1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt: Forscher lassen Kartoffeln…

Beilage? Selten so gelacht....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beilage? Selten so gelacht....

    Autor: MikeMan 09.03.17 - 13:48

    Zitat uas dem Artikel:
    "Sie müssen in der neuen Heimat nicht auf die Pommes frites als Beilage verzichten."

    Ich weiß nicht, welche Vorstellung der Autor hat, aber es geht darum, erst Mal die Astronauten überhaupt zu ernähren. Von "Beilage" kann da keine Rede sein! Kartoffeln wären erst einmal HAUPTBESTANDTEIL der Nahrung.

    Und Pommes frites? Wovon träumt der Autor Nachts. Dafür brauche ich doch erst wieder Unmengen Fett! Diese müssten hintransportiert werden - und es geht ja genau darum, diese Transporte zu minimieren. Ganz zu schweigen vom mutmaßlichen "Hauptgang", zu dem die Kartoffeln aus Sicht des Autor die "Beilage" sein sollen...

    Oh Mann! *facepalm*

  2. Re: Beilage? Selten so gelacht....

    Autor: blaub4r 09.03.17 - 14:09

    MikeMan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zitat uas dem Artikel:
    > "Sie müssen in der neuen Heimat nicht auf die Pommes frites als Beilage
    > verzichten."
    >
    > Ich weiß nicht, welche Vorstellung der Autor hat, aber es geht darum, erst
    > Mal die Astronauten überhaupt zu ernähren. Von "Beilage" kann da keine Rede
    > sein! Kartoffeln wären erst einmal HAUPTBESTANDTEIL der Nahrung.
    >
    > Und Pommes frites? Wovon träumt der Autor Nachts. Dafür brauche ich doch
    > erst wieder Unmengen Fett! Diese müssten hintransportiert werden - und es
    > geht ja genau darum, diese Transporte zu minimieren. Ganz zu schweigen vom
    > mutmaßlichen "Hauptgang", zu dem die Kartoffeln aus Sicht des Autor die
    > "Beilage" sein sollen...
    >
    > Oh Mann! *facepalm*

    Und dann das Fett immer austauschen fahren die jede Woche zum Mars und holen das altfett?

  3. Re: Beilage? Selten so gelacht....

    Autor: SuperProbotector 09.03.17 - 14:16

    Zur Rekrutenanwerbung für den 1-way-Flug sind Pommes aber Grundvoraussetzung. Und Pizza. Dachtest du, die Minensklaven aus Total Recall wären wegen Moostabletten auch gekommen ?
    Ausserdem ist Fett gut für eine effekive Ernährung. Maximale Kalorien. Die Kartoffel hat dazu dann noch Vitamine (kam erst vor 2 tagen bei pro 7 galileo, wo sich die Forscher und Pioniere der Zukunft bilden !!!) . Pommes sind einfach perfekt: Vitamine+Kalorien.
    Muss man nur noch paar fettproduzierende Bakterien zusammen-gen-klonen, die Bioabfälle verwerten, schon ist das Problem gelöst.
    Man muss auch mal fortschrittlich denken, und nicht im morgen von gestern hängenbleiben :)

  4. Re: Beilage? Selten so gelacht....

    Autor: MikeMan 09.03.17 - 14:16

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MikeMan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und Pommes frites? Wovon träumt der Autor Nachts. Dafür brauche ich doch
    > > erst wieder Unmengen Fett! Diese müssten hintransportiert werden - und
    > es
    > > geht ja genau darum, diese Transporte zu minimieren.
    >
    > Und dann das Fett immer austauschen fahren die jede Woche zum Mars und
    > holen das altfett?
    Das Fett könnte man schon aufbereiten, aber es wird ja bei Pommes ein ordentlicher Anteil davon konsumiert - und ist damit dann weg.

  5. Re: Beilage? Selten so gelacht....

    Autor: nille02 09.03.17 - 14:18

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und dann das Fett immer austauschen fahren die jede Woche zum Mars und
    > holen das altfett?

    Altes Fett wird für ein Treibhauseffekt einfach verbrannt.

  6. Re: Beilage? Selten so gelacht....

    Autor: chefin 09.03.17 - 14:57

    Von Kartoffeln kann ein mensch nicht leben, auch nicht auf dem Mars. Und der benötigte Dünger ist dort auch nicht zu bekommen. Was hingegen ganz gut gehen dürfte: Hühner mitnehmen, Pflanzen anbauen als Hühnerfutter, Hühnerkacke als Dünger, Kartoffeln züchten, Stil und Stengel kompostieren.

    Dann gibts täglich frische Brathähnchen vom Solar-Grill mit Pommes. Das Fett zum Fritieren nimmt man aus den Hühnchen. Für ne Heissluftfriteuse reicht das locker.

    Der Kreislauf wäre ja fast schon perfekt so.

  7. Re: Beilage? Selten so gelacht....

    Autor: SuperProbotector 09.03.17 - 15:41

    > Der Kreislauf wäre ja fast schon perfekt so.
    Eben ! Die müssen nur mal Leute mit gesundem Menschenverstand da ranlassen , und nicht so vegetarische-Garnelenpulver-Esser :)

    Aber ernshaft: Ich finde es gut dass man sich mit so was befasst. Da würd ich sogar zum halben Lohn mitmachen.

  8. Re: Beilage? Selten so gelacht....

    Autor: MikeMan 09.03.17 - 20:51

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von Kartoffeln kann ein mensch nicht leben, auch nicht auf dem Mars. Und
    > der benötigte Dünger ist dort auch nicht zu bekommen. Was hingegen ganz gut
    > gehen dürfte: Hühner mitnehmen, Pflanzen anbauen als Hühnerfutter,
    > Hühnerkacke als Dünger, Kartoffeln züchten, Stil und Stengel kompostieren.
    >
    > Dann gibts täglich frische Brathähnchen vom Solar-Grill mit Pommes. Das
    > Fett zum Fritieren nimmt man aus den Hühnchen. Für ne Heissluftfriteuse
    > reicht das locker.
    >
    > Der Kreislauf wäre ja fast schon perfekt so.
    Prinzipiell stimme ich da zu, aber bitte erklär mir, warum man für "Kartoffeln" unbedingt Dünger braucht, für die "Pflanzen", die als Hühnerfutter dienen sollen aber nicht? Und: Sind Kartoffeln nicht "Pflanzen"?

  9. Re: Beilage? Selten so gelacht....

    Autor: Eheran 10.03.17 - 10:23

    >kam erst vor 2 tagen bei pro 7 galileo, wo sich die Forscher und Pioniere der Zukunft bilden !!!

    Als ich bis zum Komma gelesen hatte, wollte ich dir erzählen, was für einen BS Galileo verzapft und dass sie von dem, wovon sie reden, absolut keine Ahnung haben und nicht mal Google bemühen.
    Dann sah habe ich noch den Rest gelesen. Hahaha :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ansbach
  2. Stolz & Laufenberg Projektmanagement, Düsseldorf
  3. Kreisausschuss des Hochtaunuskreises, Bad Homburg
  4. EBB Truck-Center GmbH, Baden-Baden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de