1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rainbow Shell: Onlinespeicher Dropbox…

Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

    Autor: Knacki42 17.12.10 - 12:40

    was soll ich da mit 2GB?

  2. Re: Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

    Autor: mikemeier 17.12.10 - 12:43

    mein polo verbraucht nur 4l/100km, was soll ich mit nem porsche? get it?

  3. Re: Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

    Autor: Climero 17.12.10 - 12:45

    25GB was soll ich denn damit bei 2TB Datensicherung?

  4. Re: Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

    Autor: Knacki42 17.12.10 - 12:46

    Nö?! Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun? Wenn ich beim Mediencenter kostenlos 10 Mal so viel Speicher kriege wie bei der Dropbox, wofür brauche ich die?

  5. Re: Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

    Autor: Knacki42 17.12.10 - 12:48

    Was hat das mit diesem Thema zu tun? Wir reden hier über die Dropbox.

  6. Re: Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

    Autor: Dropper 17.12.10 - 12:51

    Weil die DropBox gaaaanz viele Vorteile hat:

    1. sind die Freigaben filigran einstellar
    2. synced das Ding im Hintergrund, d.h. einmal
    einegrichtet, musst Du Dich um nix mehr kümmern
    3. hervorragende Versionsverwaltung, Du kannst 1-2-3
    auf den Stand von vor X Tagen zurückfallen, wenn das nötig
    ist
    4. Clients für alle gängigen Betriebssysteme, inkl. iOS und
    Android

  7. Re: Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

    Autor: fof 17.12.10 - 13:27

    Dropper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil die DropBox gaaaanz viele Vorteile hat:
    >
    > 1. sind die Freigaben filigran einstellar
    > 2. synced das Ding im Hintergrund, d.h. einmal
    > einegrichtet, musst Du Dich um nix mehr kümmern
    > 3. hervorragende Versionsverwaltung, Du kannst 1-2-3
    > auf den Stand von vor X Tagen zurückfallen, wenn das nötig
    > ist
    > 4. Clients für alle gängigen Betriebssysteme, inkl. iOS und
    > Android

    Richtig!

    Klar gibt es woanders mehr Speicher, und auch für umsonst (Windows Live = 25 GB), aber die Funktionalität der Dropbox selbst ist und bleibt ungeschlagen.
    Und ich bin mittlerweile bei 4 GB free durch Referrals (max. 8 dadurch).

    Dropbox geb' ich nie wieder her.

    ;o)

    137694183752 mal bearbeitet, zuletzt am 01.01.3079 um 13:13 durch Gott

  8. Re: Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

    Autor: Mister Tengu 17.12.10 - 13:50

    Was bringt jemanden eigentlich dazu, sofort ein Alternativprodukt zu dem im Artikel angesprochenen Produkt zu posten? Soll das vielleicht ein Dienst am Leser sein, in dem Fall ein Bärendienst (oder willst du wirklich T-Online Space mit Dropbox vergleichen)?

    Kaum wird über Total Commander berichtet, schreibt einer was von "Speedcommander gibts auch". Was soll das eigentlich?

  9. Re: Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

    Autor: Netspy 17.12.10 - 14:03

    … zumal ein reiner Online-Speicher ja gar keine Alternative zu Dropbox ist, da die ja deutlich mehr bietet.

  10. Re: Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

    Autor: THX1138 17.12.10 - 14:41

    Wenn du mir jetzt noch sagst, das der Telekomspeicher mit Linux, Windows und OSX funktioniert UND das nur Änderungen an der Datei neu hochgeladen werden, so dass man ein 1GB TrueCrypt-Container nicht dauernd neu hochladen muss, ja dann her mit dem Telekomdingens!
    Natürlich würde ich auch weiterhin gerne einen öffentlichen Ordner haben und aus dem Dateimanager des Betriebssystemd welches ich gerade benutze arbeiten können.
    Achja, Fotos vom Handy in den Onlinepeicher laden wäre natürlich auch nicht übel.

  11. Re: Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

    Autor: Walter Plinge 17.12.10 - 15:11

    Nicht zu vergessen:

    Wenn Du T-Online verlässt, zum Beispiel um einen anderen DSL Anbieter zu nehmen, sind Deine 25GB dahin. Es ist nie gut zu viele Services in einer Hand zu bündeln, da im Zweifelsfall dann immer alle Services gleichzeitig Hops gehen - oder man eben gezwungen ist bei diesem Anbieter zu bleiben, um eben das zu verhindern.

  12. Re: Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

    Autor: Hansel 17.12.10 - 23:40

    Walter Plinge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht zu vergessen:
    >
    > Wenn Du T-Online verlässt, zum Beispiel um einen anderen DSL Anbieter zu
    > nehmen, sind Deine 25GB dahin. Es ist nie gut zu viele Services in einer
    > Hand zu bündeln, da im Zweifelsfall dann immer alle Services gleichzeitig
    > Hops gehen - oder man eben gezwungen ist bei diesem Anbieter zu bleiben, um
    > eben das zu verhindern.


    Quatsch, du kannst selbst ohne Telekomanschluss das Mediencenter buchen und somit 25Gb bekommen. Das ist unabhängig vom Anschluss.

  13. Re: Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

    Autor: Knacki42 23.12.10 - 11:20

    Freigaben gibts beim Mediencenter auch, es lässt sich natürlich nicht für jede Datei einzeln einstellen. Das mit dem Truecrypt verstehe ich nicht ganz? Wenn ich heikle Daten ins Netz beame kümmere ich mich selbst (lokal) um die Verschlüsselung, oder? Versionierung ist so ein Punkt, der bis jetzt (noch) nicht implementiert ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  3. Continental AG, Hannover
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 88,99€
  2. 27,90€
  3. 349,00€
  4. (u.a. Winkelschleifer GWS 7-125 für 35,99€, Akku Kreissäge GKS 18V-57 für 115,99€ )


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

  1. Bürokratie: Einige Mobilfunk-Bauvorhaben stehen seit sechs Jahren still
    Bürokratie
    Einige Mobilfunk-Bauvorhaben stehen seit sechs Jahren still

    Für die Netzbetreiber und den Bitkom sind behördliche Verfahren oder fehlende Standorte schuld an den Funklöchern. Das bewertete der Bundesverkehrsminister gerade erst noch deutlich anders.

  2. LVFS: ChromeOS nutzt Linux-Werkzeug für Firmware-Updates
    LVFS
    ChromeOS nutzt Linux-Werkzeug für Firmware-Updates

    Dank dem Linux Vendor Firmware Service (LVFS) können Linux-Nutzer schnell und einfach Firmware-Updates für ihre Geräte einspielen. Google wird das dazugehörige Werkzeug Fwupd künftig für ChromeOS verwenden, vermutlich für Peripheriegeräte.

  3. Vergewaltigungsvorwürfe: Schweden stellt Verfahren gegen Assange ein
    Vergewaltigungsvorwürfe
    Schweden stellt Verfahren gegen Assange ein

    Erst im Mai hatte Schweden das Verfahren wegen Vergewaltigungsvorwürfen gegen den Wikileaks-Gründer Julian Assange wieder aufgenommen, ein halbes Jahr später lässt die Staatsanwaltschaft das Verfahren fallen.


  1. 15:38

  2. 15:23

  3. 15:06

  4. 15:00

  5. 15:00

  6. 14:29

  7. 14:03

  8. 12:45