Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Places: Einchecken mit Facebook

http://pleaserobme.com/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. http://pleaserobme.com/

    Autor: Charliiiiiiiiiii 19.08.10 - 10:06

    "Ich bin im Urlaub, die Balkontür ist offen, bitte eintreten."

  2. Re: http://pleaserobme.com/

    Autor: Charliiiiiiiiiii 19.08.10 - 10:07

    Und für alle die es noch nicht kennen hier schön aufbereitet:
    http://pleaserobme.com/

  3. Re: http://pleaserobme.com/

    Autor: el3ktro 19.08.10 - 10:24

    Das ist durchaus ein Problem mit solchen Location-Diensten. Allerdings: 80% aller Einbrüche in D finden tagsüber statt. Warum? Na weil die meisten in der Arbeit/Schule sind! Dass die meisten Häuser tagsüber ziemlich leer stehen weiß man auch so, dazu braucht man nicht erst nachzugucken, wo der Bewohner gerade eingecheckt ist. Wobei man den Bewohner ja auch erstmal einem entsprechenden Social Network-Account zuordnen muss.

  4. Re: http://pleaserobme.com/

    Autor: Charliiiiiiiiiii 19.08.10 - 10:32

    Auch wieder wahr. Aber ich wollte hauptsächlich darauf aufmerksam machen wie unüberlegt viele doch ihre Daten herausgeben, ohne auch nur einen Moment über die möglichen Konsequenzen nachzudenken. Leider kann man sich ja auch nicht darauf verlassen, dass die Daten nur denen zugänglich sind, für die sie gedacht sind...

  5. Re: http://pleaserobme.com/

    Autor: el3ktro 19.08.10 - 10:46

    Ja, das stimmt natürlich. Muss halt jeder selbst wissen. Ich habe meinen Facebook-Account jedenfalls so eingestellt, dass meine Daten nur von meinen Freunden gesehen werden können und alle meine Facebook-"Freunde" sind auch reale Freunde, also Leute, die ich wirklich kenne, mit denen ich immer wieder mal was unternehme usw. Wer natürlich wie wild jeden als Freund einlädt, mit dem er mal irgendwo auf einer Party für zwei Minuten geplaudert hat und denen dann permanent mitteilt was er tut und wo er sich befindet und damit dann irgendwann mal eine böse Überraschung erlebt, der ist selbst Schuld.

  6. Re: http://pleaserobme.com/

    Autor: Charliiiiiiiiiii 19.08.10 - 11:07

    Das genügt leider nicht. Zur Zeit liest man täglich:
    "Bug in der Facebook-Benutzeranmeldung gab Daten preis"

    Zitat:
    Man muss nur die E-Mail-Adresse einer registrierten Person angeben und ein Captcha ausfüllen und schon spuckt Facebook den Klarnamen des dazugehörigen Nutzers inklusive Benutzerbild aus.

  7. Re: http://pleaserobme.com/

    Autor: lalai 19.08.10 - 13:17

    and again:

    der größte teil der einbrüche sind spontan und nicht geplant.
    nachzulesen hier unter dem punkt planungsverhalten:
    http://www.polizei-beratung.de/file_service/download/misc/broschuere_taeterbefragung.pdf

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 29,99€
  2. (-50%) 9,99€
  3. (-80%) 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Alcatel 1X: Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro
    Alcatel 1X
    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

    MWC 2018 Alcatel bringt fünf neue Smartphones mit 2:1-Display auf den Markt. Mit dabei ist auch ein 100 Euro teures Modell mit Android Go. Zudem wurden vier neue Mittelklasse-Modelle mit einer normalen Android-Version vorgestellt.

  2. Apple: Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen
    Apple
    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

    Apple soll im nächsten Monat mit dem Verkauf seiner kabellosen Airpower-Ladematte beginnen. Das gibt zumindest die japanische Webseite Mac Otakara an, von ihren Informanten erfahren zu haben.

  3. Radeon Software Adrenalin 18.2.3: AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller
    Radeon Software Adrenalin 18.2.3
    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

    Wer das Piraten-MMORPG Sea of Thieves von Microsoft spielt, der sollte die Radeon Software Adrenalin 18.2.3 installieren: Der Grafiktreiber sorgt für bis zu 40 Prozent höhere Bildraten. Auch das Remaster von Final Fantasy 12 läuft flüssiger.


  1. 19:00

  2. 11:53

  3. 11:26

  4. 11:14

  5. 09:02

  6. 17:17

  7. 16:50

  8. 16:05