Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt: Anhänger der Flache-Erde…

"Flache Erde Theorie"

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Flache Erde Theorie"

    Autor: Omnibrain 13.08.19 - 21:12

    Irgendwie fehlt ein Name, für eine widerlegte Theorie.
    Weil durch den Namen "Theorie" wird diese Spinnerei auf ein Level gehoben, wo es nicht hin gehört - in keinster Weise.

    mMn sollte man eher von "Flache Erde Glauben" reden. Auf jeden Fall ein gutes Beispiel, wohin ein guter Gag führen kann…

  2. Re: "Flache Erde Theorie"

    Autor: danielmain 13.08.19 - 22:41

    Omnibrain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgendwie fehlt ein Name, für eine widerlegte Theorie.
    > Weil durch den Namen "Theorie" wird diese Spinnerei auf ein Level gehoben,
    > wo es nicht hin gehört - in keinster Weise.
    >
    > mMn sollte man eher von "Flache Erde Glauben" reden. Auf jeden Fall ein
    > gutes Beispiel, wohin ein guter Gag führen kann…

    Solange du selbst nicht gesehen hast, dass die Erde rund sei (oder du selber noch nicht die wissenschaftliche Methode angewandt hast) solltest du einfach nicht alles ausschließen.

  3. Re: "Flache Erde Theorie"

    Autor: AllDayPiano 13.08.19 - 22:58

    These: Schwerkraft
    Beweis: Sprung vom Hochhaus
    Erkenntnis: keine mehr

  4. Re: "Flache Erde Theorie"

    Autor: thinksimple 13.08.19 - 23:53

    danielmain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Omnibrain schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Irgendwie fehlt ein Name, für eine widerlegte Theorie.
    > > Weil durch den Namen "Theorie" wird diese Spinnerei auf ein Level
    > gehoben,
    > > wo es nicht hin gehört - in keinster Weise.
    > >
    > > mMn sollte man eher von "Flache Erde Glauben" reden. Auf jeden Fall ein
    > > gutes Beispiel, wohin ein guter Gag führen kann…
    >
    > Solange du selbst nicht gesehen hast, dass die Erde rund sei (oder du
    > selber noch nicht die wissenschaftliche Methode angewandt hast) solltest du
    > einfach nicht alles ausschließen.


    Man kann ausschließen das die Erde flach ist. Und es gibt schöne (echte) Bilder von der runden Erde.

    Rettet die Insekten. Selbst auf einem Balkon wär etwas Platz. Eine kleine Ecke vom Golfrasen an die Natur abtreten. Es wär so einfach

  5. Re: "Flache Erde Theorie"

    Autor: gaym0r 14.08.19 - 07:51

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > danielmain schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Omnibrain schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Irgendwie fehlt ein Name, für eine widerlegte Theorie.
    > > > Weil durch den Namen "Theorie" wird diese Spinnerei auf ein Level
    > > gehoben,
    > > > wo es nicht hin gehört - in keinster Weise.
    > > >
    > > > mMn sollte man eher von "Flache Erde Glauben" reden. Auf jeden Fall
    > ein
    > > > gutes Beispiel, wohin ein guter Gag führen kann…
    > >
    > > Solange du selbst nicht gesehen hast, dass die Erde rund sei (oder du
    > > selber noch nicht die wissenschaftliche Methode angewandt hast) solltest
    > du
    > > einfach nicht alles ausschließen.
    >
    > Man kann ausschließen das die Erde flach ist. Und es gibt schöne (echte)
    > Bilder von der runden Erde.

    Gibt auch Bilder von der flachen Erde.

  6. Re: "Flache Erde Theorie"

    Autor: Eheran 14.08.19 - 07:55

    >Solange du selbst nicht gesehen hast [...] solltest du einfach nicht alles ausschließen.
    Oh, dann kann man gar nichts ausschließen. Augen/Hirn täuschen auch auch und ein Großteil unserer Technologie basiert auf Sachen, die man überhaupt nicht sehen kann. Bzw. halt auf kleinen Menschen, die darin sitzen und für uns arbeiten. Daher braucht das auch alles Strom, damit die ihre kleinen Wohnungen beleuchten können usw. Kannst du ja nicht sehen, also deiner Meinung nach auch nicht ausschließen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.19 07:56 durch Eheran.

