Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prism-Skandal: Merkel verteidigt…

Prism-Skandal: Merkel verteidigt Kontrolle von Telekommunikation

Bundeskanzlerin Merkel stellt sich im Prism-Skandal hinter die Arbeit der Geheimdienste. Über die Hintergründe des diplomatischen Gerangels um Snowden weiß sie angeblich fast nichts, glänzt im Zeit-Interview aber mit Detailwissen über Netztechnikausrüster.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Merkel Moral 1

    kunst8 | 15.07.13 08:01 15.07.13 08:01

  2. Ich fordere eine Dezentralisierung von Macht 6

    OdinX | 11.07.13 12:30 14.07.13 15:09

  3. Wieviele terroristische Anschäge sind denn bislang... (Seiten: 1 2 ) 39

    NeverDefeated | 10.07.13 23:00 13.07.13 01:50

  4. hier ein link aus dem heise forum der es trifft 13

    cmd | 10.07.13 20:54 13.07.13 00:45

  5. Wir müssen alles tun um 2

    Baron Münchhausen. | 12.07.13 21:05 12.07.13 21:52

  6. Frage an die Kanzlerin Angela Merkel ? 14

    IT.Gnom | 11.07.13 14:10 12.07.13 18:46

  7. I c h h o f f e i m H e r b s t h a t e s s i c h e n d l i c h a u s g e M e r k e l t 11

    jessipi | 10.07.13 21:14 12.07.13 14:24

  8. Stasi (Seiten: 1 2 ) 25

    mnementh | 10.07.13 16:11 11.07.13 15:28

  9. Terroristen 9

    dr. phibes | 10.07.13 18:11 11.07.13 13:28

  10. "Wenig ... hat Europa selbst erfunden" 1

    megamiller | 11.07.13 13:05 11.07.13 13:05

  11. OT: Was für ein Handy hat Frau Merkel auf dem Bild? 9

    Anonymer Nutzer | 10.07.13 19:47 11.07.13 13:01

  12. Na, wenn einer weiß wie es damals bei der Stasi lief ... 1

    Sinnfrei | 11.07.13 12:59 11.07.13 12:59

  13. ROTFL, Überwachung ok, aber wenns die eigenen Einrichtungen erwischt... 8

    Moriati | 10.07.13 20:38 11.07.13 12:59

  14. Die Systeme misstrauen ihren Bürgern und darum ist die Überwachung & Kontrolle 1

    Anonymer Nutzer | 11.07.13 12:37 11.07.13 12:37

  15. Sie selbst habe jedoch "Vertrauen in die Fähigkeiten unserer Behörden"... 5

    AshkanVilla | 10.07.13 20:04 11.07.13 11:29

  16. Und verstößt damit gegen Art. 10 GG 20

    Replay | 10.07.13 15:54 11.07.13 09:19

  17. Wer alles weiss, kann auch alles manipulieren... 1

    chekcmate | 11.07.13 03:00 11.07.13 03:00

  18. "glänzt im Zeit-Interview aber mit Detailwissen über Netztechnikausrüster." 2

    n8c | 10.07.13 20:24 11.07.13 01:17

  19. Erschreckender als PRISM ist... 3

    Maxiklin | 10.07.13 18:05 10.07.13 20:57

  20. Golem und PGP, Telepolis hat dazu eine Meinung 1

    Moriati | 10.07.13 20:50 10.07.13 20:50

  21. Europa hat die USA erfunden 7

    sehr_interessant | 10.07.13 16:39 10.07.13 20:20

  22. @Golem 2

    AshkanVilla | 10.07.13 19:53 10.07.13 19:56

  23. Gibt es eigentlich schon.... 4

    NochEinLeser | 10.07.13 15:42 10.07.13 19:44

  24. Naja, der Dame fehlt eben der demokratische Bezug. 5

    Charles Marlow | 10.07.13 16:34 10.07.13 19:30

  25. Sicherheit vs. Freiheit 2

    Ploync.de | 10.07.13 18:48 10.07.13 18:53

  26. Grenze 1

    Halley | 10.07.13 18:43 10.07.13 18:43

  27. Na dann (Seiten: 1 2 ) 29

    f0x7c | 10.07.13 15:40 10.07.13 18:30

  28. Industrie 4.0 ist Geschichte 1

    /mecki78 | 10.07.13 18:09 10.07.13 18:09

  29. passt mal auf, am ende treffen sich die terroristen wieder persönlich bei irgendwem zuhaus 1

    Seasdfgas | 10.07.13 17:42 10.07.13 17:42

  30. "Wanzen in Botschaften oder EU-Einrichtungen... 1

    azeu | 10.07.13 17:33 10.07.13 17:33

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  3. MVZ Labor Ludwigsburg GbR, Ludwigsburg
  4. Bechtle Onsite Services, Emden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229€ (Bestpreis!)
  2. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbst gesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43