Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Partnerprogramm: Geld verdienen auf…

Die meisten verdienen mit Quatsch ihr Geld

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die meisten verdienen mit Quatsch ihr Geld

    Autor: Der Rechthaber 18.01.18 - 07:29

    Best of Katzen, Säuglinge Fails ... Dazu dann "ich zünde für 1000 Europ Feuerwerk an und so einen Mist.

    Wirklich lehrreiche Videos kommen ohnehin nicht auf nennenswerte Zahlen.

  2. Re: Die meisten verdienen mit Quatsch ihr Geld

    Autor: styler2go 18.01.18 - 08:40

    Auf YouTube geht es größtenteils um Unterhaltung.

    Du kannst einer Unterhaltungsseite nicht vorwerfen, deren User würden nichts lernen wollen. Das ist einfach nicht weshalb die User die Seite besuchen.

    Es gibt aber zum Glück lehrreiche Videos die auch innerhalb der User, welche diese schauen, sehr beliebt sind.

  3. Re: Die meisten verdienen mit Quatsch ihr Geld

    Autor: der_wahre_hannes 18.01.18 - 08:50

    Und jetzt bist du neidisch, weil du nicht mit Quatsch Geld verdienst, oder wie ist dieser Beitrag zu verstehen?

  4. Re: Die meisten verdienen mit Quatsch ihr Geld

    Autor: Yash 18.01.18 - 10:24

    Best of Katzen ist doch super ;-)

    Aber es stimmt nicht ganz:
    Es gibt auf YouTube unzählige Kanäle rund um Wissen und Bildung, die sehr viele Abonennten haben. Beispiele die ich abonniert habe:

    Kurzgesagt - In a Nutshel: Kanal über Physik, Zukunft, Forschung usw.
    https://www.youtube.com/channel/UCsXVk37bltHxD1rDPwtNM8Q

    The great war: Kanal über den ersten Weltkrieg
    https://www.youtube.com/channel/UCUcyEsEjhPEDf69RRVhRh4A

    Und noch ein paar deutsche Kanäle, die verglichen mit der internationalen Konkurrenz eher unbedeutend sind (Urknall, Weltall und das Leben z.B.)

  5. Re: Die meisten verdienen mit Quatsch ihr Geld

    Autor: Anonymer Nutzer 18.01.18 - 10:30

    > Wirklich lehrreiche Videos kommen ohnehin nicht auf nennenswerte Zahlen.

    Seit wann ist Youtube eine Bildungs-Plattform? Es heißt nicht umsonst "You" + "Tube": "mache Dich zum Fernsehen" oder "mache Deinen eigenen Sender". Schon der Name bedeutet Selbstdarstellung pur und genau das bietet YT auch u.a.

  6. Re: Die meisten verdienen mit Quatsch ihr Geld

    Autor: der_wahre_hannes 18.01.18 - 15:06

    Yash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber es stimmt nicht ganz:
    > Es gibt auf YouTube unzählige Kanäle rund um Wissen und Bildung, die sehr
    > viele Abonennten haben.

    Ich habe kaum Kanäle abboniert, aber man findet auf YouTube tatsächlich sehr viel rund um's Heimwerken. Ich musste z.B. vor 2 Tagen eine Heizung abmontieren. Da ich das noch nie gemacht hatte, wusste ich natürlich auch nicht genau, wie das geht. Also schnell bei Youtube gesucht, was gutes gefunden, Anleitung befolgt, Heizung abmontiert.


    Und dabei nur den Keller unter Wasser gesetzt, der Rest des Hauses blieb trocken!

    j/k

  7. Re: Die meisten verdienen mit Quatsch ihr Geld

    Autor: thecrew 18.01.18 - 19:11

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wirklich lehrreiche Videos kommen ohnehin nicht auf nennenswerte Zahlen.
    >
    > Seit wann ist Youtube eine Bildungs-Plattform? Es heißt nicht umsonst "You"
    > + "Tube": "mache Dich zum Fernsehen" oder "mache Deinen eigenen Sender".
    > Schon der Name bedeutet Selbstdarstellung pur und genau das bietet YT auch
    > u.a.

    Youtube ist alles. Kann daher auch Bildung sein, wenn ich z.b. Lehrvideos zum Thema "Wie spiele ich Gitarre" schaue. Oder wie mache ich dies und jenes in Unity. So ist das auch Bildung. Ebenso hat Youtube auch meinen Kids schon kostenlos bei Matheproblemen geholfen "Weil sie das dort bessser erklären, wie der Lehrer in der Schule" sagt meine Tocher. Mir egal wenns klappt und auch noch stimmt. Was soll ich dann dagegen sagen? Vorallem hat sich sich das freiwillig und selbstständig angeschaut. Find ich gut.
    Natürlich gibt es zu dem ganzen nützlichen Zeug auch viel verrücktes oder unsinniges. Aber so what? Ist doch völlig Latte. Man sucht sich seinen Content doch selber aus.

  8. Re: Die meisten verdienen mit Quatsch ihr Geld

    Autor: Hotohori 18.01.18 - 19:55

    Eben, YT ist extrem vielseitig, man findet dort praktisch alles was man irgendwie in Videoform präsentieren kann. Das YT pure Unterhaltung wäre, absoluter Unsinn. Leider geht aber alles andere, was nicht in die Kategorie gehört, meist darin unter. Man muss also schon selbst gezielt danach suchen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.01.18 19:55 durch Hotohori.

  9. Re: Die meisten verdienen mit Quatsch ihr Geld

    Autor: berritorre 19.01.18 - 22:15

    Ist völlig normal. Die meisten Menschen sind eben nicht intrinsisch auf der Suche nach Bildung, sondern wollen unterhalten werden.

    Ich verwende YouTube für beides. Unterhaltung und Bildung. Mir würde persönlich was fehlen, wenn ich von heute auf morgen keinen Zugang zu Youtube mehr hätte. Mehr als Fernsehen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel (Home-Office möglich)
  3. WERTGARANTIE Group, Hannover
  4. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)
  2. 249,00€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  2. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen
  3. Waymo One Lyft vermittelt Waymos autonome Taxis

  1. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  2. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.

  3. Vodafone: Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz
    Vodafone
    Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz

    Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Laufzeitverträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher musste der LTE-Zugang extra bezahlt werden, nun ist er in allen Tarifen enthalten, auch für Bestandskunden. Prepaid-Kunden können das LTE-Netz weiterhin nicht nutzen.


  1. 12:12

  2. 11:53

  3. 11:35

  4. 14:56

  5. 13:54

  6. 12:41

  7. 16:15

  8. 15:45