1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PLCN: Seekabel von China in die USA…

Was für ein Schwachsinn, und eine gigantische Verschwendung.

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was für ein Schwachsinn, und eine gigantische Verschwendung.

    Autor: BoMbY 07.02.20 - 20:23

    Aber ins eigene Fleisch schneidet es sich ja scheinbar am Besten, denn bei diesem dummen Spiel gibt es eigentlich nur Verlierer.

  2. Re: Was für ein Schwachsinn, und eine gigantische Verschwendung.

    Autor: Vaako 07.02.20 - 21:50

    BoMbY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber ins eigene Fleisch schneidet es sich ja scheinbar am Besten, denn bei
    > diesem dummen Spiel gibt es eigentlich nur Verlierer.


    Das hängt vom Standpunkt ab Google/Facebook war ja schon immer gegen die Trump Regierung, falls sie auf Kuschelkurs gehen hätte er das Problem sicher aus der Welt schaffen können. Und Californien ist wohl der blaueste US Staat überhaupt, ich glaube nicht das es Trump stört wenn die schlechtere Internetleitungen haben, die hängen ja jetzt schon viel zu viel auf Twitter rum.

  3. Re: Was für ein Schwachsinn, und eine gigantische Verschwendung.

    Autor: TW1920 08.02.20 - 12:24

    +1

    TW1920
    --------------------------------


    TWCportal -- WPvision

  4. Re: Was für ein Schwachsinn (hier steht)

    Autor: Toni32 08.02.20 - 12:52

    Die USA befürchten, daß sie diese Leitung nach dem Verkauf an eine chinesische Firma
    nicht mehr unter Kontrolle haben. Den Verlust muß jedenfalls der Chinese tragen.

    Vielleicht können sie sich ja noch in Verhandlungen darüber einigen,
    ansonsten bleibt es halt blockiert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.02.20 12:53 durch Toni32.

  5. Re: Was für ein Schwachsinn (hier steht)

    Autor: Mavy 10.02.20 - 11:20

    ich bin nur gespannt wieviel davon nach Trump bestehen bleibt ... ich finde es nur arg bedenklich das immer mit den hypotetischen spitzeleien der Chinesen argumentiert wird wo die eigenen spitzeleien bewiesen sind .. oder gerade deswegen.

  6. Re: Was für ein Schwachsinn (hier steht)

    Autor: TW1920 10.02.20 - 12:26

    Man könnte auch nur einen verkauf - der aber gar nicht geplant ist - verbieten. Und wenn man Angst vor zu viel China-Traffic hat, dann wäre zumindest ja ne Teilfreigabe möglich ohne der Strecke zur PRC

    TW1920
    --------------------------------


    TWCportal -- WPvision

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Würzburg
  2. InnoGames GmbH, Hamburg
  3. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. KfW Bankengruppe, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! Shadow Wings 2 White 120 mm Gehäuselüfter für 9,99€, Cooler Master Silencio...
  2. (u. a. Samsung Galaxy Note 20 256GB für 599€, Samsung Galaxy S20 Ultra 5G 128GB für 899€)
  3. (u. a. Arma 3 für 17,99€, Assassin's Creed: Valhalla für 36,99€, Unreal Deal Pack für 2...
  4. 3.999€ (statt 4.699€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme