Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › P2P: Der Wohnsitz beeinflusst das…

P2P: Der Wohnsitz beeinflusst das Filesharing-Verhalten

Auf welche Weise Menschen Filesharing-Netzwerke nutzen, hängt weniger mit der simplen Verfügbarkeit von Breitbandinternet zusammen als mit den Lebensumständen der Anwender. Das haben Wissenschaftler herausgefunden. Sie überwachten Millionen Bittorrent-Nutzer aus armen und reichen Ländern.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Können wir jetzt endlich das Raubmordkopierer-Klischee begraben? (Seiten: 1 2 ) 24

    chriz.koch | 07.10.14 12:08 08.10.14 14:26

  2. Bulgarische Streamingsites 5

    Crass Spektakel | 07.10.14 17:11 08.10.14 08:17

  3. Die einen brauchen einen ausländischen VPN, die anderen nicht (Seiten: 1 2 ) 23

    Atomlobbyist | 07.10.14 11:59 08.10.14 07:31

  4. Ich frage mich wie Abmahnanwälte so gut mit P2P Mahnung durchkommen 7

    LisaTapisa | 07.10.14 12:47 08.10.14 01:38

  5. Sharing und ich könnte kotzen! 8

    morecomp | 07.10.14 18:20 07.10.14 21:08

  6. "Industrie ist zu faul" ist also ein Lebensumstand? 2

    holysmoke | 07.10.14 18:59 07.10.14 19:19

  7. Und was ist mit Pr0n?!? 1

    fou | 07.10.14 18:42 07.10.14 18:42

  8. Ergebnisse ohne Auswertung und Nutzen 6

    schafx | 07.10.14 12:40 07.10.14 16:21

  9. Interpretation 1

    Koto | 07.10.14 15:28 07.10.14 15:28

  10. Nicht repräsentativ 1

    bernstein | 07.10.14 14:59 07.10.14 14:59

  11. Verwertungsmodelle sollten vereinfacht werden 1

    RipClaw | 07.10.14 13:41 07.10.14 13:41

  12. Dafür brauchts echt eine Studie? 2

    gaym0r | 07.10.14 12:09 07.10.14 12:11

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. TUI Business Services GmbH, Hannover
  4. über experteer GmbH, südliches Baden-Württemberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM 7,99€, Lords of the Fallen - Game of the Year Edition 3,99€, Dawn of War III 16...
  2. 864,99€ mit Gutschein: Z650 (Vergleichspreis 964,98€)
  3. 199€ für Prime-Mitglieder
  4. 399€ (Vergleichspreis 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
Mobile-Games-Auslese
Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
  1. Mobile-Games-Auslese Harry Potter und das Geschäftsmodell des Grauens
  2. Chicken Dinner Pubg erhält Updates an allen Fronten
  3. Mobile-Games-Auslese Abfahrten, Verliebtheit und Kartenkerker

Kryptobibliotheken: Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
Kryptobibliotheken
Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
  1. DSGVO EU-Kommission kritisiert "Fake-News" zur Datenschutzreform
  2. Russische IT-Angriffe BSI sieht keine neue Gefahren für Router-Sicherheit
  3. Fluggastdaten Regierung dementiert Hackerangriff auf deutsches PNR-System

Raumfahrt: Die Digitalisierung des Weltraums
Raumfahrt
Die Digitalisierung des Weltraums
  1. SpaceX Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
  2. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  3. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  1. Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preisleistungsverhältnis
    Oneplus 6 im Test
    Neues Design, gleich starkes Preisleistungsverhältnis

    Das neue Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.

  2. Google Duplex: Weitere Details über Googles Anrufassistenten
    Google Duplex
    Weitere Details über Googles Anrufassistenten

    Es gibt weitere Details zu Google Duplex. Sobald Duplex einen Anruf durchführt, soll sich der Google Assistant als solcher identifizieren. Zudem wird der Anrufer darüber informiert, dass das Telefonat mitgeschnitten wird.

  3. Verhaltenskodex: Google verabschiedet sich von "Don't be evil"
    Verhaltenskodex
    Google verabschiedet sich von "Don't be evil"

    Google hat kürzlich das Motto "Don't be evil" aus seinem Verhaltenskodex entfernt. Es war nicht nur intern im Unternehmen umstritten. Immer wieder führte der Leitspruch "Sei nicht böse" zu hitzigen Debatten.


  1. 12:00

  2. 11:43

  3. 11:04

  4. 10:23

  5. 15:31

  6. 15:08

  7. 12:25

  8. 14:28