  7. Re: "Flache Erde Theorie"

    Autor: Wiki-Nger 14.08.19 - 09:04

    danielmain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange du selbst nicht gesehen hast, dass die Erde rund sei (oder du
    > selber noch nicht die wissenschaftliche Methode angewandt hast) solltest du
    > einfach nicht alles ausschließen.

    Es gibt keine Pottwale.

    Beweis: Habe hier noch nie einen in der Spree schwimmen sehen.

    Spaß beiseite: Die "Flache-Erde-Theorie" kann man in der Tat nicht ausschließen, das liegt aber nicht daran, dass man selbst noch nicht mit seiner eigenen Rakete in den Weltraum geflogen wäre, um die runde Erde zu sehen, oder ähnlicher paranoider Unfug, sondern dass es, wie der OP schrieb, keine "Flache-Erde-Theorie" gibt. Die Anforderungen an eine wissenschaftliche Theorie werden nämlich nicht einmal ansatzweise erfüllt.

    Hier sind einige der wichtigsten Voraussetzungen:

    1. Eine (wiss.) Theorie muss *Beobachtungen erklären*.
    2. Eine Theorie muss *Voraussagen ermöglichen*.
    3. Eine Theorie muss widerlegbar (falsifizierbar) sein.

    (Zugegeben weist auch bspw. die "Stringtheorie" in diesen Belangen erhebliche Mängel auf, weswegen ich persönlich auch dafür bin, dass man diese nicht als "Theorie" bezeichnen sollte.[1])

    Nichts dergleichen haben die "Flache-Erde-Theoretiker" bisher abgeliefert:

    1. Die vorgebrachten Modelle sind umgangssprachlich formuliert, was schon mal ein dickes Warnzeichen ist – aufgrund der fehlenden Präzision entstehen gewaltige logische Lücken. (Details wegzulassen, erleichtert deswegen das Lügen ungemein, so kann man sich nämlich andererseits weniger in Widersprüche verwickeln.) Aber selbst von dem, was die "Flache-Erde-Theoretiker" gnädigerweise so veröffentlichen, ergeben sich sofort dramatische Diskrepanzen mit der beobachteten Realität (z.B. hinsichtlich Zeitzonen, klimatischen Bedingungen und Jahreszeiten, Dauer kommerzieller Flüge und Reichweite kommerzieller Flugzeuge, von der Raumfahrt ganz zu schweigen etc.).
    2. Aufgrund der eklatanten Abwesenheit jedweder auch nur halbwegs belastbarer mathematischer Modelle, sind auch nichttriviale Voraussagen unmöglich.
    3. Aus 1. und 2. leitet sich ab, dass eine Falsifizierung nicht möglich ist, erstens ist der Versuch, eine schwammige Ansammlung halbgarer Grundideen zu widerlegen, grundsätzlich schwierig, weil jederzeit die Befürworter auf abweichende Fakten mit einer ad-hoc-Änderung antworten können (ebensowenig kann man ja einen Pudding an die Wand nageln). Zweitens kann man aufgrund der fehlenden Möglichkeit zum Treffen von Vorhersagen grundsätzlich kein Experiment definieren, das geeignet wäre, bei einem "Fehlschlag" die "Theorie" zu widerlegen. Drittens gibt es bereits jede Menge Belege dafür, dass die Annahme einer flachen Erde hochgradiger Unsinn ist (und zwar schon seit Eratostehenes Sonennstabexperiment im 3. Jhd. v. Chr.), diese werden aber von den Anhängern sämtlich ignoriert, fehlgedeutet, falsch wiedergegeben, und/oder als Ergebnis einer atheistischen bzw. satanischen Weltverschwörung verunglimpft. Ergo ist die "Theorie" der flachen Erde auch sozial betrachtet nicht falsifizierbar, weil leider unter deren Befürwortern ein eklatanter Mangel an grundlegenden Charaktereigenschaften, die für den Betrieb von Wissenschaft unverzichtbar sind, besteht.

