Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Raumfahrt: Elon Musk möchte in zehn Jahren zum Mars

Warum nicht erst den Mond besiedeln?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum nicht erst den Mond besiedeln?

    Autor: Raistlin 18.06.14 - 12:23

    Warum baut man nicht zuerst eine Basis auf dem Mond um zu Testen?
    Wenn das gut klappt dann noch ein Hotel da hin und schon läuft der Rubel.

    Die größten Probleme sind wahrscheinlich Strahlung und die geringe Gravitation.

  2. Re: Warum nicht erst den Mond besiedeln?

    Autor: Sea 18.06.14 - 12:41

    weil der Mars Wasser hat. Der Mond nicht

  3. Re: Warum nicht erst den Mond besiedeln?

    Autor: JensM 18.06.14 - 12:43

    Raistlin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und schon läuft der Rubel.

    Rollt der nicht eigentlich? Hat ja keine Beine.

  4. Re: Warum nicht erst den Mond besiedeln?

    Autor: Hutschnur 18.06.14 - 13:16

    Raistlin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum baut man nicht zuerst eine Basis auf dem Mond um zu Testen?

    Warum baut man nicht zuerst eine Basis auf dem Mars um zu Testen?

    Dass wir durch den leeren Raum fliegen können, müssen wir uns nicht mehr beweisen, also ist die reine Entfernung nicht das primäre Problem.

  5. Das habe ich mich auch gefragt...

    Autor: prof_kai 18.06.14 - 13:50

    Raistlin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum baut man nicht zuerst eine Basis auf dem Mond um zu Testen?

    Genau die Frage stelle ich mir auch.
    Ok, man kann argumentieren, dass wir Menschen schon immer unsere Grenzen überwinden und immer weiter wollen, aber leider leben wir nicht in einer Zeit von Ikarus oder Gagarin.

    Im 21. Jahrhundert reicht schon ein Toter in der Raumfahrt aus, um das ganze Projekt aus Sicherheitsgründen zu stoppen und erst nach 50 Jahren wieder mal anzufangen. Genau das macht mir sorgen.

  6. Re: Warum nicht erst den Mond besiedeln?

    Autor: jim 18.06.14 - 13:56

    > Warum baut man nicht zuerst eine Basis auf dem Mond um zu Testen?

    weil wohl weder mars noch mond realistisch ist (van-allen-gürtel)
    nur bei einer mondmission würde das zwingend ein paar fragen aufwerfen.

  7. Re: Das habe ich mich auch gefragt...

    Autor: FreiGeistler 18.06.14 - 14:03

    > Weil der Mars Wasser hat. Der Mond nicht

    Nö. Mondsand besteht zu ein paar Prozent aus Wasser. Und an den Polen solls Eis geben. Ausserdem Wasserstoff vom Sonnenwind.
    Finde die Artikel grade nicht, aber kannst ja googlen.

    Hier doch noch ein paar:

    http://www.pro-physik.de/details/news/prophy13145news/news.html?laid=13145

    http://www.pro-physik.de/details/news/4736871/Mondwasser_entspringt_selber_Quelle_wie_irdisches.html

    http://www.planetenkunde.de/p012/p01205/p0120501001_05.htm

  8. Re: Warum nicht erst den Mond besiedeln?

    Autor: Mr.Coolschrank 18.06.14 - 14:44

    -Der Mars hat eine eigene Atmosphäre (die kann langfristig eventuell angepasst weden so dass es Pflanzen geben könnte die darin wachsen)
    - Der Mond ist von der Erde abhängig, sollte die Erde zerstört werden, sind idR. die Auswirkungen auf den Mond auch fatal, das ist beim Mars nicht so. Wenn die Erde untergeht, interessiert das den Mars erstmal recht wenig - vorrausgesetzt die Menschen da können sich selbst versorgen, was mittel bis langfristig das Ziel ist.
    - Temperaturen auf dem Mond reichen von -130 bis +170°C, auf dem Mars nur von -85° bis +20°C (in Äquatornähe laut Wikipedia).

  9. Re: Warum nicht erst den Mond besiedeln?

    Autor: bargeld 18.06.14 - 14:53

    Mr.Coolschrank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > -Der Mars hat eine eigene Atmosphäre (die kann langfristig eventuell
    > angepasst weden so dass es Pflanzen geben könnte die darin wachsen)
    Bis dahin ist es noch ein langer Weg. Also nicht relevant für die Frage, ob Mond oder Mars.
    > - Der Mond ist von der Erde abhängig, sollte die Erde zerstört werden, sind
    > idR. die Auswirkungen auf den Mond auch fatal, das ist beim Mars nicht so.
    > Wenn die Erde untergeht, interessiert das den Mars erstmal recht wenig -
    > vorrausgesetzt die Menschen da können sich selbst versorgen, was mittel bis
    > langfristig das Ziel ist.
    ähmm, jein. Diese Katastrophe ist für ERSTE Basisstationen gar nicht relevant. Außerdem würde die Erde uU die Bahn des Mars beeinflussen und stören.
    (Ich denke da an Star Trek, mit Romulus und Remus?)

