1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfähre Dragon: Startabbruch für…

0.5 Sekunden, nicht 2 Sekunden, vor Start erfolgte der Abbruch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 0.5 Sekunden, nicht 2 Sekunden, vor Start erfolgte der Abbruch

    Autor: eT 19.05.12 - 13:29

    Sorry, golem.de,
    aber der Abbruch erfolgte 0.5 Sekungen vor dem Start! So erläutert von (der superkompetenten!) Gwynne Shotwell beim Media Briefing nach dem Startabbruch.
    Nächste mögliche Termine: 22/5, danach dann 23/5, danach 27/5 ... circa alle 3 Tage gibt's wohl derzeit ein LaunchWindow zur ISS.
    eT

  2. Re: 0.5 Sekunden, nicht 2 Sekunden, vor Start erfolgte der Abbruch

    Autor: ji (Golem.de) 19.05.12 - 14:03

    Stimmt und ist jetzt im Artikel ergänzt. Danke!

    Jens Ihlenfeld
    (Golem.de)

  3. Re: 0.5 Sekunden, nicht 2 Sekunden, vor Start erfolgte der Abbruch

    Autor: xviper 19.05.12 - 14:06

    ...aber nur zur Hälfte.

    > Am heutigen 19. Mai 2012 sollte es endlich soweit sein, doch zwei Minuten vor dem Start musste wegen technischer Probleme abgebrochen werden.

  4. Re: 0.5 Sekunden, nicht 2 Sekunden, vor Start erfolgte der Abbruch

    Autor: Netspy 19.05.12 - 15:13

    In der Einleitung stehen immer noch 2 Minuten. Außerdem sind die 0.5 Sekunden auch etwas merkwürdig. Der Start wurde nach dem Zünden der Triebwerke und vor dem Trennen der Verbindungen abgebrochen - also imme allerletzten Moment bei T-00:00. Eine Zeitangabe für den Abbruch ist da irgendwie nicht so sinnvoll.

  5. Re: 0.5 Sekunden, nicht 2 Sekunden, vor Start erfolgte der Abbruch

    Autor: eT 19.05.12 - 18:33

    Zeitangabe [0.5 Sekunden] stammt von SpaceX Official Gwynne Shotwell beim "Media Briefing" nach dem Start-Abbruch.

    0.5 Sekunden sind aber - deutlich - etwas anderes als 2 Sekunden! ;-)

    Anyway: better safe than sorry! Bin allerdings gespannt ob SpaceX wirklich schon am kommenden Dienstag einen neuen Startversuch wagen wird oder erst später (am Mittwoch gibt's auch noch ein Startfenster, danach dann wieder am 27. Mai).

    eT



    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Einleitung stehen immer noch 2 Minuten. Außerdem sind die 0.5
    > Sekunden auch etwas merkwürdig. Der Start wurde nach dem Zünden der
    > Triebwerke und vor dem Trennen der Verbindungen abgebrochen - also imme
    > allerletzten Moment bei T-00:00. Eine Zeitangabe für den Abbruch ist da
    > irgendwie nicht so sinnvoll.

  6. Re: 0.5 Sekunden, nicht 2 Sekunden, vor Start erfolgte der Abbruch

    Autor: __destruct() 19.05.12 - 22:49

    Mal sehen, ob sie überhaupt genug Treibstoff da haben, um den bereits verbrannten zu ersetzen. Das dürfte in Relation zu dem, was sie insgesamt brauchen, zwar nahezu nichts sein, aber es könnte ja sein, dass sie ihn sehr knapp gekauft haben.

  7. Re: 0.5 Sekunden, nicht 2 Sekunden, vor Start erfolgte der Abbruch

    Autor: m9898 20.05.12 - 01:34

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal sehen, ob sie überhaupt genug Treibstoff da haben, um den bereits
    > verbrannten zu ersetzen. Das dürfte in Relation zu dem, was sie insgesamt
    > brauchen, zwar nahezu nichts sein, aber es könnte ja sein, dass sie ihn
    > sehr knapp gekauft haben.

    Nein, eher nicht. Auf solche Startabbrüche ist man gut vorbereitet, besonders bei der Erprobung neuer Technologie.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster
  3. Hays AG, Rottweil
  4. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 15,99€
  3. 33,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist unterwegs zum Mond
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist unterwegs zum Mond

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein