1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rainbow Shell: Onlinespeicher Dropbox…

[Halb-OT] OpenSource-Alternative zu Dropbox?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. [Halb-OT] OpenSource-Alternative zu Dropbox?

    Autor: korr 17.12.10 - 12:24

    Als chronisch paranoider Computernutzer *g* suche ich eine Alternative zu Dropbox, mit der sich Daten einfach, ggf. über einen eigenen Server(!), synchronisieren lassen. Kennt da zufällig jemand eine entsprechende OSS-Alternative? Kann mir kaum vorstellen, dass sowas noch nicht nachprogrammiert wurde...

    (Falls nicht, wirds Zeit, dass ich meine Python-Kenntnisse wieder rauskrame^^...)

  2. Re: [Halb-OT] OpenSource-Alternative zu Dropbox?

    Autor: Ickbinnischtausberlin 17.12.10 - 12:27

    Ich mach dass immer mit Rsync

  3. Re: [Halb-OT] OpenSource-Alternative zu Dropbox?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 17.12.10 - 12:28

    Naja ein Script, dass mit einem FTP-Server synchronisiert sollte nicht wirklich ein Problem darstellen.

  4. Re: [Halb-OT] OpenSource-Alternative zu Dropbox?

    Autor: Paeniteo 17.12.10 - 12:30

    Ich nutze zur Synchronisierung verschiedener Clients Unison.
    Vorzugsweise benötigst du einen eigenen Server mit SSH-Zugang zu dem dann alle Clients syncen.
    Ohne weiteren Aufwand allerdings muss die Synchronisierung manuell angestoßen werden. Ich betrachte das allerdings als Vorteil.

    cu, Paeniteo

  5. Re: [Halb-OT] OpenSource-Alternative zu Dropbox?

    Autor: retober 17.12.10 - 12:31

    Also versuchs mal mit owncloud [https://www.golem.de/1006/76044.html] der sync funktioniert dann per WebDAV welches eigentlich jedes System mit Bordmitteln unterstützt. Einfach auf deinen Server spielen und testen ist eben noch sehr unfertig. Oder du wartest auf [http://www.sparkleshare.org/]. Schönen Tag noch.

  6. Re: [Halb-OT] OpenSource-Alternative zu Dropbox?

    Autor: korr 17.12.10 - 12:38

    Auf die einfachsten Methoden (rsync, unison) komme ich natürlich nicht^^. Danke für die Tipps, das lässt sich dann prima mit einem Daemon bzw. Dienst koppeln, was einfach ein bestimmtes Verzeichnis überwacht und es bei Änderungen wegsyncht... Dankeschön für die Tipps^^...

  7. Re: [Halb-OT] OpenSource-Alternative zu Dropbox?

    Autor: der Bernd 17.12.10 - 13:29

    einfach per svn! dropbox ist auch nichts anderes, hat auch ne history und kann alte versionen wieder herstellen.

  8. Re: [Halb-OT] OpenSource-Alternative zu Dropbox?

    Autor: misterunknown 17.12.10 - 13:45

    Rsync ist optimal dafür... Und wenn nur FTP und kein SSH zur Verfügung steht, dann einfach den Server lokal mounten und in das entsprechende Verzeichnis syncronisieren.

  9. Re: [Halb-OT] OpenSource-Alternative zu Dropbox?

    Autor: nochsoeiner 17.12.10 - 14:40

    momentan leider nicht sehr viel aktivität, aber trotzdem http://sparkleshare.org/

  10. Re: [Halb-OT] OpenSource-Alternative zu Dropbox?

    Autor: spielkind81 17.12.10 - 15:02

    Versuchs mal mit http://www.tonido.com
    Entweder auf deinen Rechner, oder du holst dir gleich den Plug:
    Anschliessen, USB-Speicher dran, ein paar Einstellungen machen FERTIG.
    Zugriff von überall möglich.
    Leider gibts (noch) keinen Client, der Daten syncen kann, damit sie offline verfügbar sind.
    Kann man aber auch ggf. mit anderen Tools Abhilfe für schaffen.

  11. Re: [Halb-OT] OpenSource-Alternative zu Dropbox?

    Autor: Gaius Baltar 17.12.10 - 17:07

    Dropbox ist aber vollkommen automatisiert, und genau das reizt doch. Man hat die Daten ohne eigenes Zutun gleich synchronisiert und auf allen anderen Rechnern zugänglich.

  12. Re: [Halb-OT] OpenSource-Alternative zu Dropbox?

    Autor: ifolder 17.12.10 - 18:16

    Novell hat iFolder ( de.wikipedia.org/wiki/Novell_iFolder ) unter GPL.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  2. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Dortmund
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. ABENA GmbH, Zörbig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€ (Bestpreis!)
  2. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

  1. Intel Ponte Vecchio: Sechs 7-nm-Xe-GPUs pro Aurora-Node
    Intel Ponte Vecchio
    Sechs 7-nm-Xe-GPUs pro Aurora-Node

    Intel hat seine 7-nm-Xe-Grafikmodule erläutert: Die heißen intern Ponte Vecchio, nutzen diverse Packaging-Techniken sowie Stapelspeicher und werden in multipler Form gekoppelt. Zusammen mit Sapphire-Rapids-CPUs bilden sie die Basis des Aurora-Exaflops-Supercomputers.

  2. Abgeordnete: CDU-Parteitag soll Huawei Verbot beschließen
    Abgeordnete
    CDU-Parteitag soll Huawei Verbot beschließen

    Eine Reihe von weniger bekannten CDU-Mitgliedern will weiter eine Beteiligung von Huawei am 5G-Ausbau verhindern. Doch der Ausbau mit Huawei-Technik in Deutschland ist bereits in vollem Gang.

  3. Zu niedrig: HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
    Zu niedrig
    HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab

    HP Inc sieht sich mit 33 Milliarden US-Dollar von Xerox stark unterbewertet. Der Verwaltungsrat ist aber offen, andere Optionen für ein Zusammengehen mit Xerox zu erörtern.


  1. 01:00

  2. 23:59

  3. 20:53

  4. 20:22

  5. 19:36

  6. 18:34

  7. 16:45

  8. 16:26