Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rainbow Shell: Onlinespeicher Dropbox…

Ein großer Nachteil nicht beseitigt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein großer Nachteil nicht beseitigt...

    Autor: Schade... 17.12.10 - 15:49

    ...leider wird die Benachrichtigung über eine neue Datei in der Dropbox lediglich kurze Zeit als Popup unter Windows eingeblendet. Ist man innerhalb dieser 5 Sekunden nicht am PC, bekommt man nix davon mit! Regt mich seit der ersten Version auf und es kann doch wirklich nicht sein, dass ich der Einzige bin den das stört?

  2. Re: Ein großer Nachteil nicht beseitigt...

    Autor: OMFG 17.12.10 - 16:32

    also bei mir geht die notification nicht nach 5s weg! vermute auch, dass es eher vom os abhängig ist und nicht vom programm.

  3. Re: Ein großer Nachteil nicht beseitigt...

    Autor: tutnichts_zursache 17.12.10 - 16:33

    OMFG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also bei mir geht die notification nicht nach 5s weg! vermute auch, dass es
    > eher vom os abhängig ist und nicht vom programm.


    So ist es.

  4. Re: Ein großer Nachteil nicht beseitigt...

    Autor: ImgLikeOpera 17.12.10 - 16:42

    Rechtsklick: recently changed files

  5. Re: Ein großer Nachteil nicht beseitigt...

    Autor: mars96 17.12.10 - 17:27

    Mich hat bisher eher gestört das bei Dropbox der Namen des Ordners festgelegt ist und nicht geändert werden kann.
    Man kann zwar den Unterordner angeben aber darin legt Dropbox seinen "My Dropbox" Ordner an.

    Das ist zumindest unschön.

    Mit der Beta die ich vor 4 Wochen getesttet hatte war das noch nicht anders. Die finale Version habe ich aber noch nicht ausprobiert.

    Lieber wäre es mir wenn ich einen x-beliebigen Ordner definieren könnte und nur dessen Inhalt relevant ist, nicht das dieser dann "My Dropbox" heisst, aber vielleicht bin ich ja der einzige der sich über sowas aufregt.

  6. Re: Ein großer Nachteil nicht beseitigt...

    Autor: seb 17.12.10 - 18:20

    Jetzt heisst der Ordner nur noch "Dropbox".
    Ändern konnte man den (unter Windows) aber schon immer. Einfach Software beenden und umbenennen.

  7. Re: Ein großer Nachteil nicht beseitigt...

    Autor: seb 17.12.10 - 18:23

    sorry, mit der Änderung war Quatsch.

  8. Re: Ein großer Nachteil nicht beseitigt...

    Autor: Arthofer 18.12.10 - 00:36

    alternativ kannste auch einfach nen Symlink in den Dropbox Ordner legen -> sync von beliebigen ordnern die auch verteilt sein dürfen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Rostock
  2. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  3. Lidl Digital, Neckarsulm
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 5,99€
  2. 0,49€
  3. 4,99€
  4. 69,99€ (Release am 25. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Fredrick Brennan: "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"
    Fredrick Brennan
    "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"

    Wo sich Attentäter austauschen: Auf dem Imageboard 8chan wächst Hass und Nazi-Ideologie. Er habe nie gedacht, dass Leute sich so radikalisieren könnten, sagt der Gründer.

  2. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  3. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.


  1. 07:00

  2. 19:25

  3. 17:18

  4. 17:01

  5. 16:51

  6. 15:27

  7. 14:37

  8. 14:07