1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Preisvergleich: Werbung "Media Markt…

jaja. Aber keinen interessiert es.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. jaja. Aber keinen interessiert es.

    Autor: Thread-Anzeige 27.06.11 - 14:04

    Da wir Internetler nur Zweitverwertung sind, wisst Ihr ja, wie sehr die baldige neue Regierung die schon die Ebooks-Preisbindung gemacht hat das Thema interessieren dürfte...
    "baldig"=für DIE ist das schneller als üblich.

    Verkauf unter Einkaufspreis ist untersagt soweit ich weiss (Dumping). Üblicherweise dürften dann kostenpflichtige Abmahnungen folgen. Mediamarkt hat immer sehr vorbildlich für die Einhaltung von Regeln durch ihre Juristen gesorgt.


    Wenn man mal Produkte sucht, merkt man schnell, das etwas wie google-base oder wikiData für EANs, Produkte, usw. fehlt. Auf die Frage nach einem BD-Player mit DLNA und SVideo oder RGB-Ausgang und natürlich USB gab es keine Antwort. Die meisten haben nur HDMI und Cinch/Yellow/FBAS/Composite.

    Oder welche Buchse hat mein Handy wenn ich eine externe Antenne anschliessen will ?
    Und weil die Fernseher vor Internet-Vergleichen geschützt sind, muss man vermutlich tausend(e) Euros für eine Abmahnung bezahlen, nur weil jemandem nicht passt, das man die Technischen Daten verfügbar und vergleichbar macht.
    Ich würde gerne Lebensmittel fotografieren und uploaden, wenn barcoo usw. die Daten sharen. In Tunesien oder wo Meinungsfreiheit und Käufer-Rechte noch etwas gelten. Aber ausser öffnungszeiten-verzeichnis gibts nichts in die Richtung Crowded Data-Collection. Und halt Open-Street-Map und Wikipedia.

  2. Re: jaja. Aber keinen interessiert es.

    Autor: Peter Fischer 27.06.11 - 14:16

    Thread-Anzeige schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder wikiData für EANs, Produkte, usw. fehlt. Auf die Frage nach einem
    > BD-Player mit DLNA und SVideo oder RGB-Ausgang und natürlich USB gab es
    > keine Antwort. Die meisten haben nur HDMI und Cinch/Yellow/FBAS/Composite.

    http://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategory/11172F841231.html ;-))

    Jesus is coming. Look busy.

  3. Re: jaja. Aber keinen interessiert es.

    Autor: Thread-Anzeige 27.06.11 - 14:44

    Danke. Wusste nicht das die Filter das beinhalten und man auch stöbern kann anstatt nur ein Preisgefühl für ein paar konkrete schon anders herausgesuchte Produkte zu kriegen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Basis Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  2. SAP HCM / SuccessFactors Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg
  3. Agiler Inhouse Java Softwerker (m/w/d)
    PROSOZ Herten GmbH, Herten
  4. Fachinformatiker oder Wirtschaftsinformatiker (m/w/d)
    Hochschule für Fernsehen und Film München, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,49€
  2. 15,99€
  3. 25,64€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Powervision Powerray im Test: Diese Drohne geht unter
Powervision Powerray im Test
Diese Drohne geht unter

Ein ferngesteuertes U-Boot mit 4K-Kamera ist nicht mit einem Quadcopter vergleichbar, wie wir in unserem Test festgestellt haben.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Spanien Polizei beschlagnahmt Drogen-Drohne mit 150 kg Zuladung
  2. Luftfahrt Der Hamburger Hafen wird zum Reallabor für Drohnen
  3. LTE Parrot Anafi Ai ist eine Drohne mit Open-Source-App

40 Jahre Chaos Computer Club: Herz, Seele und Stimme der Nerds
40 Jahre Chaos Computer Club
Herz, Seele und Stimme der Nerds

Nicht einfach die x-te CCC-Doku, sondern mehr: Heute startet "Alles ist eins. Außer der 0." im Kino. Im Zentrum steht Mitgründer Wau Holland.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Coronapandemie CCC warnt vor Gefahren durch Impfnachweise
  2. Wochenrückblick Durch die Hintertür
  3. Chaos Computer Club Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte

Burnout in der IT: Es ging einfach nichts mehr
Burnout in der IT
"Es ging einfach nichts mehr"

Geht es um die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter, appellieren Firmen oft an deren Eigenverantwortung. Doch vor allem in der Pandemie reicht das nicht.
Von Pauline Schinkel