Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt: Mit dieser Rakete will…

SpaceX wird nicht abgehängt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SpaceX wird nicht abgehängt

    Autor: Majo2096 12.03.17 - 15:10

    Die Triebwerke sind vieleicht effizienter bei Blue Origin, dafür ist das Merlin von SpaceX deutlich billiger, eine Wasserstoff Oberstufe, die man sicher nicht wiederverwenden kann, treibt den Preis auch nach oben.
    Führ mich sieht es nicht danach aus als würde SpaceX abgehängt.
    "Kompliziert bauen kann jeder" sagte schon Sergej P. Koroljow,

  2. Re: SpaceX wird nicht abgehängt

    Autor: failion 13.03.17 - 08:28

    BO macht mit der/den Oberstufe/n das selbe wie SX, sie werden nicht wiederverwendet. Eine Hydrolox Oberstufe käme nur in einer Variante mit 2 Oberstufen zum Einsatz, die Version mit nur einer Oberstufe wird auch in der 2. Stube Methalox verwenden (und demnach das selbe Striebwerk mit einem höheren Expansionsverhältnis). Was Du aber zu den günstigeren Tribwerken sagst, wird durchaus stimmen. Schon nur die "Economy of Scale" kommt hier vollends zu tragen. SX setzt pro F9-Rakete 10 Merlins ein (ein Triebwerk wiederum für das Vakuum optimiert). BO kommt auf 7 Stück pro Gerät.
    Wir werden sehen, auf jeden Fall ist dieser Wettbewerb zwischen den beiden Firmen äusserst spannend und kann auch zu Innovationen auf beiden Seiten führen, die uns weiterbringen können.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.03.17 08:31 durch failion.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Nürnberg
  2. Compana Software GmbH, Feucht
  3. itsc GmbH, Hannover
  4. RSG Group GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-80%) 6,99€
  3. 2,80€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

  1. Linux: Systemd will Home-Verzeichnisse portabel machen
    Linux
    Systemd will Home-Verzeichnisse portabel machen

    Systemd-Entwickler Lennart Poettering hat Pläne präsentiert, Home-Verzeichnisse künftig über einen speziellen Systemdienst portabel zu machen und zu verschlüsseln. Nutzer sollen das Verzeichnis etwa auf einem USB-Stick dabei haben können.

  2. Amazon wollte Netflix kaufen: Netflix-Gründer lehnten Kaufangebot von Bezos ab
    Amazon wollte Netflix kaufen
    Netflix-Gründer lehnten Kaufangebot von Bezos ab

    Netflix war noch neu, da hatten sie bereits ein Übernahmeangebot von Amazon auf dem Tisch. Seinerzeit gab es noch keinen Streaming-Markt und Netflix fing gerade an, ein DVD-Verleih-Angebot aufzubauen. Die Netflix-Gründer lehnten das Geld von Jeff Bezos ab.

  3. Ozean: Was der Klimawandel mit den Meeren macht
    Ozean
    Was der Klimawandel mit den Meeren macht

    Schmelzendes Packeis, steigende Meeresspiegel, zerstörte Ökosysteme und schrumpfende Fischgründe: Die Auswirkungen des Klimawandels auf die Ozeane sind gewaltig. Aber auch umgekehrt gibt es große Einflüsse.


  1. 09:42

  2. 09:21

  3. 09:05

  4. 07:41

  5. 07:13

  6. 22:07

  7. 13:29

  8. 13:01