1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Peering: Apple sorgt mit Update auf…

Kein CDN?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein CDN?

    Autor: amagol 20.09.19 - 18:32

    Irgendwie klingt das als ob Apple kein CDN verwenden wuerde, oder eins das in Deutschland keine Praesenz hat. Schoen fuer den DE-CIX, aber ineffizient.

    Wenn man natuerlich jedem Telefon eine individuell passende Version (e.g. mit Backdoor) liefern moechte, ohne dass es offensichtlich ist ... (ja, ich weiss, Aluhut und so)

  2. Re: Kein CDN?

    Autor: Sil53r Surf3r 20.09.19 - 19:06

    amagol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgendwie klingt das als ob Apple kein CDN verwenden wuerde, oder eins das
    > in Deutschland keine Praesenz hat. Schoen fuer den DE-CIX, aber
    > ineffizient.

    Nur ein Denkfehler. Das CDN hängt seinerseits auch am DE-CIX. Deshalb heißt das Knotenpunkt.
    Die Daten müssen also zweimal hindurch: einmal initial ins CDN hinein, anschließend zigmal vom CDN heraus zu den Telefonen der Nutzer. Alle Male läuft der Traffic durch den Knotenpunkt.

  3. Re: Kein CDN?

    Autor: johnripper 20.09.19 - 22:03

    Von einem guten CDN erwarte ich mind. ein direktes Peering zu den großen Anbietern.

  4. Re: Kein CDN?

    Autor: Xennor 20.09.19 - 22:32

    Wollte gerade sagen. Ich wäre davon ausgenagen, dass bei der Telekom und VF ein CDN Server steht dafür.

  5. Re: Kein CDN?

    Autor: DerKleine 20.09.19 - 23:48

    Xennor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wollte gerade sagen. Ich wäre davon ausgenagen, dass bei der Telekom und VF
    > ein CDN Server steht dafür.

    Und von dem Telekom oder VF Server kommen die Daten über welchen Weg auf das iPhone? Der Datenstrom folgt leider nicht dem Gesetz, dass der kürzeste Weg zwischen zwei Punkten auf einer Geraden liegt. :)

  6. Re: Kein CDN?

    Autor: amagol 20.09.19 - 23:55

    DerKleine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und von dem Telekom oder VF Server kommen die Daten über welchen Weg auf
    > das iPhone? Der Datenstrom folgt leider nicht dem Gesetz, dass der kürzeste
    > Weg zwischen zwei Punkten auf einer Geraden liegt. :)

    Ich vermute mal dass die meisten (grossen) Internetprovider ihren eigenen DNS-Server betreiben und damit die Masse der Requests zu einem CDN-Knoten im eigenen Netz leiten. Warum sollte das (ausser in Ausnahmefaellen) anders sein?

  7. Re: Kein CDN?

    Autor: Jdbdbskslfjwbal 21.09.19 - 20:37

    > DerKleine schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und von dem Telekom oder VF Server kommen die Daten über welchen Weg auf
    > > das iPhone? Der Datenstrom folgt leider nicht dem Gesetz, dass der
    > kürzeste
    > > Weg zwischen zwei Punkten auf einer Geraden liegt. :)
    >

    Das wäre allerdings dann ein Download im Provider-Netz selbst (kein Provider wird inter-Traffic über den DE-CIX schicken).

    > amagol schrieb:
    > --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich vermute mal dass die meisten (grossen) Internetprovider ihren eigenen
    > DNS-Server betreiben und damit die Masse der Requests zu einem CDN-Knoten
    > im eigenen Netz leiten. Warum sollte das (ausser in Ausnahmefaellen) anders
    > sein?


    wieso DNS? BGP. CDN über DNS zu realisieren habe ich noch nicht gehört und klingt für mich auch wenig sinnvoll/effektiv. Es wäre sogar rechtswidrig (denke ich), fremde Domains (vmtl. Apple-Domains) zu hijacken.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.19 20:45 durch Jdbdbskslfjwbal.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OKV-Ostdeutsche Kommunalversicherung a.G., Berlin
  2. p.a. GmbH Engineering Services Prozess Automation, Poing
  3. Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München
  4. Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  2. (u. a. Inno3D GeForce RTX 3090 Gaming X3 für 1.724€)
  3. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss