1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quantencomputer: Die Fast-alles…

Billiarden??

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Billiarden??

    Autor: HansWursti 06.07.14 - 09:58

    "Billiarden Rechenschritte pro Sekunde"? Das ist ein paar Größenordnungen zu hoch gegriffen...

  2. Re: Billiarden??

    Autor: Komischer_Phreak 06.07.14 - 12:39

    HansWursti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Billiarden Rechenschritte pro Sekunde"? Das ist ein paar Größenordnungen
    > zu hoch gegriffen...

    Nein. Es geht um Supercomputer, also riesige, parallele Anlagen. Da heutige Rechner locker Milliarden Rechenschritte pro Sekunde (genauer: FLOPS) ausführen können, ist die Aussage so völlig zutreffend. Der schnellste Supercomputer der Welt bspw. hat 80.000 Xeon-Rechenkerne (und noch ein paar andere Spielereien). Damit erreicht er eine Leistung von 33,86 PetaFLOPS, also 33,86 Billiarden Rechenoperationen pro Sekunde.

  3. Re: Billiarden??

    Autor: Illoran 07.07.14 - 23:33

    Komischer_Phreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HansWursti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Billiarden Rechenschritte pro Sekunde"? Das ist ein paar
    > Größenordnungen
    > > zu hoch gegriffen...
    >
    > Nein. Es geht um Supercomputer, also riesige, parallele Anlagen. Da heutige
    > Rechner locker Milliarden Rechenschritte pro Sekunde (genauer: FLOPS)
    > ausführen können, ist die Aussage so völlig zutreffend. Der schnellste
    > Supercomputer der Welt bspw. hat 80.000 Xeon-Rechenkerne (und noch ein paar
    > andere Spielereien). Damit erreicht er eine Leistung von 33,86 PetaFLOPS,
    > also 33,86 Billiarden Rechenoperationen pro Sekunde.

    Der tianhe-2 hat über 3300000 Rechenkerne aus multicore CPUs und xeon phi koprozessoren =) aber der Rest stimmt soweit.

    MFG illo

  4. Re: Billiarden??

    Autor: NilsP 18.07.14 - 13:49

    Illoran schrieb:
    > Der tianhe-2 hat über 3300000 Rechenkerne aus multicore CPUs und xeon phi
    > koprozessoren =) aber der Rest stimmt soweit.

    Also, gaaanz genau sind es 3,12 Mio Kerne (16.000 Knoten je 2 Ivy Bridge Xeons (12C) + 3 Xeon Phis (57C)) und lumpige 1,375 TiB RAM.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Hays AG, Rosenheim
  3. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  4. VEKA AG, Sendenhorst

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nintendo Switch Lite inkl. Super Mario 3D All-Stars für 236,09€, Google Chromecast für...
  2. 65,95€
  3. 39,97€
  4. 424€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  2. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar
  3. Smartwatch Apple Watch 3 hat Probleme mit Watch OS 7