1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Persönlichkeitsrecht: Max Mosley…

Ich habe Zeit und Geld.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich habe Zeit und Geld.

    Autor: tingelchen 28.09.12 - 13:50

    Und vor allem viel Langeweile, wie es scheint. Denn:

    > Die mittlerweile eingestellte Boulevardzeitung News of the World hatte Mosley bei der
    > Party filmen lassen.
    Normale Menschen würden wohl kein Boulevardzeitung einladen um eine Party ab zu lichten bei der man mit "leichten" Frauen rum macht ;)

    Allerdings
    > Für diesen Eingriff in seine Privatsphäre musste das Blatt ihm umgerechnet rund
    > 75.000 Euro Schadensersatz zahlen.
    Hat er sie nun eingeladen, oder sind sie ungebetene Gäste gewesen?


    Evtl. sollte man bei Partys entweder auf derartige Begleitungen verzichten, oder dazu stehen. Aber nicht dazu zu stehen und dann andere Verklagen, wenn es öffentlich wird, ist einfach lächerlich.

  2. Re: Ich habe Zeit und Geld.

    Autor: pythoneer 28.09.12 - 13:57

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Normale Menschen würden wohl kein Boulevardzeitung einladen um eine Party
    > ab zu lichten bei der man mit "leichten" Frauen rum macht ;)

    Wie kommst du darauf, dass er mit seiner Einverständnis gefilmt wurde? Ich für meinen Teil habe das im Artikel nirgends rauslesen können.

  3. Re: Ich habe Zeit und Geld.

    Autor: UP87 28.09.12 - 14:10

    Da steht "Die Zeitung hat filmen lassen" und nicht "Mosley hat die Zeitung filmen lassen"

  4. Re: Ich habe Zeit und Geld.

    Autor: Mindbreaker 28.09.12 - 14:10

    Geld mag er haben, aber Zeit? Bei aller Liebe, aber die Ausfahrt ist doch bei dem Alter schon in Sicht. *hust

  5. Re: Ich habe Zeit und Geld.

    Autor: Local_Horst 28.09.12 - 14:16

    Naja, Mosley wird die Presseleute kaum dazu eingeladen haben, bei dieser Gelegenheit eine Dokumentation über ihn zu drehen und zu veröffentlichen. Aber dafür wurde das Boulevardblatt ja schon abgestraft. Ist auch nichts dagegen zu sagen, dass er sein Recht am eigenen Bild wahrnimmt und eine weitere Verbreitung verhindern will. Nur das er das bei einer Suchmaschine, die nur Links zu Inhalten bereit stellt, versucht, ist schon dreist. Wenn er soviel Zeit und Geld hat, sollte er die Links auswerten (lassen) und all die kleinen Seitenbetreiber abmahnen. Wo ginge es denn hin, wenn man Suchmaschinen gerichtlich zwingen könnte, bestimmte Inhalte einfach nicht mehr zu finden (hmm ja, könnte manch einem Reichen und Mächtigen oder Staaten gefallen - die große Kaputzen-Nummer)?

    Die ganze Sache in Kurzform liest sich eh schon bizarr genug: Britischer Lustgreis mit viel Zeit und Geld verklagt US-Unternehmen vor (in solchen Sachen wohl bekanntem) deutschen Gericht, um andere zukünftig davor zu schützen, dass ihre Taten im iNet gefunden werden können.

  6. Re: Ich habe Zeit und Geld.

    Autor: tingelchen 28.09.12 - 14:43

    Ahh... hast recht... da stand ich wohl auf meinem Gartenschlauch :) Ich hab mich schon gewundert oO

  7. Re: Ich habe Zeit und Geld.

    Autor: tingelchen 28.09.12 - 14:49

    Wo fand denn diese Party statt? Hab das nicht wirklich verfolgt. Wenn die auch nichts mit Deutschland zu tun hat, ist es mehr als nur bizarr ^^ Aber das es natürlich ein Hamburger Gericht ist, ist dagegen mehr als Glasklar :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund
  3. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Bayern
  4. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 9,99€
  3. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
XPS 13 (9310) im Test
Dells Ultrabook ist besser denn je

Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
  2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
  3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen

Surface Laptop Go im Test: Microsoft baut besten Laptop für unter 800 Euro
Surface Laptop Go im Test
Microsoft baut besten Laptop für unter 800 Euro

Für den Preis hatten wir beim Surface Laptop Go nicht viel erwartet, wurden jedoch positiv überrascht. Vorsicht aber beim günstigsten Modell.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Pro X, Surface Book Microsoft Surface muss sich verändern
  2. Surface Microsoft setzt standardmäßig auf Hardware-Security
  3. Surface Pro 7+ Mehr Akku, LTE und 32 GByte RAM im Surface Pro

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel