Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Piratenpartei: Vorabversion von…

Zusammenfassung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zusammenfassung

    Autor: dabbes 28.02.13 - 10:40

    Eine Frau, die nix geleistet hat (außer öfter Krank zu sein), schreibt ein Buch über eine Partei, die auch noch nichts geleistet hat.

    Da würde ich mir ja eher die 2. Biographie von Alexander (DSDS) kaufen ;-)
    .... um damit einen wackligen Tisch abzustützen.

  2. Re: Zusammenfassung

    Autor: Trollfeeder 28.02.13 - 12:49

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Frau, die nix geleistet hat (außer öfter Krank zu sein), schreibt ein
    > Buch über eine Partei, die auch noch nichts geleistet hat.
    >
    > Da würde ich mir ja eher die 2. Biographie von Alexander (DSDS) kaufen ;-)
    > .... um damit einen wackligen Tisch abzustützen.

    Mach das! Wenn du nur Bücher kaufst von Leuten die etwas geleistet haben. Er ist ja immerhin "Schauspieler" so wie 1000 andere die bei "Mitten im Leben" mitspielen. *kopfschüttel*

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  3. Re: Zusammenfassung

    Autor: Himmerlarschundzwirn 28.02.13 - 13:08

    Sie hat zumindest genug geleistet, um bekannter zu sein als du ;-)

    Manche Leute haben halt einfach das Bedürfnis, ihre Gedanken nieder zu schreiben. Daran kann ich nichts schlimmes finden. Es steht ja jedem frei, das Buch zu kaufen, oder es zu lassen. Stell dir vor, jemand, der wirklich interessante Gedanken hat, die vielleicht sogar die Gesellschaft nachhaltig verändern könnten, behält diese für sich, nur weil er "noch nichts geleistet" hat. Wäre doch schade. Dann lieber Schreiben und ggf. floppen ;-)

  4. Re: Zusammenfassung

    Autor: Galde 28.02.13 - 13:19

    Zumal ja "jemanden seine Gedanken mitteilen" ja auch eine Leistung ist die in der heutigen Zeit nicht mehr jeder beherrscht!

  5. Re: Zusammenfassung

    Autor: Himmerlarschundzwirn 28.02.13 - 13:27

    Doch, sogar mehr Menschen, als einem lieb ist. Die Kunst, die verloren geht, ist die, klare Gedanken zu fassen. Mitteilen kann jeder :-)

  6. Re: Zusammenfassung

    Autor: Galde 28.02.13 - 13:31

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mitteilen kann jeder :-)


    Aber nicht die eigenen, sondern die von welchen sie glauben dass sie damit akzeptiert werden ;-)

  7. Re: Zusammenfassung

    Autor: F4yt 01.03.13 - 10:43

    Uh ja... je bekannter ein Mensch, desto höher sein Wert... -_-

  8. Re: Zusammenfassung

    Autor: Himmerlarschundzwirn 01.03.13 - 11:09

    Nur den ersten Satz rausgepickt? Das ist okay für mich...

  9. Re: Zusammenfassung

    Autor: F4yt 01.03.13 - 13:29

    Ich habe halt meine Gedanken niedergeschrieben ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Staff Gmbh, München (Home-Office möglich)
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Oldenburg
  3. USU AG, Möglingen bei Stuttgart
  4. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)
  2. (u. a. The Hateful 8 7,97€, The Revenant 8,97€, Interstellar 7,97€)
  3. 5,99€ FSK 18


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Matrix Voice: Preiswerter mit Spracherkennung experimentieren
    Matrix Voice
    Preiswerter mit Spracherkennung experimentieren

    Wer für Spracherkennungsexperimente nicht auf Geräte von Amazon oder Google zurückgreifen will, kann über Indiegogo eine Open-Source-Platine erwerben. Sie kann auch mit einem Raspberry Pi kombiniert werden.

  2. LTE: Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein
    LTE
    Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein

    Die Telekom bietet Narrowband-IoT in Deutschland ab dem zweiten Quartal an. Die Abdeckung soll um einiges besser sein als bei GSM und auch Zähler im Keller erreichen.

  3. Deep Learning: Wenn die KI besser prügelt als Menschen
    Deep Learning
    Wenn die KI besser prügelt als Menschen

    In linearen Jump-'n'-Run-Spielen sind Maschinen schon lange besser als Menschen. In vergleichsweise hochkomplexen Multiplayer-Spielen wie Super Smash Bros. Melee kann KI nun aber auch Menschen übertrumpfen. Noch haben Menschen aber einen entscheidenden Vorteil.


  1. 17:37

  2. 17:26

  3. 16:41

  4. 16:28

  5. 15:45

  6. 15:26

  7. 15:13

  8. 15:04