1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt: 2014 - das Jahr, in dem…

Schöne Zusammenfassung!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schöne Zusammenfassung!

    Autor: Kleba 29.12.14 - 12:39

    Auch wenn es immer wieder mal so aussieht, dass sich recht wenig tut in Sachen Weltall-Erkundung (es sind - für den Laien betrachtet - ja auch immer so lange Zeiträume bis etwas passiert) zeigt dieser Artikel mal wieder, dass es doch ein recht ereignisreiches Jahr war.

    Danke für den schönen Artikel und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

  2. Re: Schöne Zusammenfassung!

    Autor: Bujin 29.12.14 - 13:34

    Sobald 3D Drucker ausreifen und günstig werden kann jeder prinzipiell eine Rakete ins All schießen. Ein Feststoffbooster braucht quasi nur Gummi und Sauerstoff. Den Sauerstoff kann man wunderbar mit Kammern in den Brennstoff integrieren was so ohne 3D Druck heute nicht möglich ist. Die Gefahr besteht dann darin dass irgendwelche Deppen auf die Idee kommen Satelliten in die Bahn zu fliegen. Ich denke das Zeitalter des 3D-Drucks wird gefährlicher als alles bisher dagewesene. Der Staat wird gar nicht so schnell regulieren können wie 3D Drucker auf den Markt geschmissen werden. Die Raubkopie wird so denke ich ganz neue Dimensionen erreichen.

  3. Re: Schöne Zusammenfassung!

    Autor: Bill Carson 29.12.14 - 23:05

    +1

    #nurmeinemeinung

  4. Re: Schöne Zusammenfassung!

    Autor: Michael H. 30.12.14 - 08:24

    Bujin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sobald 3D Drucker ausreifen und günstig werden kann jeder prinzipiell eine
    > Rakete ins All schießen. Ein Feststoffbooster braucht quasi nur Gummi und
    > Sauerstoff. Den Sauerstoff kann man wunderbar mit Kammern in den Brennstoff
    > integrieren was so ohne 3D Druck heute nicht möglich ist. Die Gefahr
    > besteht dann darin dass irgendwelche Deppen auf die Idee kommen Satelliten
    > in die Bahn zu fliegen. Ich denke das Zeitalter des 3D-Drucks wird
    > gefährlicher als alles bisher dagewesene. Der Staat wird gar nicht so
    > schnell regulieren können wie 3D Drucker auf den Markt geschmissen werden.
    > Die Raubkopie wird so denke ich ganz neue Dimensionen erreichen.

    Solange ich mich selber nicht hochschießen kann ist alles umsonst :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. sunzinet, Köln, Paderborn
  3. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Köln, Magdeburg
  4. Klinikum der Universität München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. FIFA 20 für 27,99€, Dragon Ball Z Kakarot für 46,89€, Rainbow Six: Siege Deluxe für 8...
  2. (-70%) 2,99€
  3. (-67%) 7,59€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation
Streaming
Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation

Kein Kino, kein Fitnessstudio, kein Theater, keine Bars, kein gar nix. Das Coronavirus hat das Land (und die Welt) lahmgelegt, so dass viele nun zu Hause sitzen: Zeit für Serien-Streaming.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Videostreaming Fox kauft Tubi für 440 Millionen US-Dollar
  2. Musikindustrie in Deutschland Mehr Umsatz dank Audiostreaming
  3. Besuch bei Justwatch Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner