Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pisa-Studie: Deutsche Schüler können…

Neuland?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neuland?

    Autor: blauerninja 15.09.15 - 13:08

    Mein Abi war 2011, der vorletzte G9. Kein Info oder Computerunterricht an der Schule. erst in K12 ein Jahr lang EDV (Word und Co.) und 10-Finger. Konnte eh schon jeder, war um min. 15 Jahre zu spät, da unsere Politiker nicht mal ihre eigene Hand vor den Augen sehen geschweige denn einen Weitblick in die Zukunft haben.

    Der Unterschied der Nutzung ist nicht verwunderlich. Aus Nachhilfe weiß ich, dass je niedriger die Schulstatus (Hauptschule vs Gymi), desto niedriger die Lust, sich Wissen anzueignen. Das bleibt dann auch im Erwachsenenleben. Wer bildet sich nach Feierabend selbst fort? Wieder primär Leute mit höherem Bildungsstand und ergo dessen auch Lohnniveau. Das mündet dann in der Erziehung und so schließt sich der Kreis. Muss nichts schlechtes sein. Es gibt Leute, die lernen gerne, es gibt jene, die machen vllt. lieber etwas praktisches. Man braucht beides.

  2. Re: Neuland?

    Autor: serra.avatar 15.09.15 - 19:47

    wer hier nix wird ist einfach nur zu faul ... und das ist typisch deutsch! anstatt seinen Arsch hochzukriegen, immer allen Anderen die Schuld geben und für alles eine Ausrede haben!

    hier: Hauptschule --> mittlere Reife nachgemacht --> Abitur nachgemacht --> BW: erstes Studium --> zweites Studium --> Eigene Firma aufgezogen! Wer es in Deutschland zu nix bringt ist definitiv selber Schuld!

    Und dann Generation Fratzenbuch ... Politiker mit #Neuland verhöhnen während die meisten davon selbst zu dumm sind Google richtig zu nutzen!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.15 20:00 durch serra.avatar.

  3. Re: Neuland?

    Autor: lyrias 16.09.15 - 02:50

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wer hier nix wird ist einfach nur zu faul ... und das ist typisch deutsch!

    1999 ? Oder schon immer ein nachlaeufer ?

    > anstatt seinen Arsch hochzukriegen, immer allen Anderen die Schuld geben
    > und für alles eine Ausrede haben!> >>> Ahja danke das du alle über einen Kam nimmst.

    > hier: Hauptschule --> mittlere Reife nachgemacht --> Abitur nachgemacht -->
    > BW: erstes Studium --> zweites Studium --> Eigene Firma aufgezogen! Wer es
    > in Deutschland zu nix bringt ist definitiv selber Schuld!

    Alter mit dem nachmachen ? Bzw. Firma ma nennen, ja darfste offenen sagen; Nennt sich
    unter anderem Handelsregister. ;)

    Wie viel haben davon deine Eltern gesponsort ?

    > Und dann Generation Fratzenbuch ... Politiker mit #Neuland verhöhnen
    > während die meisten davon selbst zu dumm sind Google richtig zu nutzen!

    Was bitte hat eine Such-Enginen mit Know-how zutun ?... Nur weil Jemand
    mit "google", (ja es gibt auch noch andere search-enginens) etwas finden kann is er nur
    ein Geek ? Überdenken sie mal Ihre Weltanschauung.

    Fratzenbuch?!: In Ihrer Firma moechte ich aber nicht Arbeiten, wenn diese nicht mal eine andere Firma Respekt gegen über bringen kann.

    Danke

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MicroNova AG, München/Vierkirchen
  2. Jenoptik AG, Jena, Villingen-Schwenningen
  3. Bosch Gruppe, Reutlingen
  4. PENTASYS AG, München, Frankfurt am Main, Nürnberg, Stuttgart, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Nissan x Opus Concept Recycelte Autoakkus versorgen Campinganhänger mit Strom
  2. NXT Rage Elektromotorrad mit Kohlefaser-Monocoque vorgestellt
  3. Elektrokleinstfahrzeuge Verkehrsminister Scheuer will E-Scooter zulassen

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

  1. Digitalpakt: Schuldigitalisierung in den Startlöchern
    Digitalpakt
    Schuldigitalisierung in den Startlöchern

    Nach langem Streit soll nun der Weg für eine Grundgesetzänderung frei sein - und mit dem Digitalpakt die Schulen digital modernisiert werden.

  2. Google-Alarmanlage: Verborgenes Mikrofon sollte kein Geheimnis sein
    Google-Alarmanlage
    Verborgenes Mikrofon sollte kein Geheimnis sein

    Die Alarmanlage Nest Secure kann seit Kurzem auch mit Sprachbefehlen umgehen - dass in dem Gerät ein Mikrofon steckt, war zuvor unbekannt.

  3. Uploadfilter: Regierung bricht Koalitionsvertrag in EU-Abstimmung
    Uploadfilter
    Regierung bricht Koalitionsvertrag in EU-Abstimmung

    Obwohl Union und SPD in ihrem Koalitionsvertrag des Gegenteil vereinbart haben, stimmt die Bundesregierung auf EU-Ebene für Uploadfilter. Mehrere andere EU-Staaten lehnten die Einigung auf die "Merkelfilter" bis zuletzt ab.


  1. 18:15

  2. 17:50

  3. 17:33

  4. 17:15

  5. 16:50

  6. 16:36

  7. 16:05

  8. 15:18