1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rainbow Shell: Onlinespeicher Dropbox…

[Halb-OT] OpenSource-Alternative zu Dropbox?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. [Halb-OT] OpenSource-Alternative zu Dropbox?

    Autor: korr 17.12.10 - 12:24

    Als chronisch paranoider Computernutzer *g* suche ich eine Alternative zu Dropbox, mit der sich Daten einfach, ggf. über einen eigenen Server(!), synchronisieren lassen. Kennt da zufällig jemand eine entsprechende OSS-Alternative? Kann mir kaum vorstellen, dass sowas noch nicht nachprogrammiert wurde...

    (Falls nicht, wirds Zeit, dass ich meine Python-Kenntnisse wieder rauskrame^^...)

  2. Re: [Halb-OT] OpenSource-Alternative zu Dropbox?

    Autor: Ickbinnischtausberlin 17.12.10 - 12:27

    Ich mach dass immer mit Rsync

  3. Re: [Halb-OT] OpenSource-Alternative zu Dropbox?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 17.12.10 - 12:28

    Naja ein Script, dass mit einem FTP-Server synchronisiert sollte nicht wirklich ein Problem darstellen.

  4. Re: [Halb-OT] OpenSource-Alternative zu Dropbox?

    Autor: Paeniteo 17.12.10 - 12:30

    Ich nutze zur Synchronisierung verschiedener Clients Unison.
    Vorzugsweise benötigst du einen eigenen Server mit SSH-Zugang zu dem dann alle Clients syncen.
    Ohne weiteren Aufwand allerdings muss die Synchronisierung manuell angestoßen werden. Ich betrachte das allerdings als Vorteil.

    cu, Paeniteo

  5. Re: [Halb-OT] OpenSource-Alternative zu Dropbox?

    Autor: retober 17.12.10 - 12:31

    Also versuchs mal mit owncloud [https://www.golem.de/1006/76044.html] der sync funktioniert dann per WebDAV welches eigentlich jedes System mit Bordmitteln unterstützt. Einfach auf deinen Server spielen und testen ist eben noch sehr unfertig. Oder du wartest auf [http://www.sparkleshare.org/]. Schönen Tag noch.

  6. Re: [Halb-OT] OpenSource-Alternative zu Dropbox?

    Autor: korr 17.12.10 - 12:38

    Auf die einfachsten Methoden (rsync, unison) komme ich natürlich nicht^^. Danke für die Tipps, das lässt sich dann prima mit einem Daemon bzw. Dienst koppeln, was einfach ein bestimmtes Verzeichnis überwacht und es bei Änderungen wegsyncht... Dankeschön für die Tipps^^...

  7. Re: [Halb-OT] OpenSource-Alternative zu Dropbox?

    Autor: der Bernd 17.12.10 - 13:29

    einfach per svn! dropbox ist auch nichts anderes, hat auch ne history und kann alte versionen wieder herstellen.

  8. Re: [Halb-OT] OpenSource-Alternative zu Dropbox?

    Autor: misterunknown 17.12.10 - 13:45

    Rsync ist optimal dafür... Und wenn nur FTP und kein SSH zur Verfügung steht, dann einfach den Server lokal mounten und in das entsprechende Verzeichnis syncronisieren.

  9. Re: [Halb-OT] OpenSource-Alternative zu Dropbox?

    Autor: nochsoeiner 17.12.10 - 14:40

    momentan leider nicht sehr viel aktivität, aber trotzdem http://sparkleshare.org/

  10. Re: [Halb-OT] OpenSource-Alternative zu Dropbox?

    Autor: spielkind81 17.12.10 - 15:02

    Versuchs mal mit http://www.tonido.com
    Entweder auf deinen Rechner, oder du holst dir gleich den Plug:
    Anschliessen, USB-Speicher dran, ein paar Einstellungen machen FERTIG.
    Zugriff von überall möglich.
    Leider gibts (noch) keinen Client, der Daten syncen kann, damit sie offline verfügbar sind.
    Kann man aber auch ggf. mit anderen Tools Abhilfe für schaffen.

  11. Re: [Halb-OT] OpenSource-Alternative zu Dropbox?

    Autor: Gaius Baltar 17.12.10 - 17:07

    Dropbox ist aber vollkommen automatisiert, und genau das reizt doch. Man hat die Daten ohne eigenes Zutun gleich synchronisiert und auf allen anderen Rechnern zugänglich.

  12. Re: [Halb-OT] OpenSource-Alternative zu Dropbox?

    Autor: ifolder 17.12.10 - 18:16

    Novell hat iFolder ( de.wikipedia.org/wiki/Novell_iFolder ) unter GPL.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  3. ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  4. nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert. Er brauchte mehrere Anläufe, um ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47