Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt: Falsch abgebogen wegen…

Eichen tut das Eichamt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eichen tut das Eichamt

    Autor: George99 23.02.18 - 17:36

    Eichen ist eine hoheitliche Aufgabe, wie mein Lehrer im Physik-Leistungskurs immer zu sagen pflegte, wenn wir Lümmel wieder davon sprachen, die Messgeräte zu eichen. Was wir im Unterricht tun, ist sie zu <kalibrieren>.
    Nun ist das schon über dreißig Jahre her und wahrscheinlich ist heute das Eichmonopol längst gefallen, aber an den Spruch erinnere ich mich immer noch... ;-)

  2. Re: Eichen tut das Eichamt

    Autor: das_mav 23.02.18 - 18:24

    Die NASA ist eine Behörde, in der Behördenmitarbeiter arbeiten. Also wird da auch geeicht.

    Dass das Dass mit das verwechselt wird, führt irgendwann dazu, dass das Dass das nicht mehr erträgt und dass das Dass das Das dann tötet.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.02.18 18:25 durch das_mav.

  3. Re: Eichen tut das Eichamt

    Autor: George99 23.02.18 - 18:28

    das_mav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die NASA
    hat jetzt was genau mit dem Start einer Ariane 5 zu tun? ^^

  4. Re: Eichen tut das Eichamt

    Autor: das_mav 23.02.18 - 18:35

    Die ESA.....

    Ebenso staatlich....

    Dass das Dass mit das verwechselt wird, führt irgendwann dazu, dass das Dass das nicht mehr erträgt und dass das Dass das Das dann tötet.

  5. Re: Eichen tut das Eichamt

    Autor: Frank Wunderlich-Pfeiffer 23.02.18 - 18:46

    das_mav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die ESA.....
    >
    > Ebenso staatlich....

    Nein. Nur so halb. Die ESA hat hier nur die Untersuchung durchegführt. Verantwortlich ist die Arianegroup. (Früher: Airbus-Safran-Launchers).

    Frank Wunderlich-Pfeiffer - als freier Journalist bei Golem.de unterwegs - Raumfahrt Podcast http://countdown-podcast.de/

  6. Re: Eichen tut das Eichamt

    Autor: unbuntu 23.02.18 - 22:13

    "Wenn man sich kein Eichhörnchen leisten kann muss ein Kalibrierhörnchen reichen."
    Unbekannt

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  7. Re: Eichen tut das Eichamt

    Autor: floewe 23.02.18 - 22:41

    Wobei das in Deutschland sogar ziemlich unterschiedliche Tätigkeiten sind.
    Im englischen wiederum ist eichen und kalibrieren ein und das selber Wort: to calibrate.

  8. Re: Eichen tut das Eichamt

    Autor: NeoTiger 24.02.18 - 22:17

    das_mav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die NASA ist eine Behörde, in der Behördenmitarbeiter arbeiten. Also wird
    > da auch geeicht.

    Nein. Eine hoheitliche Eichung ist nur dann notwendig wenn an der Wahrheitsmäßigkeit der Anzeige eines Messgeräts gesetzliches Interesse besteht - weil die Messwerte z.B. vor in einem Rechtsstreit von Bedeutung sein könnten (Beispiel: Geschwindigkeitsmessung eines Blitzers oder auch die Waage auf der Ladentheke).

    Im rein wissenschaftlichen und technischen Bereich reicht hingegen die Kalibrierung aus: hierbei wird nicht zertifiziert sondern nur geprüft und dokumentiert um wieviel die Anzeige eines Meßgeräts von der tatsächlichen Größe abweicht.

  9. Re: Eichen tut das Eichamt

    Autor: chefin 26.02.18 - 08:40

    und genau deswegen war der Vorgang ein Eichvorgang, weil die Abweichung nicht nur dokumentiert wird, sondern eliminiert. Man kann dazu das Messgerät so ändern, das der Messwert genau passt oder eine Korrekturtabelle nehmen und die Daten damit korrigieren.

    Wenn man solche Korrekturen beglaubigt, hat man eine geprüfte Eichung.

    Eichen ist also nachjustieren des Messwertes, kalibrieren ist Dokumentation des Messfehlers ohne ihn zu ändern.

  10. Re: Eichen tut das Eichamt

    Autor: RicoBrassers 26.02.18 - 08:58

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und genau deswegen war der Vorgang ein Eichvorgang, weil die Abweichung
    > nicht nur dokumentiert wird, sondern eliminiert. Man kann dazu das
    > Messgerät so ändern, das der Messwert genau passt oder eine
    > Korrekturtabelle nehmen und die Daten damit korrigieren.
    >
    > Wenn man solche Korrekturen beglaubigt, hat man eine geprüfte Eichung.
    >
    > Eichen ist also nachjustieren des Messwertes, kalibrieren ist Dokumentation
    > des Messfehlers ohne ihn zu ändern.

    Nicht ganz. Kalibrierung ist die Dokumentation eines Messfehlers, eine Eichung prüft, dass die Abweichung eines Gerätes nicht zu groß wird.
    Die Kalibrierung ist also im Grunde Bestandteil der Eichung.

    Wird z.B. eine Waage geeicht, so wird nur die Normabweichung der Waage kontrolliert. Ist diese Abweichung zu groß, wird die Waage außer Betrieb gestellt, bewegt sich die Abweichung im gesetzlichen Rahmen, wurde die Eichung bestanden.

    Wikipedia führt dazu folgenden Vergleich:
    "Eine Eichung ist ein hoheitlicher Vorgang für Messmittel im gesetzlich geregelten Bereich und erzielt eine ja/nein-Entscheidung (geeicht, nicht geeicht). Kalibrierung ist die Ermittlung von Werten und Unsicherheiten und findet im wissenschaftlichen und industriellen Umfeld Anwendung."

    (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Eichung#Kalibrierung)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.02.18 09:00 durch RicoBrassers.

  11. Re: Eichen tut das Eichamt

    Autor: Arsenal 26.02.18 - 15:24

    :D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Auvesy GmbH, Landau in der Pfalz
  4. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

  1. Funklöcher: Vodafone nimmt 120 neue LTE-Stationen in Betrieb
    Funklöcher
    Vodafone nimmt 120 neue LTE-Stationen in Betrieb

    Nach der Telekom hat auch Vodafone seine LTE-Erfolge gelobt. Funklöcher soll es demnach bald nicht mehr geben.

  2. Measure: Googles Maß-App funktioniert ohne Project Tango
    Measure
    Googles Maß-App funktioniert ohne Project Tango

    Bisher konnten nur Nutzer eines Project-Tango-Smartphones Googles Maß-App Measure verwenden - nach dem Aus der Plattform funktioniert die Anwendung jetzt auch mit ARCore-unterstützten Geräten. In manchen Situationen tut sich die App aber schwer.

  3. Just Cause 4 und Rage 2: Physik und Psychopathen
    Just Cause 4 und Rage 2
    Physik und Psychopathen

    E3 2018 Das Entwicklerstudio Avalanche arbeitet gleichzeitig an Just Cause 4 und an Rage 2. Auf den ersten Blick ähneln sich die in offenen Welten angelegten Actionspiele - dabei setzen sie auf jeweils eigene interessante Ideen.


  1. 17:15

  2. 16:45

  3. 16:20

  4. 15:50

  5. 15:20

  6. 14:49

  7. 14:26

  8. 13:30