1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quantencomputer: Die Fast-alles…

Guter Artikel (kT)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Guter Artikel (kT)

    Autor: andi_lala 03.07.14 - 13:32

    kein Text hier, nur lob :)

  2. Re: Guter Artikel (kT)

    Autor: Avarion 03.07.14 - 13:39

    Was mir leider immer noch fehlt ist eine Erklärung wie der Quantencomputer von all den Zuständen die er einnehmen kann herausfindet was der gesuchte Zustand ist.

  3. Re: Guter Artikel (kT)

    Autor: andi_lala 03.07.14 - 13:48

    Er berechnet alle Möglichkeiten durch und überprüft im Anschluss für jede Möglichkeit ob diese das Problem löst. Deshalb auch die Voraussetzung, dass die Überprüfung des Problems selber in P liegt, was durch die Problemklasse NP bereits gegeben ist.

  4. Re: Guter Artikel (kT)

    Autor: Avarion 03.07.14 - 15:43

    Avarion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was mir leider immer noch fehlt ist eine Erklärung wie der Quantencomputer
    > von all den Zuständen die er einnehmen kann herausfindet was der gesuchte
    > Zustand ist.


    Da ist für mich das Problem. Anhand welcher Informationen prüft er es? Beispiel um eine Verschlüsselung zu knacken. Woran misst er ob das Entschlüsselte Ergebnis das korrekte ist?

  5. Re: Guter Artikel (kT)

    Autor: andi_lala 03.07.14 - 16:20

    Das ist ein klassisches Problem der Kryptoanalyse und hat eigentlich nichts mit Quantencomputer zu tun.
    Außerdem ist das Problem abhängig vom exakten Szenario. Stichwort: Known-plaintext, Chosen-plaintext usw.

  6. Re: Guter Artikel (kT)

    Autor: Avarion 04.07.14 - 10:22

    Hmm. So ganz verstehe ich das immer noch nicht. Mir ist klar das ein normaler Rechner jetzt überprüfen könnte ob das Ergebnis Plaintext ist. Was mir nicht verständlich ist wie der Quantencomputer entscheidet was das richtige seiner X^Unendlich Möglichen Varianten jetzt zur weiteren Untersuchung ausgegeben werden soll. Er kann ja nicht alle Möglichkeiten einzeln prüfen, dann würde er ja seinen Geschwindigkeitsvorteil wieder verlieren.

  7. Re: Guter Artikel (kT)

    Autor: Anonymer Nutzer 04.07.14 - 11:32

    Avarion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hmm. So ganz verstehe ich das immer noch nicht. Mir ist klar das ein
    > normaler Rechner jetzt überprüfen könnte ob das Ergebnis Plaintext ist. Was
    > mir nicht verständlich ist wie der Quantencomputer entscheidet was das
    > richtige seiner X^Unendlich Möglichen Varianten jetzt zur weiteren
    > Untersuchung ausgegeben werden soll. Er kann ja nicht alle Möglichkeiten
    > einzeln prüfen, dann würde er ja seinen Geschwindigkeitsvorteil wieder
    > verlieren.

    Ich versteh das auch noch nicht. Der Quantencomputer findet zwar blitzschnell alle Ergebnisse, aber die wieder auf die Richtigkeit der Lösung zu prüfen dauert doch wiederum unglaublich lange, da das von einem herkömmlichen Rechner gemacht werden muss....oder?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, Regensburg
  2. bib International College, Paderborn
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  4. ING Deutschland, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,50€
  2. gratis


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

  1. Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.

  2. Huawei-Chef: Die USA "wollen uns umbringen"
    Huawei-Chef
    Die USA "wollen uns umbringen"

    Huawei-Chef Ren Zhengfei betont nach dem Verkauf von Honor die Unabhängigkeit der Smartphone-Marke unter den neuen Besitzern. Die USA wollten sein Unternehmen vernichten.

  3. Digital Imaging: Koelnmesse beendet Photokina
    Digital Imaging
    Koelnmesse beendet Photokina

    War es das mit der Photokina? Oder gibt es einen Neustart für die Fotoleitmesse?


  1. 19:14

  2. 18:07

  3. 17:35

  4. 16:50

  5. 16:26

  6. 15:29

  7. 15:02

  8. 13:42