Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Partnerprogramm: Geld verdienen auf…

Die meisten verdienen mit Quatsch ihr Geld

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die meisten verdienen mit Quatsch ihr Geld

    Autor: Der Rechthaber 18.01.18 - 07:29

    Best of Katzen, Säuglinge Fails ... Dazu dann "ich zünde für 1000 Europ Feuerwerk an und so einen Mist.

    Wirklich lehrreiche Videos kommen ohnehin nicht auf nennenswerte Zahlen.

  2. Re: Die meisten verdienen mit Quatsch ihr Geld

    Autor: styler2go 18.01.18 - 08:40

    Auf YouTube geht es größtenteils um Unterhaltung.

    Du kannst einer Unterhaltungsseite nicht vorwerfen, deren User würden nichts lernen wollen. Das ist einfach nicht weshalb die User die Seite besuchen.

    Es gibt aber zum Glück lehrreiche Videos die auch innerhalb der User, welche diese schauen, sehr beliebt sind.

  3. Re: Die meisten verdienen mit Quatsch ihr Geld

    Autor: der_wahre_hannes 18.01.18 - 08:50

    Und jetzt bist du neidisch, weil du nicht mit Quatsch Geld verdienst, oder wie ist dieser Beitrag zu verstehen?

  4. Re: Die meisten verdienen mit Quatsch ihr Geld

    Autor: Yash 18.01.18 - 10:24

    Best of Katzen ist doch super ;-)

    Aber es stimmt nicht ganz:
    Es gibt auf YouTube unzählige Kanäle rund um Wissen und Bildung, die sehr viele Abonennten haben. Beispiele die ich abonniert habe:

    Kurzgesagt - In a Nutshel: Kanal über Physik, Zukunft, Forschung usw.
    https://www.youtube.com/channel/UCsXVk37bltHxD1rDPwtNM8Q

    The great war: Kanal über den ersten Weltkrieg
    https://www.youtube.com/channel/UCUcyEsEjhPEDf69RRVhRh4A

    Und noch ein paar deutsche Kanäle, die verglichen mit der internationalen Konkurrenz eher unbedeutend sind (Urknall, Weltall und das Leben z.B.)

  5. Re: Die meisten verdienen mit Quatsch ihr Geld

    Autor: david_rieger 18.01.18 - 10:30

    > Wirklich lehrreiche Videos kommen ohnehin nicht auf nennenswerte Zahlen.

    Seit wann ist Youtube eine Bildungs-Plattform? Es heißt nicht umsonst "You" + "Tube": "mache Dich zum Fernsehen" oder "mache Deinen eigenen Sender". Schon der Name bedeutet Selbstdarstellung pur und genau das bietet YT auch u.a.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  6. Re: Die meisten verdienen mit Quatsch ihr Geld

    Autor: der_wahre_hannes 18.01.18 - 15:06

    Yash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber es stimmt nicht ganz:
    > Es gibt auf YouTube unzählige Kanäle rund um Wissen und Bildung, die sehr
    > viele Abonennten haben.

    Ich habe kaum Kanäle abboniert, aber man findet auf YouTube tatsächlich sehr viel rund um's Heimwerken. Ich musste z.B. vor 2 Tagen eine Heizung abmontieren. Da ich das noch nie gemacht hatte, wusste ich natürlich auch nicht genau, wie das geht. Also schnell bei Youtube gesucht, was gutes gefunden, Anleitung befolgt, Heizung abmontiert.


    Und dabei nur den Keller unter Wasser gesetzt, der Rest des Hauses blieb trocken!

    j/k

  7. Re: Die meisten verdienen mit Quatsch ihr Geld

    Autor: thecrew 18.01.18 - 19:11

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wirklich lehrreiche Videos kommen ohnehin nicht auf nennenswerte Zahlen.
    >
    > Seit wann ist Youtube eine Bildungs-Plattform? Es heißt nicht umsonst "You"
    > + "Tube": "mache Dich zum Fernsehen" oder "mache Deinen eigenen Sender".
    > Schon der Name bedeutet Selbstdarstellung pur und genau das bietet YT auch
    > u.a.

    Youtube ist alles. Kann daher auch Bildung sein, wenn ich z.b. Lehrvideos zum Thema "Wie spiele ich Gitarre" schaue. Oder wie mache ich dies und jenes in Unity. So ist das auch Bildung. Ebenso hat Youtube auch meinen Kids schon kostenlos bei Matheproblemen geholfen "Weil sie das dort bessser erklären, wie der Lehrer in der Schule" sagt meine Tocher. Mir egal wenns klappt und auch noch stimmt. Was soll ich dann dagegen sagen? Vorallem hat sich sich das freiwillig und selbstständig angeschaut. Find ich gut.
    Natürlich gibt es zu dem ganzen nützlichen Zeug auch viel verrücktes oder unsinniges. Aber so what? Ist doch völlig Latte. Man sucht sich seinen Content doch selber aus.

  8. Re: Die meisten verdienen mit Quatsch ihr Geld

    Autor: Hotohori 18.01.18 - 19:55

    Eben, YT ist extrem vielseitig, man findet dort praktisch alles was man irgendwie in Videoform präsentieren kann. Das YT pure Unterhaltung wäre, absoluter Unsinn. Leider geht aber alles andere, was nicht in die Kategorie gehört, meist darin unter. Man muss also schon selbst gezielt danach suchen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.01.18 19:55 durch Hotohori.

  9. Re: Die meisten verdienen mit Quatsch ihr Geld

    Autor: berritorre 19.01.18 - 22:15

    Ist völlig normal. Die meisten Menschen sind eben nicht intrinsisch auf der Suche nach Bildung, sondern wollen unterhalten werden.

    Ich verwende YouTube für beides. Unterhaltung und Bildung. Mir würde persönlich was fehlen, wenn ich von heute auf morgen keinen Zugang zu Youtube mehr hätte. Mehr als Fernsehen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Magdeburg
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen
  3. BWI GmbH, Nürnberg, München
  4. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Köln, Strausberg, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-75%) 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

  1. Bevölkerungsschutz: Digitale Reklametafeln sollen Katastrophenwarnungen anzeigen
    Bevölkerungsschutz
    Digitale Reklametafeln sollen Katastrophenwarnungen anzeigen

    Im Krisenfällen sollen Bürger in Deutschland schneller informiert werden. Daher verhandelt das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) mit Betreibern von elektronischen Werbetafeln, die im Ernstfall entsprechende Warnungen anzeigen sollen. Auch Warn-Apps sollen vereinheitlicht werden.

  2. TS-251B: Qnaps Consumer-NAS hat einen PCIe-Slot
    TS-251B
    Qnaps Consumer-NAS hat einen PCIe-Slot

    Mit dem TS-251B veröffentlicht Qnap ein NAS für zwei 3,5-Zoll-Festplatten, welches einen PCIe-Slot aufweist. Der eignet sich für Erweiterungskarten mit NVMe/Sata-SSDs, mit WLAN, mit USB 3.1 Gen2 oder mit 10-GBit/s-Ethernet.

  3. Vodafone: Zahl der Nutzer der Routerfreiheit hat sich verdoppelt
    Vodafone
    Zahl der Nutzer der Routerfreiheit hat sich verdoppelt

    Nach dem Ende des Routerzwangs hat es etwas gedauert, bis die Nutzer umsteigen. Doch die Tendenz ist nun eindeutig.


  1. 13:04

  2. 15:02

  3. 14:45

  4. 14:18

  5. 11:33

  6. 11:04

  7. 18:00

  8. 17:30