Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Porsche: Betriebsratschef will E…

Erfahrung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erfahrung

    Autor: Signal77 18.12.17 - 13:44

    Ich arbeite in einem Konzern, in dem das möglich ist.

    Das Ergebnis: Wer es so macht und Mails löscht, begibt sich in die Situation, dass er nun eine Holschuld hat. Wenn er Informationen nicht bekommt, weil er Mails löscht: Sein Problem.
    Daher wird, nach einer ersten Euphorie, diese Möglichkeit kaum noch ernsthaft genutzt!

  2. Re: Erfahrung

    Autor: bolzen 18.12.17 - 17:58

    Signal77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich arbeite in einem Konzern, in dem das möglich ist.
    >
    > Das Ergebnis: Wer es so macht und Mails löscht, begibt sich in die
    > Situation, dass er nun eine Holschuld hat. Wenn er Informationen nicht
    > bekommt, weil er Mails löscht: Sein Problem.
    > Daher wird, nach einer ersten Euphorie, diese Möglichkeit kaum noch
    > ernsthaft genutzt!

    Dann ist ganz einfach das Konzept für die Tonne. Der jenige der die Email versand hat sollte wissen, dass die Email nicht ankommt.

    Nach dem Motto: ich schicke ihnen die rechnung zu, sie können sie zwar vernichten, bezahlen müssen sie aber trotzdem.
    Aber naja solche regelungen sind für konzerne ja typisch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.12.17 18:00 durch bolzen.

  3. Re: Erfahrung

    Autor: MrAnderson 18.12.17 - 18:11

    Wie assi ist denn das, dem Mitarbeiter im Urlaub wichtige Informationen zuzuschicken? Der Mensch ist im Urlaub, also nicht aufnahmefähig. Wenn ich ihm etwas mitteilen will, muss ich warten bis er wieder da ist. Eigentlich Aufgabe seines Vorgesetzten oder der Vertretung, ihn nach dem Urlaub zu briefen.

    Oh mannn ... ich verstehe echt nicht, warum es für alle so ein Ziel ist, Kariere in einem großen Konzern zu machen. Das ist doch wie "kein eigenes Leben" haben. Nuja, jeder wie er mag. :) lg

  4. Re: Erfahrung

    Autor: PiranhA 19.12.17 - 08:42

    Das Problem ist doch eigentlich genau andersherum. Wenn ich eine Information habe, die für X Personen relevant ist, dann verschicke ich die sobald wie möglich. Egal ob zwei davon gerade zu Hause sind, oder nicht. Wenn ich Abends um fünf meine Analyse für den Kollegen fertig habe, dann verschicke ich die Mail auch um fünf. Auch wenn der Kollege schon im Feierabend ist und erst morgen wieder da ist. Ich erwarte natürlich auch keine Antwort außerhalb der Arbeitszeit und das ist der Knackpunkt.
    Mit Outlook und S4B gibt es ja mehr als genug Möglichkeiten zu signalisieren, ob jemand anwesend ist, beschäftigt, in einem Meeting, was auch immer. Wer da eine Antwort erwartet, obwohl die Person offenkundig gar nicht da ist, dem ist halt nicht zu helfen. Während des Urlaubs gehört ja auch ein Abwesenheitsassistent zum guten Ton, damit es wirklich auch jeder mitkriegt.
    Und das ist einfach eine Sache der Firmenkultur. So was muss von oben nach unten klar gemacht werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. iWelt AG, Eibelstadt
  2. ANSYS Germany GmbH, Darmstadt (near Frankfurt/Main), Otterfing (near Munich)
  3. Bundesversicherungsamt, Bonn
  4. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
    HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
    Es kann nur eines geben

    Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
    2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
    3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    1. Fernsehen: ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern
      Fernsehen
      ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern

      Die öffentlich-rechtlichen Sender wollen DVB-T2 bis mindestens 2030 nutzen. Dann soll der Bereich für 5G-Fernsehen genutzt werden.

    2. Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
      Pixel 3 XL im Test
      Algorithmen können nicht alles

      Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.

    3. Sensoren: Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein
      Sensoren
      Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein

      Vodafones IoT-Netz ist mit ersten Partnern in Betrieb gegangen. Narrowband-IoT basiert auf einem Unter-Profil des 4G-Standards.


    1. 19:04

    2. 18:00

    3. 17:30

    4. 15:43

    5. 15:10

    6. 14:40

    7. 14:20

    8. 14:00