Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ramsauer: Verkehrsminister gegen…

Ramsauer: Verkehrsminister gegen Fußgänger mit Kopfhörern

Verkehrsminister Ramsauer macht MP3-Player für die starke Zunahme von tödlich verunglückten Fußgängern verantwortlich. Menschen schlafwandelten über Straßen und Bahnsteige.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Komisch, da kann er sich dann engagieren. 1

    Charles Marlow | 09.01.12 19:24 09.01.12 19:24

  2. Clevere Lösung 5

    SpeedPete | 06.01.12 11:04 09.01.12 09:58

  3. Die "Pille" ist dafuer verantwortlich 1

    nOOcrypt | 09.01.12 00:34 09.01.12 00:34

  4. Es gibt nur ein Problem ... 1

    D-G | 08.01.12 12:23 08.01.12 12:23

  5. ... die bösen MP3-Hörer sind wohl nicht an ihrer lauten Musik gestorben, oder? 1

    lalelu | 08.01.12 00:17 08.01.12 00:17

  6. Ich fühle mich persönlich beleidigt! (Seiten: 1 2 ) 28

    Pierre Dole | 05.01.12 12:20 07.01.12 23:47

  7. Autoradios auch gleich verbieten 2

    Chefkoch | 06.01.12 21:07 07.01.12 23:42

  8. In meinem Heimatort.... 1

    Casandro | 07.01.12 23:17 07.01.12 23:17

  9. Walkman - wer kennt ihn noch? 5

    Heisenberg | 05.01.12 12:19 07.01.12 19:02

  10. verständlich 1

    ten-th | 07.01.12 13:26 07.01.12 13:26

  11. Bald darf man gar nichts mehr 15

    Didatus | 05.01.12 12:16 06.01.12 19:56

  12. Was kommt als nächstes Führerschein und Helmpflicht für Fussgänger.... 1

    S4bre | 06.01.12 19:38 06.01.12 19:38

  13. Natürliche Auslese 2

    Hamu-Sumo | 06.01.12 17:22 06.01.12 17:48

  14. Das ganze Alltagsleben sollte auf den Prüfstand gestellt werden! 4

    brill | 05.01.12 23:55 06.01.12 16:01

  15. Ramsauer nervt mit seinem verengten Verkehrsdenken 7

    Hantilles | 05.01.12 21:25 06.01.12 15:50

  16. Sicherheits-Populismus bis zum endgültigen Niedergang von Freiheit und Lebensqualität 4

    FelixKasiske | 05.01.12 14:39 06.01.12 12:49

  17. Das liegt mehr an den Autos als an Kopfhörern 7

    Leynad | 05.01.12 16:37 06.01.12 11:27

  18. §1 der StVO 5

    9life-Moderator | 05.01.12 16:19 06.01.12 10:43

  19. für andere mitdenken 2

    Wolf als Gast | 05.01.12 21:26 06.01.12 10:40

  20. Nicht nur Auto oder Radfahrer sind Opfer von Gestöpselten 1

    borg | 06.01.12 10:39 06.01.12 10:39

  21. das fehlte noch! 2

    ursfoum14 | 05.01.12 23:22 06.01.12 10:31

  22. Re: Besser als vorzeitigen Tod durch Stress!

    gorsch | 06.01.12 10:30 Das Thema wurde verschoben.

  23. Jemand sollte dem armen Ramsauer mal eigenverantwortung erklären... 9

    x2k | 05.01.12 22:30 06.01.12 00:20

  24. ganz ehrlich:

    JeanClaudeBaktiste | 05.01.12 23:50 Das Thema wurde verschoben.

  25. Besser: Promillegrenze 1

    renegade334 | 05.01.12 20:46 05.01.12 20:46

  26. Natürliche Auslese 19

    pylaner | 05.01.12 12:25 05.01.12 20:32

  27. Gehörlose einsperren! 4

    fastmouse | 05.01.12 17:14 05.01.12 20:18

  28. Tod durch iPod... (Seiten: 1 2 ) 22

    Affenkind | 05.01.12 12:13 05.01.12 19:58

  29. Besser als vorzeitigen Tod durch Stress! 2

    glamolium | 05.01.12 18:54 05.01.12 19:55

  30. Krach 1

    Somian | 05.01.12 19:47 05.01.12 19:47

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim, München
  2. JOB AG Industrial Service GmbH, Berlin (Home-Office)
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Erfurt, Kerpen
  4. Securiton GmbH Alarm- und Sicherheitssysteme, Achern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 1,99€
  2. 4,19€
  3. 1,19€
  4. 2,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
    Endpoint Security
    IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
    Von Anna Biselli

    1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
    2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
    3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

    1. Nach Unfall: Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse
      Nach Unfall
      Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse

      Nachdem eine Fußgängerin in einen der autonom fahrenden Busse gelaufen ist, hat der Wiener Verkehrsbetrieb das Pilotprojekt erst einmal gestoppt: Die Passantin, die leicht verletzt wurde, ist offensichtlich aus Unachtsamkeit mit dem Fahrzeug kollidiert.

    2. Berliner U-Bahn: Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom
      Berliner U-Bahn
      Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom

      Bisher bietet nur Telefónica LTE- und UMTS-Zugang im Berliner U-Bahn-Netz. Ende 2019 werden auch erste Linien von der Deutschen Telekom und Vodafone versorgt.

    3. Satellitennavigation: Galileo ist wieder online
      Satellitennavigation
      Galileo ist wieder online

      Nach rund einer Woche funktioniert das europäische Satellitennavigationssystem Galileo wieder. Laut der zuständigen EU-Behörde GSA kann es aber noch zu Schwankungen kommen. Grund für den Ausfall waren technische Probleme in den beiden Kontrollzentren.


    1. 17:40

    2. 17:09

    3. 16:30

    4. 16:10

    5. 15:45

    6. 15:22

    7. 14:50

    8. 14:25