Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Paul Allen: "Die wichtigen Ideen für…

Welche Ideen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welche Ideen?

    Autor: IrgendeinNutzer 02.05.11 - 14:52

    Mich hätte es gerne interessiert welche Ideen das waren, er hat sich aber wohl dazu nicht geäußert, sonst hätte es bestimmt im Artikel gestanden :/

  2. Re: Welche Ideen?

    Autor: Wayne2k 02.05.11 - 15:03

    Wahrscheinlich die Form des Mauszeigers...

  3. Re: Welche Ideen?

    Autor: 0mega 02.05.11 - 15:10

    IrgendeinNutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich hätte es gerne interessiert welche Ideen das waren, er hat sich aber
    > wohl dazu nicht geäußert, sonst hätte es bestimmt im Artikel gestanden :/


    Microsoft BOB! ;)

  4. Re: Welche Ideen?

    Autor: tomek 02.05.11 - 15:28

    0mega schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Microsoft BOB! ;)

    BOB wurde von der jetzigen Frau Gates entwickelt. Böse Zungen behaupten, dass ihre Beziehung zu Bill der einzige Grund für den Release vom BOB sei...

  5. Re: Welche Ideen?

    Autor: Jochen_0x90h 02.05.11 - 15:30

    wußte gar nicht dass microsoft eigene ideen hatte. dachte die kamen von den damaligen (wie heutigen) konkurrenten wie apple.

  6. Re: Welche Ideen?

    Autor: IrgendeinNutzer 02.05.11 - 15:35

    0mega schrieb:

    > Microsoft BOB! ;)


    Haha, genau :D Habe in Wikipedia auch kurz dazu was nachgelesen, die Verkaufszahlen sind ja echt mehr als gering gewesen (im Vergleich zum richtigen Windows).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.05.11 15:36 durch IrgendeinNutzer.

  7. Re: Welche Ideen?

    Autor: /mecki78 02.05.11 - 15:35

    Also was das Thema UI angeht, kam die meisten Ideen von Xerox:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Xerox_PARC

    /Mecki

  8. Re: Welche Ideen?

    Autor: syntax error 02.05.11 - 15:37

    Jochen_0x90h schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wußte gar nicht dass microsoft eigene ideen hatte. dachte die kamen von den
    > damaligen (wie heutigen) konkurrenten wie apple.


    Aber laut Linuxboys gab es doch alles was es im Softwarebereich gibt schon 10 Jahre länger für Linux oder Unix!!1einself

  9. Re: Welche Ideen?

    Autor: bstea 02.05.11 - 16:35

    Dafür hat sich Xerox auch entlohnen lassen, Fremde Einblicke in Technologien, Ansätze, Machbarkeitsstudien zu geben. Das Risiko es auf den Markt zu bringen und damit eventuell zu scheitern, trugen jedenfalls alleinig Firmen wie MS, Apple usw.-

  10. Re: Welche Ideen?

    Autor: Pitr-Cola 02.05.11 - 16:59

    Muß man sich die ersten Jahre von Microsoft so vorstellen?

    Allen: Wir klauen X von Y.
    Gates: Ich schaue ob es sich machen lässt.

  11. Re: Welche Ideen?

    Autor: /mecki78 02.05.11 - 17:36

    syntax error schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aber laut Linuxboys gab es doch alles was es im Softwarebereich gibt schon
    > 10 Jahre länger für Linux oder Unix!!1einself

    Das ist so nicht richtig. Laufwerksbuchstaben z.B. gab es nie in der UNIX Welt.

    Laufwerksbuchstaben sind eine Erfindung von CP/M:
    http://www.google.com/search?hl=de&num=100&q=cp/m&tbm=isch

    Was also nicht heißt, dass MS diese Idee nicht geklaut hätte, aber ausnahmsweise nicht bei UNIX oder Xerox :-P MS-DOS war praktisch ein CP/M Clone.

    /Mecki

  12. Re: Welche Ideen?

    Autor: /mecki78 02.05.11 - 17:40

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür hat sich Xerox auch entlohnen lassen, Fremde Einblicke in
    > Technologien, Ansätze, Machbarkeitsstudien zu geben.

    Wurde Digital Research, Inc (DRI) auch entlohnt? Denn immerhin ist MS-DOS ein CP/M Clone und CP/M ist von DRI. DRI hat z.B. in CP/M die auch so "geliebten" Laufwerksbuchstaben erfunden, die MS bis heute in ihren Systemen verwendet?

    /Mecki

  13. Re: Welche Ideen?

    Autor: oakmann 02.05.11 - 17:49

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > syntax error schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Aber laut Linuxboys gab es doch alles was es im Softwarebereich gibt
    > schon
    > > 10 Jahre länger für Linux oder Unix!!1einself
    >
    > Das ist so nicht richtig. Laufwerksbuchstaben z.B. gab es nie in der UNIX
    > Welt.
    >
    > Laufwerksbuchstaben sind eine Erfindung von CP/M:
    > www.google.com
    >
    > Was also nicht heißt, dass MS diese Idee nicht geklaut hätte, aber
    > ausnahmsweise nicht bei UNIX oder Xerox :-P MS-DOS war praktisch ein CP/M
    > Clone.

