Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Protokolle: Chrome entfernt FTP…

Weg damit

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weg damit

    Autor: Der braune Lurch 17.08.19 - 10:19

    Je schneller das Zeug verschwindet, desto besser. Hat sich meiner Meinung nach viel zu lange gehalten. Vor 10 Jahren fand ich das noch gut, wobei es selbst da schon Schwächen hatte, aber heute gibt es mit WebDAV eine viel bessere Lösung für das Szenario.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  2. Re: Weg damit

    Autor: Bradolan 17.08.19 - 10:22

    WebDAV ist doch auch schon uralt und wird kaum noch verwendet. SSH mit SFTP, was anderes nutze ich für private Dateitransfers nicht mehr.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.19 10:23 durch Bradolan.

  3. Re: Weg damit

    Autor: Der braune Lurch 17.08.19 - 10:32

    > WebDAV ist doch auch schon uralt und wird kaum noch verwendet.

    Außer in {Own,Next}Cloud und anderen Anbietern… schwaches Argument. Hat außerdem die Vorteile, dass man es mit TLS-Zertifikaten absichern kann, die beglaubigt sind. Da ist das Vertrauenslevel etwas höher als bei SFTP, was ja idR mit selbst-signierten Zertifikaten arbeitet. Dazu arbeitet es auf Ports, die in der Regel nicht geblockt werden.

    > SSH mit SFTP, was anderes nutze ich für private Dateitransfers nicht mehr.

    Ist auch ein gutes Protokoll, bestreitet keiner, aber es deckt aus meiner Sicht nicht ganz das gleiche Szenario wie FTP und SFTP.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  4. Re: Weg damit

    Autor: jkow 17.08.19 - 10:33

    Bradolan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WebDAV ist doch auch schon uralt und wird kaum noch verwendet. SSH mit
    > SFTP, was anderes nutze ich für private Dateitransfers nicht mehr.

    na da haste ja bleeding edge technology am start. :-)

  5. Re: Weg damit

    Autor: User_x 17.08.19 - 10:46

    Jap, die IT-Bolemie schreitet voran. Von noch vor 20 Jahren ein Haufen von Wegen und Möglichkeiten bleibt uns dank der Magersucht bald nur noch ein Taschenrechner. Ein Mega-Schwenk zu unseren Alten- und Pflegeheimen, die wären nach dieser Taktik auch obsolet.

  6. Re: Weg damit

    Autor: Gole-mAndI 17.08.19 - 10:48

    Das hab ich in 30 Jahren noch nicht erlebt. Jemand der lieber WebDAV als ftp will. Das Internet bietet jeden Tag neue Wunder

  7. Re: Weg damit

    Autor: 32bit 17.08.19 - 10:49

    Der braune Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Je schneller das Zeug verschwindet, desto besser. ...
    Ich hab Chrome schon lange entsogt.

  8. Re: Weg damit

    Autor: zonk 17.08.19 - 10:56

    32bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der braune Lurch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Je schneller das Zeug verschwindet, desto besser. ...
    > Ich hab Chrome schon lange entsogt.


    :-)

  9. Re: Weg damit

    Autor: SchrubbelDrubbel 17.08.19 - 11:51

    32bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der braune Lurch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Je schneller das Zeug verschwindet, desto besser. ...
    > Ich hab Chrome schon lange entsogt.

    +1

  10. Re: Weg damit

    Autor: Der braune Lurch 17.08.19 - 12:07

    Ich auch, aber von mir aus könnte auch Firefox FTP support fallenlassen.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  11. Re: Weg damit

    Autor: Der braune Lurch 17.08.19 - 12:14

    WebDAV ist ja auch erst 20 Jahre alt ;) aber versuche mal, passives FTPS mit einer Firewall auf einem anderen Gerät sicher zu nutzen - ip_conntrack_ftp hilft da auch nicht weiter, da verschlüsselt.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  12. Re: Weg damit

    Autor: Toni32 17.08.19 - 12:40

    Gole-mAndI schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hab ich in 30 Jahren noch nicht erlebt. Jemand der lieber WebDAV als
    > ftp will. Das Internet bietet jeden Tag neue Wunder

    Ja, das wollte ich auch gerade schreiben

    WebDAV funktioniert einfach schlecht, und wenn, dann ist es sehr laaaangsaaaam.

    FTP ist schon immer die schnellste Methode, größere Dateien bzw. Verzeichnisse downzuloaden. Und wenn man das absichern will, dann nimmt man eben einen SFTP-Client. Punkt.

