Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pediapress: E-Book-Export für die…

dann wirds also noch einfacher für die abzocker

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. dann wirds also noch einfacher für die abzocker

    Autor: Seasdfgas 23.09.12 - 12:19

    ich bin fast vom stuhl gefallen als ich bei amazon das erste mal bücher für 30-60¤ gefunden hab, die vollständig aus kopien von wikipediaeinträgen bestanden

    http://www.leitmedium.de/2010/09/28/amazon-betascript-publishing-und-die-automatisierte-wikipedia-buchschwemme/

    http://www.basicthinking.de/blog/2010/04/07/die-wikipedia-amazon-nummer-wie-sich-mit-gratis-content-einen-haufen-geld-machen-laesst/

  2. Re: dann wirds also noch einfacher für die abzocker

    Autor: Salzbretzel 24.09.12 - 14:14

    Nein, einfach war das ganze zuvor auch schon.
    Man konnte schon pdf's erstellen. Diese dann in den Billigdruck und man hat sein Wikipedia Buch. (zumal man nur die häufig aufgerufenen Artikel drucken muss)


    Wobei, nachdem die gedruckten Werke so teuer bei dem einen oder anderen über den Ladentisch gegangen sind - ich bin mir sicher das man so ein Wikipedia EPUB für 5¤ verkaufen könnte °_°'''
    Ok, einfacher wird es nicht - aber es gibt sicher bald die e-book betrugsmasche.

    "Das Genie: Ein Blitz, dessen Donner Jahrhunderte währt" (Knut Hamsun)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  2. AKDB, München, Nürnberg
  3. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken
  4. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Albstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Intellimouse Classic im Test: Microsofts heimliches Bluetrack-Upgrade
Intellimouse Classic im Test
Microsofts heimliches Bluetrack-Upgrade
  1. Project Zanzibar Microsoft Research stellt interaktive Matte vor
  2. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger
  3. Microsoft Surface Precision Mouse mit Bluetooth- und USB-Steuerung

Linux: Mit Ignoranz gegen die GPL
Linux
Mit Ignoranz gegen die GPL
  1. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge
  2. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert

Elektromobilität: Alstoms E-Bus Aptis trotzt dem Berliner Winter
Elektromobilität
Alstoms E-Bus Aptis trotzt dem Berliner Winter
  1. Elektromobilität Kia testet drahtloses Ladesystem für Elektroautos
  2. T-Rex Trike Elektroauto mit drei Rädern erhält Antrieb aus Elektromotorrad
  3. Elektrotransporter Umweltministerin schlägt Kaufprämie von 7.000 Euro vor

  1. Campo Santo: Valve kauft Entwicklerteam von Firewatch
    Campo Santo
    Valve kauft Entwicklerteam von Firewatch

    Bekannt geworden ist das Campo Santo mit Firewatch, nun gehört das kleine Team zu Valve. Damit ist auch eines der nächsten Spiele des Steam-Betreibers bekannt: das in Ägypten angesiedelte In the Valley of Gods.

  2. Nordrhein-Westfalen: Gelder für Breitbandausbau werden kaum abgerufen
    Nordrhein-Westfalen
    Gelder für Breitbandausbau werden kaum abgerufen

    Auch in Nordrhein-Westfalen kommt der Breitbandausbau nur langsam voran. Schuld sollen auch die komplizierten Förderregelungen sein. Deswegen ist ein Großteil der bereitgestellten Gelder nicht abgerufen worden. In den meisten Fällen sollen die Baumaßnahmen noch nicht begonnen haben.

  3. Fotodienst: Flickr an Smugmug verkauft
    Fotodienst
    Flickr an Smugmug verkauft

    Flickr wird wieder einmal verkauft. Die Foto-Community gehörte seit 2005 zu Yahoo und geht nun in die Hände von Smugmug über. Für Nutzer sind das gute Nachrichten, denn der Familienbetrieb Smugmug verspricht, das Angebot weiterzuführen.


  1. 12:21

  2. 16:00

  3. 14:00

  4. 12:18

  5. 11:15

  6. 09:03

  7. 17:15

  8. 16:55