    PS: Ich empfehle an Stelle des Begriffs "Flache-Erde-Theorie" beispielsweise "Flache-Erde-Ideenwelt", oder gleich "Flache-Erde-Luftschloss", "Flache-Erde-Hirngespinst", "Flache-Erde-Hirnw***se"…

    [1] https://www.forbes.com/sites/startswithabang/2015/12/23/why-string-theory-is-not-science/

  8. Re: "Flache Erde Theorie"

    Autor: eidolon 14.08.19 - 09:29

    danielmain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange du selbst nicht gesehen hast, dass die Erde rund sei (oder du
    > selber noch nicht die wissenschaftliche Methode angewandt hast) solltest du
    > einfach nicht alles ausschließen.

    Gut, demnach gibts Russland gar nicht. Hab ich noch nie gesehen, kann also sehr gut sein, dass es das gar nicht gibt.

  9. Re: "Flache Erde Theorie"

    Autor: Akaruso 14.08.19 - 09:35

    danielmain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange du selbst nicht gesehen hast, dass die Erde rund sei (oder du
    > selber noch nicht die wissenschaftliche Methode angewandt hast) solltest du
    > einfach nicht alles ausschließen.

    Das kann man aber leicht auch ohne Weltraumflug sehen.
    Wenn du mit dem Schiff auf einen Hafen zufährst, siehst du aufgrund der Erdkrümmung zuerst die Dächer (bzw. die hohen Gebäude).
    So hat man doch schon in der Antike festgestellt, dass die Erde rund sein muss.

  10. Re: "Flache Erde Theorie"

    Autor: schueppi 14.08.19 - 11:30

    Licht sind Teile. Die werden von der Erdplatte angezogen. Darum siehst du von weitem nur die Dächer. So funktioniert ja auch ein schwarzes Loch.

    Ich glaube es gibt für alle Argumente ein Gegenargument... So doof es auch sei...

  11. Re: "Flache Erde Theorie"

    Autor: oxybenzol 14.08.19 - 12:05

    schueppi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Licht sind Teile. Die werden von der Erdplatte angezogen. Darum siehst du
    > von weitem nur die Dächer. So funktioniert ja auch ein schwarzes Loch.
    >
    > Ich glaube es gibt für alle Argumente ein Gegenargument... So doof es auch
    > sei...

    Flacherdler lehnen die Gravitationstheorie ab. Für sie gibt es nur Dichte und Auftrieb. Wenn man nur noch das Dach sehen kann, gibts 2 Antworten, wobei sich beide wiedersprechen.
    1. Mit nem guten Teleobjektiv wird auch der Rest des Hauses sichtbar.
    2. perspektivische Rampe

  12. Re: "Flache Erde Theorie"

    Autor: jnsmy 14.08.19 - 12:30

    https://www.youtube.com/watch?v=uP41eZRgEr0

  13. Re: "Flache Erde Theorie"

    Autor: crazypsycho 14.08.19 - 13:12

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > danielmain schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Omnibrain schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Irgendwie fehlt ein Name, für eine widerlegte Theorie.
    > > > Weil durch den Namen "Theorie" wird diese Spinnerei auf ein Level
    > > gehoben,
    > > > wo es nicht hin gehört - in keinster Weise.
    > > >
    > > > mMn sollte man eher von "Flache Erde Glauben" reden. Auf jeden Fall
    > ein
    > > > gutes Beispiel, wohin ein guter Gag führen kann…
    > >
    > > Solange du selbst nicht gesehen hast, dass die Erde rund sei (oder du
    > > selber noch nicht die wissenschaftliche Methode angewandt hast) solltest
    > du
    > > einfach nicht alles ausschließen.
    >
    > Man kann ausschließen das die Erde flach ist. Und es gibt schöne (echte)
    > Bilder von der runden Erde.

    Woher willst du wissen, dass die Bilder echt sind? Das könntest du nur wissen, wenn du die Bilder selbst gemacht hast, oder Vorort gewesen wärst, als sie geschossen wurden.

  14. Re: "Flache Erde Theorie"

    Autor: Omnibrain 14.08.19 - 13:28

    > Solange du selbst nicht gesehen hast, dass die Erde rund sei (oder du
    > selber noch nicht die wissenschaftliche Methode angewandt hast) solltest du
    > einfach nicht alles ausschließen.

