1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt 2017: Wie SpaceX die…

lobhudelei

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. lobhudelei

    Autor: Anonymer Nutzer 26.12.17 - 13:28

    alle möglichen firmen wurden von leuten mit visionen gegründet, und von engagierten mitarbeitern in der anfangsphase voran gebracht.
    die gier von investoren und mitarbeitern die nicht proaktiv sind und mitdenken wird spacex irgendwann zu genau dem machen was andere raketenbauer auch sind.
    momentan mag es schön aussehen, aber ich kann einfach nicht anders als skeptisch zu sein.
    menschliche gier und faulheit sind in der natur des menschen feste verhaltensschemata - unabänderlich.

  2. Re: lobhudelei

    Autor: sinibald 26.12.17 - 13:43

    wie bist du heute drauf? Schlechten Weihnachtsgeschenk erhalten? Alle deine Liebsten liegen mit vollen Bäuchen um dich herum und du möchtest nicht alleine Joggen gehen???



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.12.17 13:47 durch sinibald.

  3. Re: lobhudelei

    Autor: deutscher_michel 26.12.17 - 13:59

    Vielleicht mal mit Elon Musk beschäftigen.. gäbe es mehr Authisten wie ihn, wären wir vermutlich schon in vielen Bereichen weiter..
    Lobhudelei ist in diesem Fall angebracht, vielleicht einfach mal den Text lesen?

  4. Re: lobhudelei

    Autor: oxybenzol 26.12.17 - 14:10

    SpaceX ist keine Aktiengesellschaft. Die Macht der Investoren ist also vergleichsweise gering.

  5. Re: lobhudelei

    Autor: sinibald 26.12.17 - 14:13

    Ich meine nicht Lobhudelei für Elon Musk. Es gibt auch Buch über Ihm die ich gelesen habe. Der ist natürlich ein Vorbild in heutigen Zeiten. Ich meine deine skeptische Zukunftsvisionen und deine schlechte Meinung über Menschen (gierig und faul)... Ziemlich düster am 2. Weihnachtstag. Und Artikel ist eher positiv: Endlich geht es schnell Voran weil es viele finanzstarke Enthusiasten gibt die mit einander konkurieren. Daher ist sind eben deine düstere Visionen wie alles den Bach runter gehen wird nicht angebracht. Lass gute Nachrichten gute Nachrichten bleiben.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 26.12.17 14:16 durch sinibald.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. ilum:e informatik ag, Rhein-Main-Gebiet (Frankfurt am Main, Mainz, Wiesbaden)
  4. Etkon GmbH, Gräfelfing

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 15,99€
  3. 4,69€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe