Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Preisvergleich: Werbung "Media Markt…

Fernseher? Wozu?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fernseher? Wozu?

    Autor: Anonymer Nutzer 27.06.11 - 15:43

    Ich mein, es gibt ja eine Menge elektronisches Konsumspielzeug, aber warum machen die eine solche Aktion ausgerechnet mit sowas Antikem wie Farbfernsehgeräten? So einen Verblödungsstrahler würde ich ja nicht einmal geschenkt mit nach Hause nehmen.

  2. Re: Fernseher? Wozu?

    Autor: anonfag 27.06.11 - 15:47

    Da bist du ne Ausnahme ^^

  3. Re: Fernseher? Wozu?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 27.06.11 - 15:47

    Deine Meinung zur Notwendigkeit von Fernsehgeräten ist ja zum Glück nicht repräsentativ und schon gar nicht von besonderer Relevanz. Schau du mal deine Filme weiterhin auf 22" ;-)

  4. Re: Fernseher? Wozu?

    Autor: Anonymer Nutzer 27.06.11 - 15:47

    Nach dem, was du schreibst, scheinst du ja früher verdammt viel fern gesehen zu haben.

  5. Re: Fernseher? Wozu?

    Autor: Anonymer Nutzer 27.06.11 - 16:04

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schau du mal deine Filme weiterhin auf 22" ;-)

    Filme schaut man auf 600" und neuerdings in 3D, hab ich mal gehört.

  6. Re: Fernseher? Wozu?

    Autor: syntax error 27.06.11 - 16:05

    i-g.o.l.e.m schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach dem, was du schreibst, scheinst du ja früher verdammt viel fern
    > gesehen zu haben.


    Deshalb braucht er ja keinen mehr. ;)

  7. Re: Fernseher? Wozu?

    Autor: Apple_und_ein_i 27.06.11 - 16:08

    Stell dir mal vor: auf einem Fernseher muss nicht zwangslaeufig RTL2 und DSF laufen! Man kann darauf auch Arte oder Nachrichten schauen. Manche gehen sogar so weit und schliessen Konsolen, Computer und BR-Player an und bestimmen damit ihr eigenes Programm. Klingt komisch, ist aber so.

    Der Glaube fängt immer da an wo das Wissen aufhört.

  8. Re: Fernseher? Wozu?

    Autor: kendon 27.06.11 - 16:09

    ich hab gehört man soll nicht alles glauben was man hört... auf jeden fall haste dich da fett verarschen lassen.

  9. Re: Fernseher? Wozu?

    Autor: tingelchen 27.06.11 - 16:11

    Na hoffentlich ist deine Wohnzimmerwand für 600" auch groß genug ;) Damit du dann die 5 Filme (die es in 3D gibt) auch darauf schauen kann.... inkl. dem 20.000¤ teuren Projektor und 300¤ Shutter Brille :)

  10. Re: Fernseher? Wozu?

    Autor: y.m.m.d. 27.06.11 - 16:13

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich hab gehört man soll nicht alles glauben was man hört... auf jeden fall
    > haste dich da fett verarschen lassen.

    Kennst du diese komischen Gebäude ohne Fenster bei denen viele Leute in einem großen Raum sitzen und zusehen wie Licht an eine sehr große Wand geworfen wird?

    Vermutlich nicht....

  11. Re: Fernseher? Wozu?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 27.06.11 - 16:14

    Hör auf! Du bist doch verrückt!

  12. Re: Fernseher? Wozu?

    Autor: Anonymer Nutzer 27.06.11 - 16:15

    Apple_und_ein_i schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stell dir mal vor: auf einem Fernseher muss nicht zwangslaeufig RTL2 und
    > DSF laufen!

    DSF gibt es schon seit über einem Jahr nicht mehr. :-D

    > Man kann darauf auch Arte oder Nachrichten schauen.

    Man kann sich auch ein Loch ins Knie bohren und Milch hineingießen.

    Nachrichten "schauen"? Gibt es schon soviele Analphabeten?

    > Manche gehen sogar so weit und schliessen Konsolen, Computer und BR-Player an

    Oder Konsolen mit Bluray-Player. Und dann fangen sie an rumzujammern, daß ihre Daten gestohlen werden. :-D

  13. Re: Fernseher? Wozu?

    Autor: Anonymer Nutzer 27.06.11 - 16:19

    i-g.o.l.e.m schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach dem, was du schreibst, scheinst du ja früher verdammt viel fern
    > gesehen zu haben.

    In den 80ern und 90ern war das Programm z. T. ganz unterhaltsam - so wie das Usenet. Aber irgendwann ist die Zeit für ein Medium auch mal abgelaufen. Wir haben 2011!

