1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Preisvergleich: Ergebnisse in…

Zeigt keine Amazon/Marketplace Angebote

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zeigt keine Amazon/Marketplace Angebote

    Autor: Anonymer Nutzer 01.09.14 - 18:02

    Und unser Wirtschaftsminister erwägte die Zerschlagung von Google.

    Ist doch total sympathisch das in den Filtern auch Neckermann, Quelle,Otto und die Bucht zu finden ist.
    Ich finde es jedoch bei einem Preisvergleich,der so transparent wie ein Pflasterstein ist,etwas schade das es gerade die Verbraucherzentrale inklusive ihrer Spürnasen sind. Diese Stichprobe hätte man mit keinerlei Mehraufwand, völlig unmissverständlich belegbar,angehen und weitergeben können. Aber so bleibt mir nur der erste Googleshopping-Treffer bei Staubsaugern und das wäre der 4,95¤ USB-Staubsauger von Pearl.

    Ich will der Verbraucherzentrale keine dubiosen Hintergedanken unterstellen. Aber eine Stichprobe von Preissuchmaschinen, ohne das die Produkte klar und deutlich genannt werden,ist für mich nicht mehr als der gespielte Witz.

  2. Re: Zeigt keine Amazon/Marketplace Angebote

    Autor: Emulex 01.09.14 - 18:54

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber so bleibt mir nur der erste Googleshopping-Treffer bei
    > Staubsaugern und das wäre der 4,95¤ USB-Staubsauger von Pearl.

    Dürfen die noch verkauft werden nach der neuen EU-Verordnung !????

  3. Re: Zeigt keine Amazon/Marketplace Angebote

    Autor: Anonymer Nutzer 01.09.14 - 19:09

    Das musst du die neue EU-Verordnung selber fragen, ich hab leider keine Ahnung.

  4. Re: Zeigt keine Amazon/Marketplace Angebote

    Autor: TrollNo1 02.09.14 - 12:09

    ich glaube kaum, dass ein usb staubsauger den neuen grenzwert von 1600 watt (?) übersteigen wird. auch nicht mit usb 3.0

  5. Re: Zeigt keine Amazon/Marketplace Angebote

    Autor: _2xs 02.09.14 - 14:11

    nix



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.09.14 14:13 durch _2xs.

  6. Re: Zeigt keine Amazon/Marketplace Angebote

    Autor: windermeer 02.09.14 - 15:14

    Aber müsste er jetzt nicht ein A+++ bekommen für den geringen Stromverbrauch und ein D für die Saugleistung? (kenne mich mit der Einteilung nicht so aus)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  2. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Rellingen
  3. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln, Stuttgart, Wien (Österreich)
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 5,99€
  2. 5,37€
  3. 9,99€
  4. (-62%) 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation
Streaming
Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation

Kein Kino, kein Fitnessstudio, kein Theater, keine Bars, kein gar nix. Das Coronavirus hat das Land (und die Welt) lahmgelegt, so dass viele nun zu Hause sitzen: Zeit für Serien-Streaming.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Videostreaming Fox kauft Tubi für 440 Millionen US-Dollar
  2. Musikindustrie in Deutschland Mehr Umsatz dank Audiostreaming
  3. Besuch bei Justwatch Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
Schenker Via 14 im Test
Leipziger Langläufer-Laptop

Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
Ein Test von Marc Sauter

  1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
  2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
  3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück
  2. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
  3. Sport@home Kampfkunst geht online