:08

  6. 10:43

  7. 15:39

  8. 15:13