    Habe aber auch nicht gesehen, dass die Erde flach ist - nur mal so, um ein flaches Argument aufzugreifen. Oder hast du die Erdscheibe gesehen ?

    Die runde Form des Planeten wird seit dem Altertum nicht mehr ernsthaft in Frage gestellt. Experimente wie z.b. https://de.wikipedia.org/wiki/Foucaultsches_Pendel kann jeder selber machen. Wer spaß dran hat, kann ja mal die Flugzeiten der Flugzeuge überprüfen, ob die eher mit einer Kugelform oder einer Scheibe erklärbar sind.

    Wirklich - das ist eine der idiotischsten Behauptungen ever. Aber ein guter Gag.

  15. Re: "Flache Erde Theorie"

    Autor: Eheran 14.08.19 - 13:50

    >Das könntest du nur wissen, wenn du die Bilder selbst gemacht hast, oder Vorort gewesen wärst, als sie geschossen wurden.
    Und wenn es so gewesen wäre, dann könnte er ja auch unter Drogen gestanden haben.
    Oder er ist einer der Leute, die mit an der Verschwörung arbeiten und lügt daher.

    Wer den Boden der Realität schon verlassen hat, den kann man mit der Realität nicht mehr darauf zurück holen. Wie soll das gehen?

  16. Re: "Flache Erde Theorie"

    Autor: danielmain 14.08.19 - 13:55

    In der Quantenphysik, gibt es etwas erst wenn man das beobachtet.

    Siehe Doppelspaltexperiment!

  17. Re: "Flache Erde Theorie"

    Autor: Akaruso 14.08.19 - 14:05

    Wenn ich das Erdgeschoss nicht sehen kann, würde es aber heißen, dass das Licht abgestoßen wurde.
    Die Anziehung bewirkt, dass das Licht tatsächlich einen leichten Bogen macht und ich dadurch das Erdgeschoß früher sehe, als die Geometie es eigentlich zulassen würde.

  18. Re: "Flache Erde Theorie"

    Autor: AllDayPiano 14.08.19 - 15:02

    Da ist der Effekt der Lichtbeugung um Größenordnungen größer

  19. Re: "Flache Erde Theorie"

    Autor: neocron 14.08.19 - 15:32

    Omnibrain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Solange du selbst nicht gesehen hast, dass die Erde rund sei (oder du
    > > selber noch nicht die wissenschaftliche Methode angewandt hast) solltest
    > du
    > > einfach nicht alles ausschließen.
    > Habe aber auch nicht gesehen, dass die Erde flach ist - nur mal so, um ein
    > flaches Argument aufzugreifen. Oder hast du die Erdscheibe gesehen ?
    er hat erstmal nur gesagt, dass man die Theorie damit nicht aussliessen sollte, gleiches gelte bei seiner Logik natuerlich auhc fuer die Kugel Theorie ...

  20. Re: "Flache Erde Theorie"

    Autor: Caipirinha 14.08.19 - 15:49

    Die sprachliche Aufwertung durch den Apex -Theorie bezieht sich aber meiner Meinung nach generell auf den Begriff Verschwörungstheorie (und nichts anderes ist Flacherdlertum).

    Daher befürworte ich den Begriff Verschwörungsglaube, im Kontext der Flachen Erde wäre das dann Flach-Erd-Gläubiger, oder so ähnlich.

    Eine Bessere Überschrift wäre z.B. " Flache Erde-Anhänger plant neuen Raketenstart"

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen
  2. IT-Systemhaus Dresden GmbH, Dresden
  3. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin
  4. BavariaDirekt, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,49€
  2. 4,99€
  3. (-90%) 5,99€
  4. 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
    Schienenverkehr
    Die Bahn hat wieder eine Vision

    Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
    Eine Analyse von Caspar Schwietering

    1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
    2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
    3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
      UMTS
      3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

      Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

    2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
      P3 Group
      Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

      Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

    3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
      Mecklenburg-Vorpommern
      Funkmastenprogramm verzögert sich

      Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


    1. 18:00

    2. 18:00

    3. 17:41

    4. 16:34

    5. 15:44

    6. 14:42

    7. 14:10

    8. 12:59