Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Programmcode: Ist das Kunst?

Software == Kunst

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Software == Kunst

    Autor: dominikx 20.07.14 - 19:52

    Annahme: Software ist durch das Urheberrecht (UrhG, http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/__1.html) geschützt
    UrhG §1:
    "Die Urheber von Werken der Literatur, Wissenschaft und Kunst genießen für ihre Werke Schutz nach Maßgabe dieses Gesetzes."
    -> Software muss also Literatur, Wissenschaft und Kunst sein.
    Wissenschaft scheidet für die meiste Software aus, dann muss Software also Literatur oder Kunst sein.

  2. Re: Software == Kunst

    Autor: violator 20.07.14 - 22:01

    Wieso scheidet Wissenschaft aus? Code ist doch auch nur ne Art Mathematik/Formeln, da würde ja gerade die Wissenschaft als Gebiet am ehesten zutreffen.

  3. Re: Software == Kunst

    Autor: frostbitten king 20.07.14 - 22:17

    Das kommt darauf an von welchem Standpunkt man es betrachet. Wenn man es in einem größeren Bild betrachtet, zb. die Software Architektur, sprich mit Augenmerk auf Wartbarkeit, Lesbarkeit, Erweiterbarkeit, Testbarkeit etc. entwickelt, dann kann man durchaus von Kunst sprechen -> eine kreative Art die Software zu entwickeln -> richtige Anwendung von Design Patterns hier und da, etc etc. Wenn man jetzt den Code selbst betrachet, und der ist bis zum umfallen optimiert auf Geschwindigkeit unter Anwendung von diversen Algorithmen, Datenstrukturen(basierend auf "zeitoptimalen" Algorithmen), oder whatever.. ist es wieder Mathematik/Wissenschaft.

  4. Re: Software == Kunst

    Autor: tibrob 20.07.14 - 23:37

    Wartbarkeit, Lesbarkeit, Erweiterbarkeit und Testbarkeit? Wieso sollte ausgerechnet das als Kunst angesehen werden? Kreativität vielleicht (um "elegant" ein bestimmtes Problem zu lösen) ... aber auch hier erschließlich es sich mir nicht, inwiefern das Kunst sein soll.

    Entwurfmuster fallen m.E. sowieso raus ... das ist mehr oder weniger als wenn ich Malen nach Zahlen als Kunst verkaufen möchte.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  5. Re: Software == Kunst

    Autor: frostbitten king 21.07.14 - 18:26

    tibrob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wartbarkeit, Lesbarkeit, Erweiterbarkeit und Testbarkeit? Wieso sollte
    > ausgerechnet das als Kunst angesehen werden? Kreativität vielleicht (um
    > "elegant" ein bestimmtes Problem zu lösen) ... aber auch hier erschließlich
    > es sich mir nicht, inwiefern das Kunst sein soll.
    Naja, wenns kreative Lösungen erfordert.
    > Entwurfmuster fallen m.E. sowieso raus ... das ist mehr oder weniger als
    > wenn ich Malen nach Zahlen als Kunst verkaufen möchte.
    Jain, nicht per se. Siehe oben, kreative Anwendung / Verknüpfung von Entwurfsmustern. Was weiß ich, war vielleicht ein blödes Beispiel, aber imho gibt es Situationen die erfordern einfach kreative Lösungen. Und wenn es sehr kreativ ist, fallt das uU. unter Kunst, aber das ist jetzt halt meine persönliche Meinung.

  6. Re: Software == Kunst

    Autor: Morpf 22.07.14 - 15:41

    Auch Architektur fällt meiner Meinung nach unter Wissenschaft, wenn man es richtig macht, und nicht nur nach Bauchgefühl handelt.

    Und ich glaube das ist auch ein großes Problem unserer gegenwärtigen Softwareentwicklung: Komplexe Probleme werden nach wie vor oftmals nicht wissenschaftlich oder ingenieurmäßig gelöst, sondern frei Schnauze.

    Oder mit den Worten von Gerald Weinberg: "If builders built houses the way programmers built programs, the first woodpecker to come along would destroy civilization. "

  7. Re: Software == Kunst

    Autor: Isodome 24.07.14 - 07:14

    Morpf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch Architektur fällt meiner Meinung nach unter Wissenschaft, wenn man es
    > richtig macht, und nicht nur nach Bauchgefühl handelt.

