Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Public Money Public Code: 31…

Aber München will weg von LiMux hin zu Microsoft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aber München will weg von LiMux hin zu Microsoft

    Autor: Jonny Dee 14.09.17 - 08:36

    Und wenn München dann zurück zu Closed Source migiert hat und nur noch Microsoft "Standard" Software verwendet um die "problemlose" Interoperabilität mit anderen Verwaltungen zu gewährleisten, verwenden (hoffentlich) andere Verwaltungen dann "Standard" Open Source Software (wie z.B. LibreOffice).
    Ich muss zugeben da steckt irgendwo schon etwas Potential für Schadenfreude drin... :-P

  2. Re: Aber München will weg von LiMux hin zu Microsoft

    Autor: ArcherV 14.09.17 - 09:37

    Jonny Dee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn München dann zurück zu Closed Source migiert hat und nur noch
    > Microsoft "Standard" Software verwendet um die "problemlose"
    > Interoperabilität mit anderen Verwaltungen zu gewährleisten, verwenden
    > (hoffentlich) andere Verwaltungen dann "Standard" Open Source Software (wie
    > z.B. LibreOffice).
    > Ich muss zugeben da steckt irgendwo schon etwas Potential für Schadenfreude
    > drin... :-P


    Das ist nicht möglich, die ganzen Fachverfahren setzen größtenteils Windows und vor allem MS Office vorraus.

  3. Re: Aber München will weg von LiMux hin zu Microsoft

    Autor: HelmutJohannes 14.09.17 - 16:17

    Doch, natürlich ist das möglich, Open Office / LibreOffice kann alles, was MS kann... hat ja auch einige Jahre ganz gut in München funktioniert.
    Bis ein Entscheidungsträger sich jetzt von MS hat sponsern lassen...

  4. Re: Aber München will weg von LiMux hin zu Microsoft

    Autor: ArcherV 14.09.17 - 16:54

    HelmutJohannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch, natürlich ist das möglich, Open Office / LibreOffice kann alles, was
    > MS kann... hat ja auch einige Jahre ganz gut in München funktioniert.
    > Bis ein Entscheidungsträger sich jetzt von MS hat sponsern lassen...


    Nein, das ist nicht ohne weiteres möglich (offensichtlich arbeitest du nicht in einer öffentlichen Verwaltung).

    Du hast wohl scheinbar noch kein Word Dokument mit Makros in Open Office geöffnet :-)

    Allein schon der Umstieg von MS Office 2007 auf 2010 war ein Akt..

  5. Re: Aber München will weg von LiMux hin zu Microsoft

    Autor: HelmutJohannes 14.09.17 - 19:02

    Doch, ganz im Gegenteil:
    ich öffne grundsätzlich alle Word Dokumente mit LibreOffice , da die verschiedenen Windows- bzw. Word-Versionen extrem inkompatibel sind, wie Du ja auch selbst bemerkt hast...
    Mit LibreOffice hatte ich noch keinerlei Probleme bei Dokumenten aus WIN 98 bis 10.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Hays AG, Frankfurt am Main
  3. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  4. Hays AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 41,80€ inkl. Rabattgutschein (Bestpreis!)
  2. 79€
  3. 189€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
IMHO
Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Die technischen Werte der beiden elektrischen Porsche Taycan-Versionen sind beeindruckend. Viele werden sie als "Tesla-Killer" bezeichnen. Doch preislich peilt Porsche damit eine extrem kleine Zielgruppe an: Ein gut ausgestatteter Turbo S kostet 214.000 Euro.
Ein IMHO von Dirk Kunde

  1. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming
  2. IMHO Valve, so geht es nicht weiter!
  3. Onlinehandel Tesla schlägt Kaufinteressenten die Ladentür vor der Nase zu

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

MX Series im Hands on: Logitechs edle Eingabegeräte
MX Series im Hands on
Logitechs edle Eingabegeräte

Beleuchtet, tolles Tippgefühl und kabellos, dazu eine Maus mit magnetischem Schweizer Präzisionsrad: Logitech hat neue Eingabegeräte für seine Premium-Reihe veröffentlicht - beide unterstützen USB Typ C. Golem.de konnte MX Keys und MX Master 3 unter Windows und MacOS bereits ausprobieren.
Ein Hands on von Peter Steinlechner

  1. Unifying Sicherheitsupdate für Logitech-Tastaturen umgangen
  2. Gaming Logitech bringt mechanische Tastaturen mit flachen Schaltern
  3. Logitacker Kabellose Logitech-Tastaturen leicht zu hacken

  1. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
    Saudi-Arabien
    Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

    Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

  2. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
    Biografie erscheint
    Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

    US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.

  3. Lufttaxi: Volocopter hebt in Stuttgart ab
    Lufttaxi
    Volocopter hebt in Stuttgart ab

    In Stuttgart ist der Volocopter erstmals in einer europäischen Innenstadt abgehoben. Rund vier Minuten befand sich das Flugtaxi in der Luft. Für kommerzielle Flüge fehlt jedoch noch die Genehmigung.


  1. 12:41

  2. 11:39

  3. 15:47

  4. 15:11

  5. 14:49

  6. 13:52

  7. 13:25

  8. 12:52