    Microsoft war eines der ersten Unternehmen die nur Software herstellte. Damit hat das glaub ich was zu tun. Was Allen hier anspricht. "Lizenzierung"

  14. Re: Welche Ideen?

    Autor: Jochen_0x90h 02.05.11 - 17:51

    > Aber laut Linuxboys gab es doch alles was es im Softwarebereich gibt schon
    > 10 Jahre länger für Linux oder Unix!!
    also was das gundlegende os angeht sicher ja, aber eben nur mit kommandozeile und nicht mit maus und icons.

  15. Re: Welche Ideen?

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 02.05.11 - 19:36

    > Microsoft war eines der ersten Unternehmen die nur Software herstellte.

    Erzähl das mal denjenigen, die bei MS dafür verantwortlich waren, dass es schon seit den frühen 1980er Jahren MS auch Mäuse verkauft:
    > http://books.google.com/books?id=4S8EAAAAMBAJ&pg=PA10

  16. Re: Welche Ideen?

    Autor: irata 02.05.11 - 23:02

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wurde Digital Research, Inc (DRI) auch entlohnt?

    Der CP/M Klon 86-DOS AKA QDOS stammte von Seattle Computer Products, und die wurden "entlohnt".
    DRI hat IBM mit einer Klage gedroht, und dann gab es auch CP/M-86 für den PC.
    Könnte man eventuell als Entlohnung ansehen?
    http://en.wikipedia.org/wiki/CP/M-86

  17. Re: Welche Ideen?

    Autor: irata 02.05.11 - 23:15

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erzähl das mal denjenigen, die bei MS dafür verantwortlich waren, dass es
    > schon seit den frühen 1980er Jahren MS auch Mäuse verkauft:

    Microsoft wurde 1975 gegründet.
    Bis zur ersten Maus 1983 sind das ein paar Jahre.
    Aber schöner Link, da ist ja auch Xenix, das Microsoft-Unix... und eine Microsoft SystemCard? Seh ich das erste Mal.

  18. Re: Welche Ideen?

    Autor: irata 02.05.11 - 23:17

    0mega schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Microsoft BOB! ;)

    Wobei die Idee mit der Vektorgrafik (auflösungsunabhängig) finde ich da gar nicht so schlecht.

  19. Re: Welche Ideen?

    Autor: hjp 02.05.11 - 23:31

    > nur mit kommandozeile und nicht mit maus und icons.

    Sicher? MS-Windows 1.0 ist im November 1985 erschienen, das X Window System im Juni 1984. Zwar nicht 10 Jahre früher, aber immerhin 1½. Apple war aber noch einmal ein halbes Jahr früher dran und alle haben sie von Xerox abgeschaut, wie bereits erwähnt wurde.

  20. Re: Welche Ideen?

    Autor: WinnerXP 03.05.11 - 19:47

    Die Idee, alles von anderen zu kopieren.
    Und das haben sie ja wirklich gut gemacht.
    So gut Windows auch ist, Eigenentwicklungen sind da recht wenig drinnen,
    muss wohl auch der größte Windows-Fan eingestehen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  2. acarda GmbH, Frankfurt am Main
  3. Hessisches Ministerium der Finanzen, Frankfurt am Main
  4. ADAC SE, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 24,99€
  3. 4,99€
  4. 5,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    1. Energie: Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
      Energie
      Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren

      Alle konzentrieren sich auf grünen Strom, aber Gas als Energieträger ist bisher nicht nachhaltig. Ein neues Verfahren löst das Problem mit Mikroben, die warmes Salzwasser lieben und Kohlendioxid in Methangas umwandeln.

    2. App: Google Fotos erhält endlich Texterkennung
      App
      Google Fotos erhält endlich Texterkennung

      Über ein Jahr nach der Ankündigung auf der Google I/O 2018 kann Google Fotos Texte in Bildern erkennen und verarbeiten. Nutzer können auch Text in Bildern über die Suchfunktion finden, was sowohl mit lateinischen als auch anderen Alphabeten funktioniert.

    3. Pivotal Software und Carbon Black: VMware kauft für 4,6 Milliarden US-Dollar zu
      Pivotal Software und Carbon Black
      VMware kauft für 4,6 Milliarden US-Dollar zu

      Der Virtualisierungsexperte VMware kauft zwei Softwarefirmen in den Bereichen Enterprise Apps und Security. Der größte Einzelaktionär von VMware ist Dell.


    1. 12:02

    2. 11:58

    3. 11:50

    4. 11:38

    5. 10:56

    6. 10:41

    7. 10:22

    8. 10:00