1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Qmlweb: Web-Apps in QML schreiben

QML <3

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. QML <3

    Autor: Kelteseth 11.07.13 - 15:26

    Der beste Weg um eine GUI zu entwickeln. Wenn ich das mit Swing/awt aus meiner Schulzeit vergleich :)

  2. Re: QML <3

    Autor: Bbth6a 11.07.13 - 16:24

    Dann zeig mal deine Fertigkeiten und bring endlich die GUI fürs WeTab raus, auf die sich inzwischen seit Monaten warten lässt.

  3. Re: QML <3

    Autor: Kelteseth 11.07.13 - 16:40

    Lade dir das letzte build herunter und ersetz das Opt Verzeichniss mit:

    http://enigma-project.org/seadot/downloads/opt.zip

    Nicht schön aber es ist ja nur ein proof of concept

  4. Re: QML <3

    Autor: Nephtys 11.07.13 - 16:48

    Kelteseth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der beste Weg um eine GUI zu entwickeln. Wenn ich das mit Swing/awt aus
    > meiner Schulzeit vergleich :)

    QML << XAML ;) [von der Bedienbarkeit, nicht dem "Welchen Hersteller kann ich besser leiden?"]
    Auch wenn das Qteam stark aufholt in letzter Zeit.

  5. Re: QML <3

    Autor: k@rsten 11.07.13 - 18:41

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kelteseth schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der beste Weg um eine GUI zu entwickeln. Wenn ich das mit Swing/awt aus
    > > meiner Schulzeit vergleich :)
    >
    > QML << XAML ;)
    > Auch wenn das Qteam stark aufholt in letzter Zeit.

    XAML << HTML5

  6. Re: QML <3

    Autor: xCobalt 11.07.13 - 18:46

    k@rsten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > XAML << HTML5

    Hat HTML einen Vorteil gegenüber XAML? Man kann es fürs Web Nutzen... Für Anwendungen nutze ich wesentlich lieber XAML.

    Bin ich der einzige der HTML zum Entwickeln von Benutzeroberflächen nicht ausstehen kann?

  7. Re: QML <3

    Autor: Fringe 11.07.13 - 19:22

    xCobalt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > k@rsten schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > XAML << HTML5
    >
    > Hat HTML einen Vorteil gegenüber XAML? Man kann es fürs Web Nutzen... Für
    > Anwendungen nutze ich wesentlich lieber XAML.
    >
    > Bin ich der einzige der HTML zum Entwickeln von Benutzeroberflächen nicht
    > ausstehen kann?

    Nein, deswegen ist QML die bessere Alternative. Oder aber Du bastelst Dir wie ich etwas eigenes ;)

  8. Re: QML <3

    Autor: Thaodan 11.07.13 - 23:27

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kelteseth schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der beste Weg um eine GUI zu entwickeln. Wenn ich das mit Swing/awt aus
    > > meiner Schulzeit vergleich :)
    >
    > QML << XAML ;)
    > Auch wenn das Qteam stark aufholt in letzter Zeit.
    Ist aber mehr oder weniger MS only.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Servicemanager (m/w/d)
    Emsland Group, Emlichheim
  2. Senior System und Netzwerk Administrator (m/w/d)
    Baerlocher GmbH, Unterschleißheim, Lingen (Ems)
  3. Kaufmännische/n MitarbeiterIn Chemie Branche mit Labor-Kenntnissen (m/w/d)
    Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Freiburg
  4. System Engineer (m/w/d) im Bereich Linux
    DIEHL Informatik GmbH, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de