1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Preisvergleich: Ergebnisse in…

Wenn schon im Prospekt von Media-Markt Rechtschreibfehler sind...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn schon im Prospekt von Media-Markt Rechtschreibfehler sind...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 01.09.14 - 17:16

    ...wer kauft da ernsthaft ein???

    "GROSSE" Da kringeln mir die Fußnägel hoch!!!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: Wenn schon im Prospekt von Media-Markt Rechtschreibfehler sind...

    Autor: g0r3 01.09.14 - 17:18

    Wie willst du es sonst machen? Ein "ß" in groß existiert nun mal nicht. Auch wenn es hässlich aussieht - ich würde es genauso machen.

  3. Re: Wenn schon im Prospekt von Media-Markt Rechtschreibfehler sind...

    Autor: __destruct() 01.09.14 - 17:20

    Ähm, doch. Also eigentlich existiert es schon.

  4. Re: Wenn schon im Prospekt von Media-Markt Rechtschreibfehler sind...

    Autor: The-Master 01.09.14 - 17:35

    Es gibt das große Eszett zwar als zeichen, es ist jedoch (noch?) kein Bestandteil der deutschen Rechtschreibung.

    http://www.duden.de/sprachwissen/sprachratgeber/das-grosse-eszett

    Hilfreich dazu auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fes_%C3%9F

  5. Re: Wenn schon im Prospekt von Media-Markt Rechtschreibfehler sind...

    Autor: __destruct() 01.09.14 - 17:45

    In dem verlinkten Wikipedia-Artikel steht, dass schon 1925 im Duden "Die Verwendung zweier Buchstaben für einen Laut ist nur ein Notbehelf, der aufhören muss, sobald ein geeigneter Druckbuchstabe für das große ß geschaffen ist." stand. Dieser Buchstabe existiert schon lange, also muss dieser Notbehelf aufhören. Die offizielle Rechtschreibordnung hinkt der in der Praxis verwendeten Schrift und Sprache eben hinterher und wird auch niemals den aktuellen Stand abbilden.

  6. Re: Wenn schon im Prospekt von Media-Markt Rechtschreibfehler sind...

    Autor: Dino13 01.09.14 - 17:51

    Das große ẞ und das kleine ß
    Da sieht man auch warum das große ẞ nicht benutzt wird. Ein kaum existierender Unterschied.

  7. Re: Wenn schon im Prospekt von Media-Markt Rechtschreibfehler sind...

    Autor: The-Master 01.09.14 - 17:51

    Ja, ich verstehe schon, dass es da durchaus - und auch seit längerer zeit - bedarf für ein großes ß gibt. Insbesondere aus ästhetischen oder historischen Gründen (Straßenschilder etc.) ist so ein großes ß nötig.
    Wenn du das aber gegenwärtig in einem Text etc. verwendest, verstößt du damit gegen die deutsche Rechtschreibung. Solang es niemanden stört ist das ja auch ok, aber wenn doch, dann hast du halt ein problem. Daher sollte sich dieser Angelegenheit wirklich mal ein Gremium oder so annehmen, und eine vernünftige Lösung schaffen. Vielleicht ja zum 100.-Jährigen oder so, 2025^^.

  8. Re: Wenn schon im Prospekt von Media-Markt Rechtschreibfehler sind...

    Autor: Peter Brülls 01.09.14 - 18:07

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das große ẞ und das kleine ß
    > Da sieht man auch warum das große ẞ nicht benutzt wird. Ein kaum
    > existierender Unterschied.

    Ich sehe ihn auch so. Hängt eh von der verwendeten Schrift ab.

    Sinniger wäre es aber, das Beispiel so zu gestalten

    GROẞE
    groẞe
    große
    GROßE

  9. Re: Wenn schon im Prospekt von Media-Markt Rechtschreibfehler sind...

    Autor: Dino13 01.09.14 - 18:14

    Am besten gefällt mir der Vorschlag S und Z zu kombinieren.