    > - Temperaturen auf dem Mond reichen von -130 bis +170°C, auf dem Mars nur
    > von -85° bis +20°C (in Äquatornähe laut Wikipedia).

    Ich als Laie, würde den Mond als "weltraumbahnhof" bevorzugen. Aber bis dahin ist es ein langer, eher sehr langer Weg.

  10. Re: Warum nicht erst den Mond besiedeln?

    Autor: ichbinhierzumflamen 18.06.14 - 15:09

    musk ist einfach nurn spinner, der mit sowas aufmerksamkeit generieren möchte, kommt immer wieder mit dummen "ideen" die keinesfalls neu sind, aber so präsentiert er das ganze

  11. Re: Warum nicht erst den Mond besiedeln?

    Autor: mnementh 18.06.14 - 15:35

    Hutschnur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Raistlin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum baut man nicht zuerst eine Basis auf dem Mond um zu Testen?
    >
    > Warum baut man nicht zuerst eine Basis auf dem Mars um zu Testen?
    >
    > Dass wir durch den leeren Raum fliegen können, müssen wir uns nicht mehr
    > beweisen, also ist die reine Entfernung nicht das primäre Problem.
    Die Entfernung an sich vielleicht weniger, das Verlassen der Erdumlaufbahn schon. Deshalb waren schon Menschen auf dem Mond, aber nicht auf dem Mars. Deshalb gab es erst wenige Marsmissionen und mehr Mondmissionen.

  12. Re: Warum nicht erst den Mond besiedeln?

    Autor: Dino13 18.06.14 - 15:36

    Gerade die Entfernung ist aber das Problem. Um diese Entfernung zu überbrücken bedarf es schon einige Zeit und das ist nicht ohne in so einem kleinem Raum.

  13. Re: Warum nicht erst den Mond besiedeln?

    Autor: Dino13 18.06.14 - 15:41

    Spinner sein an sich ist OK.
    Bleibt abzuwarten wie viel von dem was er träumt auch verwirklichen kann. Ich hoffe bei solchen Leuten wie ihn oder Richard Branson das dabei auch wirklich was entsteht. Abenteurer mit Geld was will man mehr.

  14. Re: Warum nicht erst den Mond besiedeln?

    Autor: mnementh 18.06.14 - 15:42

    Mr.Coolschrank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > -Der Mars hat eine eigene Atmosphäre (die kann langfristig eventuell
    > angepasst weden so dass es Pflanzen geben könnte die darin wachsen)
    Der Mars hat weniger als 1% des irdischen Atmosphärendrucks. Schlimmer: Wenn man künstlich eine Atmosphäre aufbaut wird auch diese aufgrund mangelnden Magnetfelds wieder verschwinden.

    > - Der Mond ist von der Erde abhängig, sollte die Erde zerstört werden, sind
    > idR. die Auswirkungen auf den Mond auch fatal, das ist beim Mars nicht so.
    > Wenn die Erde untergeht, interessiert das den Mars erstmal recht wenig -
    > vorrausgesetzt die Menschen da können sich selbst versorgen, was mittel bis
    > langfristig das Ziel ist.
    > - Temperaturen auf dem Mond reichen von -130 bis +170°C, auf dem Mars nur
    > von -85° bis +20°C (in Äquatornähe laut Wikipedia).
    Das ist richtig, aber der Mond ist halt auch SEHR viel leichter zu erreichen.

  15. Re: Warum nicht erst den Mond besiedeln?

    Autor: Niaxa 18.06.14 - 16:24

    Und hat so viel zu bieten...

  16. Re: Warum nicht erst den Mond besiedeln?

    Autor: wmayer 18.06.14 - 16:28

    http://www.wiwo.de/technologie/forschung/gold-helium-3-und-platin-der-kampf-um-die-rohstoffe-im-all/9463604.html

  17. Re: Warum nicht erst den Mond besiedeln?

    Autor: Baron Münchhausen. 18.06.14 - 17:54

    Raistlin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum baut man nicht zuerst eine Basis auf dem Mond um zu Testen?
    > Wenn das gut klappt dann noch ein Hotel da hin und schon läuft der Rubel.
    >
    > Die größten Probleme sind wahrscheinlich Strahlung und die geringe
    > Gravitation.

