Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pediapress: E-Book-Export für die…

EPUB? Gibt es für Offline lesen nicht eine App?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. EPUB? Gibt es für Offline lesen nicht eine App?

    Autor: Salzbretzel 23.09.12 - 12:05

    Also, ich bin mir sicher das ich bei dem EPUB Format gerade eine Marktlücke übersehe. Aber für die meisten Fälle reicht es doch eine App wie WikiDroyd oder Leo's Wikipedia Reader zu installieren und dann einmal die Wikipedia herunter zu laden. Zuhause mit schnellem Internet ist es sicherlich egal ob man 15min wartet bis alles heruntergeladen ist oder 10min die wichtigen Artikel heraussucht und 5 Minuten überlegt ob man nicht doch etwas vergessen hat.

    Der einzige Vorteil den ich sehe - Bilder.
    Aber als reines Buch geht mir der Sinn einer Wikipedia irgendwie verloren.

    "Das Genie: Ein Blitz, dessen Donner Jahrhunderte währt" (Knut Hamsun)

  2. Re: EPUB? Gibt es für Offline lesen nicht eine App?

    Autor: Vorlif 23.09.12 - 12:58

    Für die meisten, wenn nicht sogar alle(?), eBook-Reader stehen solche Apps nicht zur Verfügung. Von daher finde ich es eine ganz Nette Funktion die es bei Wikibooks schon eine ganze Zeit lang gibt. Dort macht diese Funktion Wiederrum auch mehr Sinn. Es handelt sich ja um mehr oder weniger Sorgfältig ausgearbeitet "Bücher". Wer unterwegs einmal Wissen auffrischen oder hinzufügen möchte wird über die Funktion erfreut sein. Was ich jedoch Vermisse ist die Möglichkeit alle Links eines Artikel, bis zu einer bestimmten Ebene, automatisch hinzuzufügen.

    Das ausdrucken von Wikipedia Artikeln ist wahrscheinlich nur für Rentner, Politiker und eine kleine mir unbekannte Gruppe von Menschen gedacht. ;-)

    mfg
    Vorlif

  3. Re: EPUB? Gibt es für Offline lesen nicht eine App?

    Autor: Aison 24.09.12 - 00:41

    Apps sind eine üble Krankheit. Es ist wie Krebs. IdR völlig überflüssig, da sie genau so gut auch durch einen normalen online (z.B. html5) dienst bereitgestellt werden können.

  4. Re: EPUB? Gibt es für Offline lesen nicht eine App?

    Autor: fool 24.09.12 - 09:53

    Aha, ein Online-Dienst kann also eine App zum Offline Lesen ersetzen :)

    Vermutlich genau wie alle anderen Programme die du so benutzt :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Robert Bosch GmbH, Waiblingen
  3. Fritz Kübler GmbH, Villingen-Schwenningen
  4. Robert Bosch GmbH, Immenstaad am Bodensee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und zusätzlich 50€ Rabatt auf Notebooks über 300€ mit Gutscheincode "MASTERPASS50" und...
  2. 1.099€
  3. 39,99€ statt 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Garmin im Hands on: Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation
Garmin im Hands on
Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Selbst das kleinste Modell der Fenix 5 von Garmin verfügt in der neuen Plus-Version über 16 GByte statt über 64 MByte internem Speicher. Der wird für Musik und Offlinekarten mit frischen Ideen genutzt - Golem.de hat die Sportuhren im Hands on ausprobiert.


    Porsche Design Mate RS im Test: Das P20 Pro in wahnwitzig teuer
    Porsche Design Mate RS im Test
    Das P20 Pro in wahnwitzig teuer

    In Deutschland kostet Huaweis Porsche Design Mate RS 1.550 Euro - dafür bekommen Käufer technisch ein P20 Pro, das ähnlich aussieht wie das Mate 10 Pro. Den Aufpreis von 800 Euro halten wir trotz neuer Technologien für aberwitzig, ein Luxusgerät ist das Smartphone für uns nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Low Latency Docsis Huawei will Latenz von 1 Millisekunde im Kabelnetz erreichen
    2. Cloud PC Huawei streamt Windows 10 auf Smartphones
    3. Android Keine Bootloader-Entsperrung mehr bei Huawei-Geräten

    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
    Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

    In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
    2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
    3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

    1. Elektro-Rennserie EPCS: Der Renn-Tesla ist fertig
      Elektro-Rennserie EPCS
      Der Renn-Tesla ist fertig

      Leichter, sicherer, bessere Beschleunigung: Der Vermarkter Electric GT Holdings und das Rennteam SPV Racing haben die Rennversion des Tesla Model S vorgestellt. Die erste Saison der neuen Elektrorennserie EPCS beginnt im Herbst.

    2. Telekom: Zahl der 5G-Antennen noch unklar
      Telekom
      Zahl der 5G-Antennen noch unklar

      Die Deutsche Telekom will sich auf die Anzahl der neuen Antennen für die erheblich kleineren 5G-Funkzellen noch nicht festlegen. Sicher gibt es interne Berechnungen, aber die bleiben geheim.

    3. Mobile Game: Westworld Mobile soll Code von Fallout Shelter verwenden
      Mobile Game
      Westworld Mobile soll Code von Fallout Shelter verwenden

      Unter anderem ein Bug ist laut einer Klageschrift von Bethesda ein Indiz darauf, dass das neu veröffentlichte Westworld Mobile neben vielen Inhalten auch Teile des Quellcodes von Fallout Shelter übernommen hat.


    1. 13:30

    2. 13:00

    3. 12:46

    4. 12:31

    5. 12:03

    6. 12:01

    7. 11:48

    8. 11:38