Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ramsauer: Verkehrsminister gegen…

Bald darf man gar nichts mehr

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bald darf man gar nichts mehr

    Autor: Didatus 05.01.12 - 12:16

    Ich lasse mir ganz bestimmt nicht verbieten morgens auf dem Weg zur Arbeit Musik zu hören!

  2. Re: Bald darf man gar nichts mehr

    Autor: Affenkind 05.01.12 - 12:19

    Didatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich lasse mir ganz bestimmt nicht verbieten morgens auf dem Weg zur Arbeit
    > Musik zu hören!
    Die Bevormundung geht mir auch zu weit.
    In Deutschland darf man sowieso schon fast nichts mehr.
    Überall entscheiden andere was für einen gut sein soll und was nicht.
    Wobei die mit dem Kopfhörerschmarrn niemals durchkommen werden.

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

  3. Re: Bald darf man gar nichts mehr

    Autor: doowopy 05.01.12 - 12:33

    Und wieso bist Du noch hier?

  4. Re: Bald darf man gar nichts mehr

    Autor: Affenkind 05.01.12 - 12:34

    doowopy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wieso bist Du noch hier?
    Job

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

  5. Re: Bald darf man gar nichts mehr

    Autor: Liriel 05.01.12 - 13:11

    naja bald darfste nur noch atmen, stehen und laufen auf der strasse mehr nicht für alles andere gibts geldstrafen

  6. Re: Bald darf man gar nichts mehr

    Autor: 7hyrael 05.01.12 - 13:51

    irgendwie muss man ja die gehälter in unserer politik finanzieren. und dies knabbern ja nun schon am hungertuch...

  7. Re: Bald darf man gar nichts mehr

    Autor: Müllhalde 05.01.12 - 22:19

    Liriel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja bald darfste nur noch atmen, stehen und laufen auf der strasse mehr
    > nicht für alles andere gibts geldstrafen


    Und auf der Couch bei RTL und zuckerfreier Limonade aus Biofrüchten. Intetnetverbot inklusive.

  8. Re: Bald darf man gar nichts mehr

    Autor: Nasenbaer 05.01.12 - 22:29

    Wobei manche aber echt mit ihrem Musikkonsum nerven. Sehr laut aufgedreht in der Bahn nervt mich das morgens auch. Es trifft ja leider nur selten den eigenen Musikgeschmack.

    Schlimmer sind aber noch die Fahrradfahrer mit Kopfhörern - am besten noch In-Ears. Denen würde ich am liebsten nen Stock zwischen die Speichen knüppeln, wenn ich die sehe. :p

  9. Re: Bald darf man gar nichts mehr

    Autor: Jakelandiar 06.01.12 - 00:53

    Nasenbaer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei manche aber echt mit ihrem Musikkonsum nerven.

    Nicht nur dich...

    > Sehr laut aufgedreht in der Bahn nervt mich das morgens auch. Es trifft ja leider nur
    > selten den eigenen Musikgeschmack.

    Dem Stimme ich zu. Noch schlimmer ist aber das ich SELBST Musik höre morgens in der Bahn und mich von solchen Leuten gestört fühle.
    Vielleicht sollte ich auch so laut Musik hören dann bekomm ich davon nichts mehr mit... :(

    > Schlimmer sind aber noch die Fahrradfahrer mit Kopfhörern - am besten noch
    > In-Ears. Denen würde ich am liebsten nen Stock zwischen die Speichen
    > knüppeln, wenn ich die sehe. :p

    Oh das würde ich bei einigen Radfahrern gerne unabhänhing vom Musikhören oder nicht nicht.

    Wenn man auf dem Bürgersteig steht und dann Radfahrer anfangen rumzumeckern das die nicht schnell genug an einen vorbeikommen ist immer der moment wo ich erst recht da stehen bleib... Ich mein wozu gibt es den Fahradweg danebem...

  10. Re: Bald darf man gar nichts mehr

    Autor: Nasenbaer 06.01.12 - 01:04

    @Jakelandiar

    Jo stimm ich dir zu. Wird Zeit für eine neue Folgen von "Die zehn .." - Die zehn nervigsten Angewohnheiten widerlicher Mitmenschen, denen man alles Schlechte wünschen möchte. ^^

    @Topic
    Aber mit musikhörenden Fußgängern hatte ich eigentlich nie Probleme und da geht Ramsauer auch zu weit. Wann kann nicht alles verbieten/verhindern. Dann müsste man die Menschheit ausrotten - erst dann gäbe es vollkommene Sicherheit für selbige. ^^

  11. Re: Bald darf man gar nichts mehr

    Autor: Pitti 06.01.12 - 01:46

    Vogelgezwitscher - kennst Du das noch (oder überhaupt)?

  12. Re: Bald darf man gar nichts mehr

    Autor: ripclaw666 06.01.12 - 01:59

    Wieviel Voegel zwitschern denn da so morgens in der UBahn bei euch?

  13. Re: Bald darf man gar nichts mehr

    Autor: Scorcher24 06.01.12 - 03:42

    Pitti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vogelgezwitscher - kennst Du das noch (oder überhaupt)?


    Was hat Twitter damit zu tun?

  14. Re: Bald darf man gar nichts mehr

    Autor: Kein Kostverächter 06.01.12 - 09:04

    Deswegen liebe ich faule Politiker, die nur ihre Diäten und sonstigen Zuwendungen einstecken und sonst nichts tun. Denn was kann ein fleißiger Politiker auch sonst tun, außer sich am Gesetzgebungsprozess zu beteiligen? Eben, nichts, ist ja seine Rolle als Kanzler, Minister oder Abgeordneter. Aber hier ist das Problem: Alle Politiker, die "etwas erreichen wollen", müssen dafür Gesetze machen. Also gibt es immer mehr Gesetze, die irgendetwas regeln. Am Ende ist dann alles, was nicht verboten ist obligatorisch und alles, was nicht obligatorisch ist verboten.

    Bis die Tage,

    KK

    ----------------------------------------------------------
    Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
    ----------------------------------------------------------
    We provide AI Blockchain Cloud (ABC) enabled applications bringing Enterprise level synergies to vertically integrated business processes.

  15. Re: Bald darf man gar nichts mehr

    Autor: Nasenbaer 06.01.12 - 19:56

    Warum sprichst du gerade mich persönlich an? Oder meinste den Urheber des Threads?

    Ich weiß jedenfalls nicht wo du wohnst, aber da ich kein Auto habe und nicht lange Pendeln will wohne ich in der Innenstadt und das ist gerade mal in Parkanlagen Gezwitscher zu hören - in der Bahn oder neben der Hauptverkehrsstraße bekomme ich davon jedenfalls nichts mit, auch ohne Musik nicht. ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Magdeburg
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  3. AL-KO Geräte GmbH, Kötz
  4. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

  1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
    Routerfreiheit
    Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

  2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


  1. 18:01

  2. 17:40

  3. 17:03

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:42