Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt: Falsch abgebogen wegen…

maximaler Azimut ist minimale Inklination

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. maximaler Azimut ist minimale Inklination

    Autor: nkdvhn 24.02.18 - 01:41

    Der Azimut ist nur durch zwei Dinge eingeschränkt.
    1. Der Breitengrad ist die minimale Inklination, die ohne Orbitebenenänderungsmanöver (plane change maneuver) beim Start erreicht werden kann. Ideal wäre es für einen Geostationären Satelliten vom Äquator aus zu starten. Kourou liegt da mit 5°32' schon besonders nah dran. Durch den hohen Zielorbit, kann die Inklination jedoch also kombiniertes Manöver geändert werden wenn der Orbit vom GTO zum GEO beschleunigt wird.
    2. Die zweite Einschränkung dient dann nur noch der Sicherheit. Nicht über bebautes Gebiet fliegen also immer in Richtung Ozean.
    Er ist somit nicht immer gleich. Für einen GTO Zielorbit wird er jedoch so groß wie möglich gewählt (90° sind nur am Äquator möglich) um dann eine möglichst kleine Inklination zu haben. Will man eine andere Orbitinklination, zum Beispiel für einen Sonnensynchronen Orbit oder um zur ISS zu kommen, wählt man dann einen dafür passenden Azimut.

  2. Re: maximaler Azimut ist minimale Inklination

    Autor: nkdvhn 24.02.18 - 02:18

    Entschuldigung bin noch neu hier. Das sollte der Text sein:
    Zunächst verwunderlich ist der mit 250 x 45.234 km angegebene aktuelle Orbit. Ich vermute die 250 sind die Höhe des Perizentrums und 45.234km der Bahnradius des Apozentrum (Also einmal mit Erdradius und einmal ohne). Dann wäre der Geostationäre Orbit um 3km überschossen. Das Apozentrum sollte aber zu niedrig statt zu hoch sein, da die Erdrotation bei diesem "falschen" Orbit einen geringeren Anteil hat also in Summe der Orbit kleiner sein müsste.

    Die Inklinationsänderung müsste aber deshalb kein zu großes Problem sein, weil sich der Satellit noch im GTO befindet und sich dessen Inklination im Apozentrum zum einen relativ leicht drehen lässt und zum anderen dort auch der Schub für den transfer von GTO zu GSO gegeben wird. Das heißt das Inklinationsänderungsmanöver wäre nur eine etwas längere Kathete bei dem dort durchgeführten kombinierten Manöver. Ich komm auf einen effektiven Unterschied von 90m/s (also 1,51km/s statt 1,42km/s)

  3. Re: maximaler Azimut ist minimale Inklination

    Autor: migrosch 26.02.18 - 09:28

    hmmm - macht Sinn - ich komme zwar auf einen effektiven Unterschied von 1,53bananen/s, aber macht ja nix, da ich vermutlich den relativen Perlwein zu lange im geostationären Lokal gelassen habe. Somit ist davon auszugehen, dass der höhere Anteil durch die fehlerhaft durchgeführte Infinitesimalrechnung und der daraus ergebenen Apothekenabweichung in GTA beim Heimlich-Manöver zustande gekommen ist.
    Entschuldigung - das musste sein :-)

  4. Re: maximaler Azimut ist minimale Inklination

    Autor: eKx0 26.02.18 - 10:57

    Sowas muss überhaupt nicht sein! Sich über ernste Beiträge lustig zu machen, ist unter aller Sau.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MailStore Software GmbH, Viersen
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn, Dortmund
  3. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  4. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    1. Notebook: Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu
      Notebook
      Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu

      Die Tastaturen in Macbook- oder Macbook-Pro-Modellen können fehlerhaft sein. Das hat Apple nach mehreren Monaten zugegeben. Betroffene Kunden können sich kostenlos eine funktionierende Tastatur in ihr Notebook einbauen lassen.

    2. Oberstes US-Gericht: Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig
      Oberstes US-Gericht
      Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig

      Der oberste US-Gerichtshof der USA hat den Schutz der Privatsphäre erhöht. Sicherheitsbehörden dürfen nicht einfach auf die Funkmastdaten eines Handys zugreifen. Dafür wird ein richterlich angeordneter Durchsuchungsbefehl verlangt.

    3. Vodafone: Edeka Mobil erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen
      Vodafone
      Edeka Mobil erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen

      Edeka Mobil von Vodafone lebt weiter und die Leistungen des Tarifs werden aufgestockt. Das ungedrosselte Datenvolumen erhöht sich ohne Preisaufschlag. Zudem ist es einfacher geworden, das Guthaben aufzuladen.


    1. 11:59

    2. 11:33

    3. 10:59

    4. 10:22

    5. 09:02

    6. 17:15

    7. 16:45

    8. 16:20