Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Preisvergleich: Werbung "Media Markt…

Mediamarkt? Ich bin doch nicht blöd!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mediamarkt? Ich bin doch nicht blöd!

    Autor: michael.w.dietrich 29.06.11 - 08:40

    Seit einer auf ganzer Linie gewonnenen rechtlichen Auseinandersetzung (um eine PSP- Gewährleistung!!!) gilt für mich das Motto:

    "Mediamarkt? Ich bin doch nicht blöd!"

    Und da Saturn die selbe Firma (MediaSaturn in Ingolstadt) und nur eine andere Marke ist, dürfen die sich den Schuh gleich mit anziehen.

    Für mich läuft das so: zu offline-Märkten geh ich, wenn ich mir ein Gerät vor Bestellung ansehen will (was meist nicht der Fall ist!). Am Ende bestell ich alles, was teurer ist als ne elektrisch Zahnbürste im Internet.

    Wenn ich doch mal zum gucken in einen der Läden gehe ist es mir am liebsten, wenn mich die "Verkäufer" nicht anquatschen. Auf deren "Beratung" kann ich gut UND gerne verzichten.

    Das letzte größere was ich offline - nicht bei MediaSaturn, gekauft habe waren meine Lautsprecher-Boxen. Ich hielt es schlicht für unpraktikalbel mir alle 20 in Frage kommenden Modelle im Web zu bestellen und vorzuhören. Also hab ich aus 20 vier beim Hifi-Händler meines Vertrauens ausgesucht, den bei mir zu Hause vorbeikommen lassen, dort nochmal alle vier angehört und dann gekauft. Die Beratung stand als Extraposten mit auf der Rechnung und ich hab sie mit Freude bezahlt.

  2. Re: Mediamarkt? Ich bin doch nicht blöd!

    Autor: redsc0re 29.06.11 - 09:13

    Und genau so "Geschichten" sind der Grund warum ich nicht's mehr bei dem >Verrein kaufe! Und das wie in der Kindheit mache, schauen vielleicht auch mal anfassen aber nicht kaufen.... ;)

  3. Re: Mediamarkt? Ich bin doch nicht blöd!

    Autor: WinMo4tw 29.06.11 - 09:58

    Ich weiß auch nicht wieso man denn unbedingt bei MM kaufen will. Da muss ich mir den günstigen Internetpreis suche um dann doch dahin zu rennen, endlose Diskussionen führen usw usf.
    Warum bestelle ich nicht einfach zu dem günstigen Internetpreis IM INTERNET?!?!
    Das ist doch reines Querulantentum. Der "gute" Service kann es ja jedenfalls nicht sein. :D

  4. Re: Mediamarkt? Ich bin doch nicht blöd!

    Autor: Anonymouse 29.06.11 - 16:12

    Das ist der "sofort Mitnehmen" Effekt.
    Den hat man im Intenret halt nicht. Dort wartet man wie ein kleines Kind auf dem Weihnachtsmann ;)
    Wobei Vorfreude ja bekanntlich die schönste Freude ist.

  5. Re: Mediamarkt? Ich bin doch nicht blöd!

    Autor: WinMo4tw 30.06.11 - 00:12

    Also noch ein Vorteil für die Bestellung. ;)
    2-3 Tage warte ich gerne. Bestpreis + mind. 14 Tage Rückgaberecht überzeugen. Sicherlich, manchmal braucht man auch mal einen Artikel sofort. Ist doch aber eher die Ausnahme. Selbst dafür gibt es aber bessere Alternativen als MediaSaturn.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Hays AG, München
  3. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport, Landesamt für Verfassungsschutz, Hamburg
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Meckenheim, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand
  2. 449€
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
        AT&T
        Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

        Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

      2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
        Netzausbau
        Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

        Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

      3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
        Ladesäulenbetreiber Allego
        Einmal vollladen für 50 Euro

        Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


      1. 19:45

      2. 19:10

      3. 18:40

      4. 18:00

      5. 17:25

      6. 16:18

      7. 15:24

      8. 15:00