    Wie siehe: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4f/Gro%C3%9Fes_eszett_%28versal%29_times_new_roman.png

  10. Re: Wenn schon im Prospekt von Media-Markt Rechtschreibfehler sind...

    Autor: redmord 01.09.14 - 18:50

    mir auch

  11. Re: Wenn schon im Prospekt von Media-Markt Rechtschreibfehler sind...

    Autor: fokka 01.09.14 - 19:01

    golem.de - it news für kleingeister

  12. Re: Wenn schon im Prospekt von Media-Markt Rechtschreibfehler sind...

    Autor: Gamma Ray Burst 01.09.14 - 19:12

    The-Master schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, ich verstehe schon, dass es da durchaus - und auch seit längerer zeit -
    > bedarf für ein großes ß gibt. Insbesondere aus ästhetischen oder
    > historischen Gründen (Straßenschilder etc.) ist so ein großes ß nötig.
    > Wenn du das aber gegenwärtig in einem Text etc. verwendest, verstößt du
    > damit gegen die deutsche Rechtschreibung. Solang es niemanden stört ist das
    > ja auch ok, aber wenn doch, dann hast du halt ein problem. Daher sollte
    > sich dieser Angelegenheit wirklich mal ein Gremium oder so annehmen, und
    > eine vernünftige Lösung schaffen. Vielleicht ja zum 100.-Jährigen oder so,
    > 2025^^.


    Verstoß gegen die Rechtschreibung, wie sich das schon anhört...fehlt nur Bei Verstoß gegen die bürgerliche Rechtschreibordnung....

  13. Re: Wenn schon im Prospekt von Media-Markt Rechtschreibfehler sind...

    Autor: Felix_Keyway 01.09.14 - 19:34

    Das große ß existiert!

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  14. Re: Wenn schon im Prospekt von Media-Markt Rechtschreibfehler sind...

    Autor: Dcs69S 01.09.14 - 20:09

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Am besten gefällt mir der Vorschlag S und Z zu kombinieren.
    >
    > Wie siehe: upload.wikimedia.org


    Dem würde ich mich gerne abschlieszen. Auf unseren Tastaturen ist das "ß" nicht vorgesehen. Auszerdem kann man am Betha nicht mehr erkennen, wo der Buchstabe eigentlich herkommt. Die schweizerische Schreibweise mit Doppel-'s' lässt viel Interpretationsspielraum. Die "Masse eines Kartons" ist zweideutig. Solche Unklarheiten führen häufig zu Missverständnissen und lieszen sich so einfach Vermeiden.
    Aber was hat das eigentlich mit den Preisvergleichsportalen zu tun?

  15. Re: Wenn schon im Prospekt von Media-Markt Rechtschreibfehler sind...

    Autor: The-Master 01.09.14 - 23:24

    Dcs69S schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber was hat das eigentlich mit den Preisvergleichsportalen zu tun?

    Im Artikelbild steht (von der Aktion "Mediamarkt vs. Internet") rot auf gelbem Grund "DAS GROSSE TV-DUELL". Das hat dem ersteller des Threads wohl aus ästhetischer Sicht nicht sonderlich gefallen.

    Zum vergleich:
    DAS GROSSE TV-DUELL
    DAS GROẞE TV-DUELL



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.09.14 23:25 durch The-Master.

  16. Re: Wenn schon im Prospekt von Media-Markt Rechtschreibfehler sind...

    Autor: __destruct() 02.09.14 - 00:22

    Also eigentlich ist das ẞ auf richtigen Tastaturlayouts schon vorgesehen. Das deutsche Standard-Layout ist sowieso ein krämpfehervorrufender Krampf. Es ist sogar darauf ausgelegt, dass man darauf nicht schnell tippen kann.

    Früher hat man noch auf Schreibmaschinen getippt. Deren Tasten ließen sich viel schwerer drücken als heutige Tasten. Ursprünglich waren die Tasten einfach dem Alphabet nach angeordnet, aber selbst dieses unbedachte Tastaturlayout war zu effizient, in dem Sinne, dass die Tasten zu schnell zu erreichen waren, was dafür gesorgt hat, dass man noch mit dem Drücken der einen Taste noch gar nicht fertig war, wenn man schon die nächste erreicht hatte, woraufhin man sich oft vertippt hat. Also hat man das Tastaturlayout der Schreibmaschinen so ineffizient gestaltet, wie es möglich war. Weil Computer Neuland sind, hat man dieses ineffiziente Tastaturlayout einfach beibehalten, auch, als die Tasten sehr viel leichter zu drücken waren.

