Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pornhub: Suchverhalten deutscher…

Wozu braucht man denn einen Porno auf Deutsch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu braucht man denn einen Porno auf Deutsch?

    Autor: Spaghetticode 06.05.14 - 20:51

    Das relevante ist doch nicht, was die Darsteller reden, sondern was passiert. (So wie bei einer Mr.-Bean-Folge.) Die Darsteller reden doch eh nichts sinnvolles, was für das Verständnis des Pornos wichtig ist. Der Hauptanteil eines Pornos ist die Handlung. Da kann man auch Pornos gucken, wo die Leute Russisch oder Spanisch sprechen.

  2. Re: Wozu braucht man denn einen Porno auf Deutsch?

    Autor: AlexanderSchäfer 06.05.14 - 21:05

    Ironie? Die grobe Handlung kann man sich vielleicht noch zusammen reimen, aber wie willst du denn ohne Sprachkenntnis die ganzen Charaktereinführungen nachvollziehen können oder ein Verständnis für eine fesselnde Geschichte bekomme?

  3. Re: Wozu braucht man denn einen Porno auf Deutsch?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.05.14 - 21:08

    Eben. Nicht umsonst fragen sich heute noch viele Amerikaner, warum in diesem deutschen Porno Stroh rumlag.

  4. Re: Wozu braucht man denn einen Porno auf Deutsch?

    Autor: nmSteven 06.05.14 - 21:57

    Spaghetticode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das relevante ist doch nicht, was die Darsteller reden, sondern was
    > passiert. (So wie bei einer Mr.-Bean-Folge.) Die Darsteller reden doch eh
    > nichts sinnvolles, was für das Verständnis des Pornos wichtig ist. Der
    > Hauptanteil eines Pornos ist die Handlung. Da kann man auch Pornos gucken,
    > wo die Leute Russisch oder Spanisch sprechen.

    "Ohhhh ja genau da" hört sich besser an als "ohhh yeah right there"

  5. Re: Wozu braucht man denn einen Porno auf Deutsch?

    Autor: Tantalus 06.05.14 - 22:44

    AlexanderSchäfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder ein Verständnis für eine
    > fesselnde Geschichte bekomme?

    Fesselnde Geschichten gibts nur bei Bondage. :-P

    SCNR ;-)

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  6. Re: Wozu braucht man denn einen Porno auf Deutsch?

    Autor: Keridalspidialose 07.05.14 - 10:07

    Wie bei vielen Kinofilmen wird der Ausdruck der Schauspieler am besten in der Originalsprache transportiert.

    ___________________________________________________________

  7. Re: Wozu braucht man denn einen Porno auf Deutsch?

    Autor: gaym0r 07.05.14 - 10:47

    Hast du schonmal einen richtigen Pornofilm gesehen?

  8. Re: Wozu braucht man denn einen Porno auf Deutsch?

    Autor: BuGGeR 07.05.14 - 10:59

    https://www.youtube.com/watch?v=gk8cjyGQNYY

    Darum braucht man die Pornos auf Deutsch.. gibt keine bessere Unterhaltung :D

  9. Re: Wozu braucht man denn einen Porno auf Deutsch?

    Autor: blizzy 07.05.14 - 11:38

    > Ironie? Die grobe Handlung kann man sich vielleicht noch zusammen reimen,
    > aber wie willst du denn ohne Sprachkenntnis die ganzen
    > Charaktereinführungen nachvollziehen können oder ein Verständnis für eine
    > fesselnde Geschichte bekomme?

    Also wer bei einem Porno die "Einführung" nicht versteht, bei dem läuft irgendwas schief.

  10. O-Ton-Fetischismus.

    Autor: Yes!Yes!Yes! 07.05.14 - 12:00

    Ist auch bei Kinofilmen total "nerdiger" Blödsinn.
    Ich schaue O-Ton-Filme nur, wenn es nicht anders geht - mein Türkisch ist einfach nicht gut genug. Genauso wie mein Russisch, Französisch, Italienisch, Koreanisch...

    Die meisten "O-Ton"-Spinner meinen gar nicht "Originalsprache" sondern einfach nur "Englisch", weil sie außer Hollywood nichts kennen.

    Wahre Cineasten haben was besseres zu tun, als jede Sprache der Welt zu lernen oder ständig Untertitel zu lesen.

  11. Re: Wozu braucht man denn einen Porno auf Deutsch?

    Autor: HaMa1 07.05.14 - 13:43

    Warum liegt hier eigentlich Stroh rum?

  12. Re: Wozu braucht man denn einen Porno auf Deutsch?

    Autor: Tantalus 07.05.14 - 14:21

    HaMa1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum liegt hier eigentlich Stroh rum?

    Stroh Rum? ;-)

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  13. Re: Wozu braucht man denn einen Porno auf Deutsch?

    Autor: AlexanderSchäfer 07.05.14 - 14:28

    HaMa1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum liegt hier eigentlich Stroh rum?