  14. Re: Fernseher? Wozu?

    Autor: aha47 27.06.11 - 16:31

    jtsn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple_und_ein_i schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Stell dir mal vor: auf einem Fernseher muss nicht zwangslaeufig RTL2 und
    > > DSF laufen!
    >
    > DSF gibt es schon seit über einem Jahr nicht mehr. :-D

    Die "Rückbesinnung" auf "Sport" hat bei dem Sender aber auch nicht lange gehalten. Da seit einer Weile die Telefonabz***spielchen wieder da sind, könnten die eigentlich auch wieder zum alten Namen zurückkehren.

  15. Re: Fernseher? Wozu?

    Autor: syntax error 27.06.11 - 16:45

    Er benutzt Teufelswerk! Verbrennt ihn!

  16. Re: Fernseher? Wozu?

    Autor: elknipso 27.06.11 - 17:01

    jtsn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich mein, es gibt ja eine Menge elektronisches Konsumspielzeug, aber warum
    > machen die eine solche Aktion ausgerechnet mit sowas Antikem wie
    > Farbfernsehgeräten? So einen Verblödungsstrahler würde ich ja nicht einmal
    > geschenkt mit nach Hause nehmen.


    Man muss das Gerät ja nicht dazu zu benutzen sich die Unterschichten Unterhaltung anzuschauen...

  17. Re: Fernseher? Wozu?

    Autor: Anonymer Nutzer 27.06.11 - 17:02

    elknipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jtsn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich mein, es gibt ja eine Menge elektronisches Konsumspielzeug, aber
    > warum
    > > machen die eine solche Aktion ausgerechnet mit sowas Antikem wie
    > > Farbfernsehgeräten? So einen Verblödungsstrahler würde ich ja nicht
    > einmal
    > > geschenkt mit nach Hause nehmen.
    >
    > Man muss das Gerät ja nicht dazu zu benutzen sich die Unterschichten
    > Unterhaltung anzuschauen...

    Man kann sich auch ein Auto in die Vitrine stellen, anstatt damit herumzufahren. ;-)

  18. Re: Fernseher? Wozu?

    Autor: elknipso 27.06.11 - 17:07

    jtsn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann sich auch ein Auto in die Vitrine stellen, anstatt damit
    > herumzufahren. ;-)

    Äpfel und Birnen?

    Ich habe auch einen großen modernen Fernseher bei mir auf dem noch keine Sekunde die letzten Jahre irgendwelcher Müll gelaufen ist der aktuell so im Fernsehen gesendet wird.

    Es gibt genügend Alternativen...

  19. Re: Fernseher? Wozu?

    Autor: kendon 27.06.11 - 17:08

    ich vermute du meinst kinos. jedes mal wenn ich das bedürfnis habe 16 euro zu bezahlen um den film dann von ein paar betrunkenen jugendlichen mit migrationshintergrund kommentiert zu bekommen besuche ich eine solche einrichtung.

    übrigens, kennst du diese räume mit sehr grossen fenstern, meist mit bequemen sofas ausgestattet, auf denen man es sich mit der freundin gemütlich machen kann?

  20. Re: Fernseher? Wozu?

    Autor: Anonymer Nutzer 27.06.11 - 17:10

    elknipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt genügend Alternativen...

    ...zum Fernseher. Das ist wahr. :-)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Awinta GmbH, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 5,99€
  2. 0,49€
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Titan: Neuer Fido-Stick mit USB-C von Google
    Titan
    Neuer Fido-Stick mit USB-C von Google

    Google wechselt mit seinem neuen Titan-Sicherheitschlüssel zur Zwei-Faktor-Authentifizierung nicht nur den Anschluss auf USB-C, sondern auch den Hersteller. Die Firmware stammt jedoch weiterhin von Google selbst.

  2. Google: Stadia-Controller spielt anfangs nur mit Chromecast drahtlos
    Google
    Stadia-Controller spielt anfangs nur mit Chromecast drahtlos

    Mit dem Stadia-Controller drahtlos und auf vielen Geräten spielen - das ist zumindest zum Start des Cloud-Gaming-Dienstes Stadia laut Google noch nicht möglich. Das Unternehmen weist in einem Video auf weitere Einschränkungen hin.

  3. Chipmaschinenausrüster: ASML hat Bestellungen für 23 EUV-Scanner
    Chipmaschinenausrüster
    ASML hat Bestellungen für 23 EUV-Scanner

    Rekord in den Niederlanden: Der Chipmaschinenausrüster ASML hat Buchungen über 5 Milliarden Euro vorgenommen. Hintergrund ist, dass Halbleiterfertiger wie Intel, Samsung und TSMC über zwei Dutzend EUV-Tools zur extrem ultra-violetten Belichtung eingekauft haben.


  1. 11:58

  2. 11:47

  3. 11:15

  4. 10:58

  5. 10:31

  6. 10:12

  7. 08:55

  8. 22:46