1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Python: Webframework Django beklagt…

Wer bietet sich schon freiwillig als potentielles Opfer an

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer bietet sich schon freiwillig als potentielles Opfer an

    Autor: re12345 22.11.18 - 11:01

    Wer bietet sich schon freiwillig als potentielles Opfer an, bei in einer Hexenjagd bei Code of Conduct Projekten.

  2. Re: Wer bietet sich schon freiwillig als potentielles Opfer an

    Autor: throgh 23.11.18 - 08:39

    Aha, und gibt es dann auch entsprechende Erfahrungsberichte, welche die "Hexenjagd" belegen? Oder geht es generell nur um die Vermittlung von Plattitüden zum Untermauern von entsprechenden Vorstellungen? Rigider Umgang, Häme und Spott, Diskriminierungen und Diffamierungen wie auch meritokratische Grundsätze sind eben genau das Kernproblem vieler Projekte und sollen genau mit den Regeln bekämpft werden.

  3. Re: Wer bietet sich schon freiwillig als potentielles Opfer an

    Autor: xUser 25.11.18 - 20:44

    throgh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aha, und gibt es dann auch entsprechende Erfahrungsberichte, welche die
    > "Hexenjagd" belegen? Oder geht es generell nur um die Vermittlung von
    > Plattitüden zum Untermauern von entsprechenden Vorstellungen? Rigider
    > Umgang, Häme und Spott, Diskriminierungen und Diffamierungen wie auch
    > meritokratische Grundsätze sind eben genau das Kernproblem vieler Projekte
    > und sollen genau mit den Regeln bekämpft werden.

    Ja, bei Drupal hat man einen Entwickler wegen seiner privaten sexuellen (nicht Mainstream) Vorlieben zum Teufel gejagt, dabei war er - insbesondere bei Frauen - sehr beliebt.

    Außerdem diskriminieren die meisten Code of Conducts Nerds (mit autistischen Zügen), weil die Forderung, die Nerds die Gefühle des Empfängers nicht zu verletzen, schlicht mangels Befähigung nicht erfüllen können. Sie können es einfach nicht. Ein CoC bringt Politik ein ein technisches Projekt und das ist immer der Anfang vom Ende.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. System- und Netzwerkadministrator/in (m/w/d)
    Landratsamt Ebersberg, Ebersberg
  2. Software-Entwickler (m/w/d)
    Instron GmbH, Darmstadt
  3. BI Analyst (m/w/d)
    Hess Natur-Textilien GmbH & Co. KG, Butzbach (bei Gießen)
  4. DevOps Engineer (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 569,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de