    Warum hast du eine Maske auf?

  14. Re: O-Ton-Fetischismus.

    Autor: Gizeh 07.05.14 - 15:25

    Yes!Yes!Yes! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist auch bei Kinofilmen total "nerdiger" Blödsinn.
    > Ich schaue O-Ton-Filme nur, wenn es nicht anders geht - mein Türkisch ist
    > einfach nicht gut genug. Genauso wie mein Russisch, Französisch,
    > Italienisch, Koreanisch...
    >
    > Die meisten "O-Ton"-Spinner meinen gar nicht "Originalsprache" sondern
    > einfach nur "Englisch", weil sie außer Hollywood nichts kennen.
    >
    > Wahre Cineasten haben was besseres zu tun, als jede Sprache der Welt zu
    > lernen oder ständig Untertitel zu lesen.

    Die meisten Filme und Serien sind nunmal aus den USA. Und die sind in der Regel im englisch-sprachigen original besser.
    Anime's auf jap. mit engl. Untertitel is auch wesentlich schöner als die deutsche Sync.
    Und bei den paar Filmen aus anderen Ländern muss man sich dann eben die deutsche Version geben, aber es sind nunmal wenige.

    O-Ton dann, wenn es vernünftig möglich ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.05.14 15:26 durch Gizeh.

  15. Re: Wozu braucht man denn einen Porno auf Deutsch?

    Autor: Elgareth 07.05.14 - 18:18

    AlexanderSchäfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HaMa1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum liegt hier eigentlich Stroh rum?
    >
    > Warum hast du eine Maske auf?

    Alarm! Alarm!
    ^_^

  16. Re: Wozu braucht man denn einen Porno auf Deutsch?

    Autor: ip_toux 07.05.14 - 21:20

    Warte ab, bis Du auf den Geschmack von Deutschen Amateur Pornos gekommen bist, also ich meine da richtige Homemade Sachen und nicht so pseudo Amateur zeuch. Dann willst schon wissen was die labbern sofern sie labbern.

    Zudem gibt es auch Prons mit SM, Unterwerfung und so weiter, da willste auch schon was verstehen können.

  17. Re: O-Ton-Fetischismus.

    Autor: bstea 07.05.14 - 22:28

    In der Regel ist der amerk. O-Ton eine Kastastrophe. Es gibt leider aber viele da draußen die Originalität höher bewerten als nuschelnde, schlecht englischsprechende Frischimmigrierte. In Deutschland kann auch nicht jeder erfolgreicher Synchronsprecher werden. Die Amis hatten ja nicht mal Probleme mit dem Arnie-Style.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  18. Re: O-Ton-Fetischismus.

    Autor: der_wahre_hannes 08.05.14 - 08:28

    Yes!Yes!Yes! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist auch bei Kinofilmen total "nerdiger" Blödsinn.

    Jein. Es gibt schon extrem schlechte Synchros. Da wünsche ich mir dann häufiger O-Ton mit Untertitel.

    Und Japaner können so dermaßen abgehen (vor allem in Animes), das würde bei einer Synchro vollends verloren gehen. Neulich erst Battle Royale OmU geguckt (es war ohnehin keine andere Tonspur auf der DVD). Ich glaube, synchronisiert hätte mir der Film nicht so gefallen.

    Im allgemeinen ist es mir aber schnurz, ob ich einen Film jetzt synchronisiert gucke oder auf englisch oder eben mit Untertitel.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JENOPTIK AG, Jena
  2. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  3. Vodafone GmbH, München
  4. RATIONAL AG, Landsberg am Lech

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 5,99€
  3. 7,99€
  4. 14,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  2. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  3. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert

    Die Deutsche Telekom sieht sich von der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard aktiv im Vectoring-Ausbau benachteiligt. Von einem nachträglichen Überbau der kommunalen Glasfaser könne keine Rede sein.

  2. Zotac Zbox Mini: Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick
    Zotac Zbox Mini
    Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick

    Computex 2019 Zotac will möglichst viel Hardware in seine knapp 3 cm dicken Gehäuse stecken und diese Zboxen auf der Computex 2019 zeigen. Bisher ist allerdings noch nicht viel darüber bekannt. Bilder geben viele Anschlüsse preis. Außerdem sind Intel-Prozessoren und Nvidia-GPUs bestätigt.

  3. Fujifilm GFX 100: Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus
    Fujifilm GFX 100
    Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus

    Da ist sie endlich: Auf der Photokina 2018 hatte Fujifilm seine Mittelformatkamera mit 100-Megapixel-Sensor und 4K-Videoaufnahme angekündigt. Inzwischen ist sie marktreif und in Kürze erhältlich.


  1. 17:50

  2. 17:30

  3. 17:09

  4. 16:50

  5. 16:33

  6. 16:07

  7. 15:45

  8. 15:17