    Eine Integration von Browser und FTP ist nicht unbedingt nötig, klar.
    Aber schön bequem war bzw. ist das schon. Wenns wegfällt, gibts ein
    Grund weniger für Chrome, das ich fast nur unter Android verwende.

  13. Re: Weg damit

    Autor: 32bit 17.08.19 - 12:47

    Der braune Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich auch, aber von mir aus könnte auch Firefox FTP support fallenlassen.
    Das ist schon eine ganze Weile die große Mode, Funktionalität zu entfernen damit Otto Normalo nicht überfordert wird. Am Ende kann der PC/Handy/Tablet/... immer weniger. Dafür bekommen ein paar Wenige immer mehr Kontrolle.

    Was genau hast du davon wenn FTP entfernt ist?

  14. Re: Weg damit

    Autor: tzarchen 17.08.19 - 13:33

    Gole-mAndI schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hab ich in 30 Jahren noch nicht erlebt. Jemand der lieber WebDAV als
    > ftp will. Das Internet bietet jeden Tag neue Wunder


    Ich auch nicht.
    Das ist doch das Protokoll welches jeder Anbieter anders implementiert hatte.
    Und wehe man hat den falschen WebDav Client benutzt.

    Da war Ftp immer besser und robuster zu bedienen.

  15. Re: Weg damit

    Autor: tomate.salat.inc 17.08.19 - 14:31

    Es geht darum den Browser zu entschlacken. Wozu ftp weiter drin behalten wenn nicht mal 0.1% der Leute es verwenden?

    Wenn etwas drin ist, dann muss sich auch drum gekümmert werden.

  16. Re: Weg damit

    Autor: demon driver 17.08.19 - 14:36

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht darum den Browser zu entschlacken.

    Quatsch. Es geht um Kapitalverwertung, und wie der kostenlose Browser am meisten dabei helfen kann.

    > Wozu ftp weiter drin behalten
    > wenn nicht mal 0.1% der Leute es verwenden?

    Weil einem jeder Anwender wichtig ist und nicht nur die breite Masse?

    > Wenn etwas drin ist, dann muss sich auch drum gekümmert werden.

    Ist natürlich krass aufwändig, bei so einem Ftp-Client, an dessen Protokoll sich seit hundert Jahren nichts geändert hat.

  17. Re: Weg damit

    Autor: JackIsBack 17.08.19 - 14:42

    SchrubbelDrubbel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 32bit schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der braune Lurch schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Je schneller das Zeug verschwindet, desto besser. ...
    > > Ich hab Chrome schon lange entsogt.
    >
    > +1

    -1

    „ Steam ist kein DRM“
    - Gabe

    „ Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“
    - Serdar Somuncu

    „Klimaschutz durch Verzicht, Verbote, Askese, das kann man alles machen. Aber: Auf diesem Weg wird uns global niemand folgen. Viele Menschen können gar nicht auf Wohlstand verzichten, weil sie noch gar keinen haben. Statt Moralweltmeister sollte unser Anspruch sein, durch Innovationen und Fortschritt Technologie-Weltmeister zu werden, um durch neue Ideen das Klima und die Umwelt zu retten!„
    Christian Lindner, FDP

  18. Re: Weg damit

    Autor: 32bit 17.08.19 - 16:08

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht darum den Browser zu entschlacken. Wozu ftp weiter drin behalten
    > wenn nicht mal 0.1% der Leute es verwenden?
    So eine Einstellung verhindert Evolution.

  19. Re: Weg damit

    Autor: Komischer_Phreak 17.08.19 - 18:07

    32bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tomate.salat.inc schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es geht darum den Browser zu entschlacken. Wozu ftp weiter drin behalten
    > > wenn nicht mal 0.1% der Leute es verwenden?
    > So eine Einstellung verhindert Evolution.

    FTP ist nicht Teil des Browsers, FTP ist Teil von TCP/IP. Inwiefern hindert ein Protokoll den Browser an der Weiterentwicklung? Erklär das doch bitte mal an einem konkretem Beispiel.

  20. Re: Weg damit

    Autor: logged_in 17.08.19 - 18:45

    > Da ist das Vertrauenslevel etwas höher als bei SFTP, was ja idR mit selbst-signierten Zertifikaten arbeitet.

    SFTP ist FTP über SSH (Secure File Transfer Protocol). Da braucht man keine Zertifikate für.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. GRASS GmbH, Höchst (Österreich), Reinheim
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  4. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

  1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
    Adyen
    Ebay Deutschland kassiert nun selbst

    Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

  2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
    Android
    Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

    Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

  3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
    BSI
    iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

    Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 16:08

  4. 15:27

  5. 13:40

  6. 13:24

  7. 13:17

  8. 12:34