1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pandemie: Grüne fordern gesetzliche…

Was soll den in dem App-Gesetz drin stehen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was soll den in dem App-Gesetz drin stehen?

    Autor: ibecf 08.05.20 - 19:45

    Aus das gesetzliche Regelungen die in diversen Gesetz schon stehen zusammen fasst.

  2. Re: Was soll den in dem App-Gesetz drin stehen?

    Autor: SupaIgel 09.05.20 - 07:52

    Darf glaube ich hier keine Links Posten, deswegen so:
    userpage.fu-berlin Punkt de

    /~bendrath/Corona-App-Gesetzesvorschlag-v1.pdf

  3. Re: Was soll den in dem App-Gesetz drin stehen?

    Autor: AIM-9 Sidewinder 09.05.20 - 08:54

  4. Re: Was soll den in dem App-Gesetz drin stehen?

    Autor: Berzerk 09.05.20 - 13:53

    Das die App vom Hersteller gleich installiert ausgeliefert wird und otto Normalo die n7cht deinstallieren kann zbsp.

  5. Re: Was soll den in dem App-Gesetz drin stehen?

    Autor: bombinho 09.05.20 - 14:53

    Was in dem Gesetzentwurf fehlt, ist ein Verbot der Archivierung der lokal vorgehaltenen Daten, welche mindestens mit der derzeitigen Gestaltung der App ausdruecklich regelmaessig stattfindet.

    Ich finde es nicht witzig, wenn man behauptet, dass es keine zentrale Datenbank fuer jegliche Kontakte geben soll, weil man ja eigentlich auf eine verteilte Datenbank setzt.

    Und nein, die Archivierung darf auch nicht freiwillig stattfinden, da dadurch zwingenderweise auch Identifikationen von Personen, welche nicht zugestimmt haben, problemlos moeglich werden.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 09.05.20 15:03 durch bombinho.

  6. Re: Was soll den in dem App-Gesetz drin stehen?

    Autor: p4m 09.05.20 - 19:04

    SupaIgel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darf glaube ich hier keine Links Posten, deswegen so:
    > userpage.fu-berlin Punkt de
    >
    > /~bendrath/Corona-App-Gesetzesvorschlag-v1.pdf

    Alleine die Zeichensetzung in diesem "Vorschlag" lässt sich mir die Zehennägel hochrollen. Da kommt man vom Lesefluss ja nicht einmal bis zum Inhalt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Mediaopt GmbH, Berlin
  3. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  4. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt

2020 war ein erfolgreiches Jahr für die Elektromobilität. Dieser Trend wird sich fortsetzen: ein Überblick über die Neuerscheinungen 2021.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
  3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar