Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pediapress: E-Book-Export für die…

dann wirds also noch einfacher für die abzocker

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. dann wirds also noch einfacher für die abzocker

    Autor: Seasdfgas 23.09.12 - 12:19

    ich bin fast vom stuhl gefallen als ich bei amazon das erste mal bücher für 30-60¤ gefunden hab, die vollständig aus kopien von wikipediaeinträgen bestanden

    http://www.leitmedium.de/2010/09/28/amazon-betascript-publishing-und-die-automatisierte-wikipedia-buchschwemme/

    http://www.basicthinking.de/blog/2010/04/07/die-wikipedia-amazon-nummer-wie-sich-mit-gratis-content-einen-haufen-geld-machen-laesst/

  2. Re: dann wirds also noch einfacher für die abzocker

    Autor: Salzbretzel 24.09.12 - 14:14

    Nein, einfach war das ganze zuvor auch schon.
    Man konnte schon pdf's erstellen. Diese dann in den Billigdruck und man hat sein Wikipedia Buch. (zumal man nur die häufig aufgerufenen Artikel drucken muss)


    Wobei, nachdem die gedruckten Werke so teuer bei dem einen oder anderen über den Ladentisch gegangen sind - ich bin mir sicher das man so ein Wikipedia EPUB für 5¤ verkaufen könnte °_°'''
    Ok, einfacher wird es nicht - aber es gibt sicher bald die e-book betrugsmasche.

    "Das Genie: Ein Blitz, dessen Donner Jahrhunderte währt" (Knut Hamsun)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. afb Application Services AG, München
  3. MorphoSys AG, Planegg
  4. Honda Research Institute Europe GmbH, Offenbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 349€
  2. 449€ + 5,99€ Versand
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Himo Xiaomis E-Bike mit 12-Zoll-Rädern kostet rund 230 Euro
  2. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  3. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

  1. Elektro-Rennserie EPCS: Der Renn-Tesla ist fertig
    Elektro-Rennserie EPCS
    Der Renn-Tesla ist fertig

    Leichter, sicherer, bessere Beschleunigung: Der Vermarkter Electric GT Holdings und das Rennteam SPV Racing haben die Rennversion des Tesla Model S vorgestellt. Die erste Saison der neuen Elektrorennserie EPCS beginnt im Herbst.

  2. Telekom: Zahl der 5G-Antennen noch unklar
    Telekom
    Zahl der 5G-Antennen noch unklar

    Die Deutsche Telekom will sich auf die Anzahl der neuen Antennen für die erheblich kleineren 5G-Funkzellen noch nicht festlegen. Sicher gibt es interne Berechnungen, aber die bleiben geheim.

  3. Mobile Game: Westworld Mobile soll Code von Fallout Shelter verwenden
    Mobile Game
    Westworld Mobile soll Code von Fallout Shelter verwenden

    Unter anderem ein Bug ist laut einer Klageschrift von Bethesda ein Indiz darauf, dass das neu veröffentlichte Westworld Mobile neben vielen Inhalten auch Teile des Quellcodes von Fallout Shelter übernommen hat.


  1. 13:30

  2. 13:00

  3. 12:46

  4. 12:31

  5. 12:03

  6. 12:01

  7. 11:48

  8. 11:38