Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Preisschild: Media Markt nennt 7.998…

Nettes Gespräch mit dem Brother Support

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nettes Gespräch mit dem Brother Support

    Autor: Crass Spektakel 20.03.17 - 03:25

    Ich war mal gezwungen mit dem Brother-Support wegen eines problematischen Tintendruckers der mittleren Preisklasse zu kommunizieren (kurz, der A3-Drucker sollte laut Werbung auch sehr dünnes Papier verarbeiten können, das tat er aber nicht und schmierte übel herum).

    Da kamen wir auch auf das Thema "verwenden sie Originaltinten". Die Lösungsvorschläge des Supports hatten nämlich bereits zwei (!!!) komplette Patronensätze entleert und das habe ich dem Supporter auch so ins Gesicht gesagt. Daraufhin hat er mir ohne zu murren (!!!) vier Sätze neuer Patronen zugeschickt.

    Was mich aber wirklich amüsierte war seine Reaktion auf meine Aussage dass ich privat grundsätzlich den billigsten Drucker mit der billigsten Tinte verwendet. Der Dienstleister warf ein dass ich mir damit meinen wertvollen Drucker und wertvolle Ausdrucke ruiniere. Ich fragte irionisch zurück ob das die vorgegebene Antwort der Supportrichtlinien sei, was er hörbar amüsiert bejahte. Ich meinte dann noch dass es mir wurscht sei ob mein Drucker deswegen vorzeitig stirbt weil ich ja jederzeit spottbillige subventionierte Drucker nachgeworfen bekomme. Was soll denn schon gross passieren, wenn diese Wegwerfmentalität den Druckerhersteller stört hat er die Wahl zwischen zwei Alternativen: die Subventionen senken oder die Haltbarkeit erhöhen. Der Supportmitarbeiter meinte dass er mir da nicht widersprechen kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.03.17 03:25 durch Crass Spektakel.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  2. Isar Kliniken GmbH, München
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. über Baumann Unternehmensberatung AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 8,99€
  3. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Nvidia: Keine Volta-basierten Geforces in 2017
    Nvidia
    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

    Laut Nvidia-CEO Jensen Huang wird es in diesem Jahr keine neuen Grafikkarten mit Volta-Technik geben. Spieler müssen vorerst dahin mit den Pascal-basierten Geforce-Modellen vorliebnehmen, auch weil AMDs Vega nur bedingt konkurrenzfähig ist.

  2. Grafikkarte: Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro
    Grafikkarte
    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

    Die eGFX Breakaway Box ist ein externes Thunderbolt-3-Grafikkarten-Gehäuse für Notebooks, das auch von Apple verwendet wird. Mit 330 Euro kostet es weniger als die meisten anderen, dafür ist das Netzteil schwächer. Es gibt aber auch eine teurere Version.

  3. E-Commerce: Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen
    E-Commerce
    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

    Kleine Läden sind beim Online-Vertrieb gegenüber großen Anbietern wie Amazon oder Otto häufig benachteiligt. Das Kartellamt will dafür sorgen, dass dem Einzelhandel ein zweiter Vertriebsweg im Netz eröffnet wird.


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55