    Nur weil etwas schwierig ist, ist es noch lange keine Wissenschaft! Ja, man kann im Themengebiet Softwareentwicklung/Softwaretechnik forschen, aber Programmcode per se ist bestimmt kein wissenschaftliches Werk, auch nicht wenn er noch so kreativ ist. Und wenn ich dabei einer Anleitung folge ("nicht nur nach Bauchgefühl"), dann erst recht nicht. Schon das Wort "Wissenschaft" beinhaltet, dass es darum geht "Wissen zu schaffen", also neue Erkenntnisse und Einsichten. Das passiert beim programmieren wohl eher selten.


    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso scheidet Wissenschaft aus? Code ist doch auch nur ne Art
    > Mathematik/Formeln, da würde ja gerade die Wissenschaft als Gebiet am
    > ehesten zutreffen.

    Und dass man die Kette Code ->Formeln->Mathematik->Wissenschaft hinschreiben kann, bringt da auch nichts. Genauso kann ich schreiben Frühstück->Cornflakes schwimmen oben-> Physik, also betreibe ich beim Frühstück Wissenschaft.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
  2. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  3. Schaeffler AG, Herzogenaurach
  4. Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gesetzesvorschlag: Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen
Gesetzesvorschlag
Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen

Die Bundesregierung hat ihren Entwurf zur Förderung privater Ladestationen für Elektroautos vorgelegt. Sowohl Mieter als auch Eigentümer erhalten damit einen gesetzlichen Anspruch. Aber es kann sehr teuer werden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  2. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  3. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam

HDR-Capture im Test: High-End-Streaming von der Couch aus
HDR-Capture im Test
High-End-Streaming von der Couch aus

Was bringen all die schönen neuen Farben auf dem 4K-HDR-TV, wenn man sie nicht speichern kann oder während des Livestreams nicht mehr selber sieht? Avermedia bietet mit den Capture-Karten Live Gamer 4K und Live Gamer Ultra erstmals bezahlbare Lösungen an. PC-Spieler sehen mit ihnen sogar bis zu 240 Bilder pro Sekunde.
Von Michael Wieczorek

  1. DisplayHDR Vesa veröffentlicht erstes Testwerkzeug für HDR-Standard
  2. HDMI 2.0 und Displayport HDR bleibt Handarbeit
  3. Intel Linux bekommt experimentelle HDR-Unterstützung

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990X AMDs 32-Kerner soll mit 4,2 GHz laufen
  2. AMD Threadripper v2 mit 32 Kernen erscheint im Sommer 2018
  3. Raven Ridge AMDs Athlon kehrt zurück

  1. Turing-Grafikkarte: Nvidia stellt drei Geforce RTX mit Raytracing-Cores vor
    Turing-Grafikkarte
    Nvidia stellt drei Geforce RTX mit Raytracing-Cores vor

    Gamescom 2018 Ab September 2018 verkauft Nvidia die Geforce RTX 2080 Ti, die Geforce RTX 2080 und später die Geforce RTX 2070. Die Grafikkarten mit Turing-Architektur schlagen ihre Vorgänger, die Preise und die Leistungsaufnahme steigen. Dafür sieht Raytracing in Battlefield 5 schick aus.

  2. Wemacom Breitband: Glasfaserausbaupläne für Mecklenburg-Vorpommern beschlossen
    Wemacom Breitband
    Glasfaserausbaupläne für Mecklenburg-Vorpommern beschlossen

    Mecklenburg-Vorpommern bekommt in einem Landkreis echte Glasfaser. Doch nicht die Telekom, sondern ein kommunales Unternehmen kann sich die Aufträge sichern.

  3. Anno 1800 angespielt: Von Kartoffelbauern, Großkapitalisten und rosa Delfinen
    Anno 1800 angespielt
    Von Kartoffelbauern, Großkapitalisten und rosa Delfinen

    Gamescom 2018 Wir bauen eine Klassengesellschaft: In Anno 1800 müssen wir auf die Zusammensetzung der Gesellschaft achten - was gar nicht so einfach ist, wie Golem.de beim Anspielen des Aufbauspiels festgestellt hat. Als Ausgleich gibt es eine neue, ebenso gelungene wie simple Komfortfunktion.


  1. 21:20

  2. 19:03

  3. 18:10

  4. 17:47

  5. 17:10

  6. 16:55

  7. 15:55

  8. 13:45