    Mit Neo2 schreibt man sowieso viel schneller und hat viele Zeichen schnell verfügbar. So ist dieses Tastaturlayout nicht nur praktisch, um schnell lange Texte zu schreiben, ohne dabei Krämpfe in den Händen zu bekommen, sondern auch zum Programmieren oder falls man mal z.B. griechische Buchstaben braucht. Da sieht man dann auch nicht so dämlich aus, wenn man versucht einen Gedankenstrich zu machen. Den gibt es nämlich auf dem dämlichen deutschen Tastaturlayout auch nicht. Oder ein Cent-Zeichen? Habt ihr sowas überhaupt? Ihr kommt doch nicht mal auf ein Liter-Zeichen klar, geschweige denn irgendwelche Zeichen aus dem Französischen oder Spanischen. Ok, Accents (Akzente?) werdet ihr gerade noch so auf die Reihe bringen, da sehe ich Zeichen auf die Tastatur gedruckt, aber das wars dann auch schon. Gänsefüßchen oder ein umgedrehtes Fragezeichen kann ich nicht entdecken. Wie macht ihr eigentlich ein geschütztes Leerzeichen? Gibt es dazu einen Trick?

  17. Re: Wenn schon im Prospekt von Media-Markt Rechtschreibfehler sind...

    Autor: __destruct() 02.09.14 - 00:27

    Ok, dann sollte man z.B. das große O auch abschaffen. Es besteht kaum Unterschied zum kleinen O. Am besten schafft man aber beide ab, denn die 0 sieht fast genauso aus. Auch zwischen einem großen I und einer 1 besteht kaum ein Unterschied. Vom kleinen L weicht die 1 auch kaum ab. Also erst mal das große I und das kleine L rausschmeißen. Das große V lässt sich außerdem super durch \/ darstellen und vom kleinen V weicht das auch kaum ab, also schafft man am besten beide Vs ab. Beim Z genauso. Also eins davon muss weg. Und das U? Sofort mal eins aussortieren. In dämlichen MS-Schriftarten sieht ein kleines R und ein darauf folgendes kleines N zusammen aus wie ein kleines M, also können wir auch das kleine M streichen.

  18. Re: Wenn schon im Prospekt von Media-Markt Rechtschreibfehler sind...

    Autor: __destruct() 02.09.14 - 00:31

    Gamma Ray Burst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > The-Master schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, ich verstehe schon, dass es da durchaus - und auch seit längerer zeit
    > -
    > > bedarf für ein großes ß gibt. Insbesondere aus ästhetischen oder
    > > historischen Gründen (Straßenschilder etc.) ist so ein großes ß nötig.
    > > Wenn du das aber gegenwärtig in einem Text etc. verwendest, verstößt du
    > > damit gegen die deutsche Rechtschreibung. Solang es niemanden stört ist
    > das
    > > ja auch ok, aber wenn doch, dann hast du halt ein problem. Daher sollte
    > > sich dieser Angelegenheit wirklich mal ein Gremium oder so annehmen, und
    > > eine vernünftige Lösung schaffen. Vielleicht ja zum 100.-Jährigen oder
    > so,
    > > 2025^^.
    >
    > Verstoß gegen die Rechtschreibung, wie sich das schon anhört...fehlt nur
    > Bei Verstoß gegen die bürgerliche Rechtschreibordnung....


    "... wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft."

  19. Re: Wenn schon im Prospekt von Media-Markt Rechtschreibfehler sind...

    Autor: __destruct() 02.09.14 - 00:31

    Klar, da wird sich die nächste Zeit ganz sicher was tun. Gaaanz sicher.

  20. Re: Wenn schon im Prospekt von Media-Markt Rechtschreibfehler sind...

    Autor: Jasmin26 02.09.14 - 00:39

    wenn ich mein Smartphone in die Handtasche schmeiSS , ist da mehr Hirn in der Tasche als .... im "Raum" ! Ich würde doch die Empfehlung geben nicht beim MM das "Schnäppchen zu kaufen wegen der

    "Rechtschreibung"

    Das gibt's mit Sicherheits woanders teuerer, aber mit korrekter Rechtschreibung !!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Gerlingen
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), München
  3. SCHOTT AG, Mainz, Müllheim, Lukácsháza (Ungarn)
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Logitech G903 Hero Lightspeed für 79€ statt 111,99€ im Vergleich und WD Blue 3D...
  2. (aktuell WISO steuer:Sparbuch 2020 heute für 19,19€ und Amazon-Geräte reduziert, z. B. Kindle...
  3. 38,40€ (Preis wird im Warenkorb angezeigt. Vergleichspreis 89,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Starsky Robotics: Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
Starsky Robotics
Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist

Der Gründer eines Startups für selbstfahrende Lkw hält die Technik noch lange nicht für praxistauglich.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Lkw-Steuerung Der ferngesteuerte Lastwagen
  2. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  3. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China