    Soweit ich weiß hat Mars wenigstens irgendeine Atmosphere plus stärkeres Magnetfeld, als der Mond, weshalb man einen höheren Schutz vor zum Beispiel der kosmischen Strahlung hat. als auf dem Mond. Auf dem Mond ist man ziemlich ausgeliefert. Ferner gibt es auf dem Mars wohl Wasser, was aber - meines Wissens nach - immer wieder hin und her gezehrt wird. Mal hat man Anzeigen und Beweise, mal nicht, mal wieder usw.

  18. Re: Warum nicht erst den Mond besiedeln?

    Autor: Baron Münchhausen. 18.06.14 - 17:56

    Mr.Coolschrank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > idR. die Auswirkungen auf den Mond auch fatal, das ist beim Mars nicht so.
    > Wenn die Erde untergeht, interessiert das den Mars erstmal recht wenig -
    > vorrausgesetzt die Menschen da können sich selbst versorgen, was mittel bis
    > langfristig das Ziel ist.

    Völlig falsch. Alle Planeten im Sonnensystem haben eine Auswirkung auf andere. Diese nennt sich Gravitation, egal wie schwach oder stark, die derzeit bestehende Balance setzt voraus, dass die Planeten alle da sind ;)

  19. Re: Warum nicht erst den Mond besiedeln?

    Autor: SmokeMaster 18.06.14 - 21:29

    Warum wohl war seit den Apollo Missionen niemand mehr da oben? Weil es dort außer Steinen Staub und Strahlung nix verwertbares in brauchbaren Mengen gibt.
    Wie hier schon angesprochen, Atmosphäre, Ressourcen etc. Und vor allem: Mars hat immerhin 1/3 der irdischen sSchwerkraft, der Mond 1/8...
    Google "Mars direkt"

  20. Re: Warum nicht erst den Mond besiedeln?

    Autor: mnementh 18.06.14 - 21:30

    Baron Münchhausen. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Raistlin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum baut man nicht zuerst eine Basis auf dem Mond um zu Testen?
    > > Wenn das gut klappt dann noch ein Hotel da hin und schon läuft der
    > Rubel.
    > >
    > > Die größten Probleme sind wahrscheinlich Strahlung und die geringe
    > > Gravitation.
    >
    > Soweit ich weiß hat Mars wenigstens irgendeine Atmosphere plus stärkeres
    > Magnetfeld, als der Mond, weshalb man einen höheren Schutz vor zum Beispiel
    > der kosmischen Strahlung hat. als auf dem Mond. Auf dem Mond ist man
    > ziemlich ausgeliefert. Ferner gibt es auf dem Mars wohl Wasser, was aber -
    > meines Wissens nach - immer wieder hin und her gezehrt wird. Mal hat man
    > Anzeigen und Beweise, mal nicht, mal wieder usw.
    Der Mars hat keine ernstzunehmende Atmosphäre. Weniger als 1% des Atmosphärendrucks der Erde. Der Mars kann keine Atmosphäre halten, das Magnetfeld welches die kosmische Strahlung abhält fehlt. Die hat wohl die Atmosphäre weggepustet. Ich sehe keinerlei Chance zum Terraforming oder autarkem Überleben.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Kirchheim unter Teck
  2. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. MAHLE International GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. und 50€-Steam-Guthaben erhalten
  4. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

  1. Bundesbildungsministerin: Kein Geld für Schüler-Tablets im Fünf-Milliarden-Digitalpakt
    Bundesbildungsministerin
    Kein Geld für Schüler-Tablets im Fünf-Milliarden-Digitalpakt

    Das Bundesbildungsministerium will im Digitalpakt Schule kein Geld für Schüler-Tablets ausgeben. Für die Geräte sollen arme Familien Hartz-IV-Leistungen beantragen.

  2. Detroit und Dark Souls Remastered: Verkabelter oder fleischiger Golem?
    Detroit und Dark Souls Remastered
    Verkabelter oder fleischiger Golem?

    Golem.de Live Um 20 Uhr streamt Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek Detroit: Become Human und schaut live in Dark Souls Remastered rein. Welches Spiel wird mehr Zuschauer gewinnen, "Team Verkabelt" (Detroit) oder "Team Fleischig" (Dark Souls)?

  3. Micro-LED: Auf dem Weg zum sehr hellen 4.000-ppi-Display
    Micro-LED
    Auf dem Weg zum sehr hellen 4.000-ppi-Display

    Displayweek 2018 Während Samsung und LG Displays für VR-Anwedungen über 1.000 ppi anbieten, wächst mit der Micro-LED-Technik ein wichtiger Konkurrent zur OLED. Mehrere Tausend ppi sollen schon bald möglich sein.


  1. 18:36

  2. 17:49

  3. 16:50

  4. 16:30

  5. 16:00

  6. 15:10

  7. 14:50

  8. 14:35