1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rainbow Shell: Onlinespeicher Dropbox…

Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

    Autor: Knacki42 17.12.10 - 12:40

    was soll ich da mit 2GB?

  2. Re: Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

    Autor: mikemeier 17.12.10 - 12:43

    mein polo verbraucht nur 4l/100km, was soll ich mit nem porsche? get it?

  3. Re: Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

    Autor: Climero 17.12.10 - 12:45

    25GB was soll ich denn damit bei 2TB Datensicherung?

  4. Re: Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

    Autor: Knacki42 17.12.10 - 12:46

    Nö?! Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun? Wenn ich beim Mediencenter kostenlos 10 Mal so viel Speicher kriege wie bei der Dropbox, wofür brauche ich die?

  5. Re: Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

    Autor: Knacki42 17.12.10 - 12:48

    Was hat das mit diesem Thema zu tun? Wir reden hier über die Dropbox.

  6. Re: Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

    Autor: Dropper 17.12.10 - 12:51

    Weil die DropBox gaaaanz viele Vorteile hat:

    1. sind die Freigaben filigran einstellar
    2. synced das Ding im Hintergrund, d.h. einmal
    einegrichtet, musst Du Dich um nix mehr kümmern
    3. hervorragende Versionsverwaltung, Du kannst 1-2-3
    auf den Stand von vor X Tagen zurückfallen, wenn das nötig
    ist
    4. Clients für alle gängigen Betriebssysteme, inkl. iOS und
    Android

  7. Re: Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

    Autor: fof 17.12.10 - 13:27

    Dropper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil die DropBox gaaaanz viele Vorteile hat:
    >
    > 1. sind die Freigaben filigran einstellar
    > 2. synced das Ding im Hintergrund, d.h. einmal
    > einegrichtet, musst Du Dich um nix mehr kümmern
    > 3. hervorragende Versionsverwaltung, Du kannst 1-2-3
    > auf den Stand von vor X Tagen zurückfallen, wenn das nötig
    > ist
    > 4. Clients für alle gängigen Betriebssysteme, inkl. iOS und
    > Android

    Richtig!

    Klar gibt es woanders mehr Speicher, und auch für umsonst (Windows Live = 25 GB), aber die Funktionalität der Dropbox selbst ist und bleibt ungeschlagen.
    Und ich bin mittlerweile bei 4 GB free durch Referrals (max. 8 dadurch).

    Dropbox geb' ich nie wieder her.

    ;o)

    137694183752 mal bearbeitet, zuletzt am 01.01.3079 um 13:13 durch Gott

  8. Re: Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

    Autor: Mister Tengu 17.12.10 - 13:50

    Was bringt jemanden eigentlich dazu, sofort ein Alternativprodukt zu dem im Artikel angesprochenen Produkt zu posten? Soll das vielleicht ein Dienst am Leser sein, in dem Fall ein Bärendienst (oder willst du wirklich T-Online Space mit Dropbox vergleichen)?

    Kaum wird über Total Commander berichtet, schreibt einer was von "Speedcommander gibts auch". Was soll das eigentlich?

  9. Re: Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

    Autor: Netspy 17.12.10 - 14:03

    … zumal ein reiner Online-Speicher ja gar keine Alternative zu Dropbox ist, da die ja deutlich mehr bietet.

  10. Re: Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

    Autor: THX1138 17.12.10 - 14:41

    Wenn du mir jetzt noch sagst, das der Telekomspeicher mit Linux, Windows und OSX funktioniert UND das nur Änderungen an der Datei neu hochgeladen werden, so dass man ein 1GB TrueCrypt-Container nicht dauernd neu hochladen muss, ja dann her mit dem Telekomdingens!
    Natürlich würde ich auch weiterhin gerne einen öffentlichen Ordner haben und aus dem Dateimanager des Betriebssystemd welches ich gerade benutze arbeiten können.
    Achja, Fotos vom Handy in den Onlinepeicher laden wäre natürlich auch nicht übel.

  11. Re: Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

    Autor: Walter Plinge 17.12.10 - 15:11

    Nicht zu vergessen:

    Wenn Du T-Online verlässt, zum Beispiel um einen anderen DSL Anbieter zu nehmen, sind Deine 25GB dahin. Es ist nie gut zu viele Services in einer Hand zu bündeln, da im Zweifelsfall dann immer alle Services gleichzeitig Hops gehen - oder man eben gezwungen ist bei diesem Anbieter zu bleiben, um eben das zu verhindern.

  12. Re: Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

    Autor: Hansel 17.12.10 - 23:40

    Walter Plinge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht zu vergessen:
    >
    > Wenn Du T-Online verlässt, zum Beispiel um einen anderen DSL Anbieter zu
    > nehmen, sind Deine 25GB dahin. Es ist nie gut zu viele Services in einer
    > Hand zu bündeln, da im Zweifelsfall dann immer alle Services gleichzeitig
    > Hops gehen - oder man eben gezwungen ist bei diesem Anbieter zu bleiben, um
    > eben das zu verhindern.


    Quatsch, du kannst selbst ohne Telekomanschluss das Mediencenter buchen und somit 25Gb bekommen. Das ist unabhängig vom Anschluss.

  13. Re: Bei T-Online gibt es 25GB umsonst

    Autor: Knacki42 23.12.10 - 11:20

    Freigaben gibts beim Mediencenter auch, es lässt sich natürlich nicht für jede Datei einzeln einstellen. Das mit dem Truecrypt verstehe ich nicht ganz? Wenn ich heikle Daten ins Netz beame kümmere ich mich selbst (lokal) um die Verschlüsselung, oder? Versionierung ist so ein Punkt, der bis jetzt (noch) nicht implementiert ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB-AST, Ilmenau
  3. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  4. InnoGames GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

  1. Handyverträge: Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant
    Handyverträge
    Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant

    Zwei Jahre laufende Mobilfunkverträge sollen bald der Vergangenheit angehören. Das Bundesjustizministerium hat einen Gesetzentwurf für kürzere Laufzeitverträge und bessere Kündigungsmöglichkeiten veröffentlicht. Auch Vertragsverlängerungen werden begrenzt.

  2. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  3. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.


  1. 10:11

  2. 13:15

  3. 12:50

  4. 11:43

  5. 19:34

  6. 16:40

  7. 16:03

  8. 15:37