Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt: Nasa untersucht…

Rechtsfreier Raum?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rechtsfreier Raum?

    Autor: MeinSenf 25.08.19 - 12:49

    Früher hiess es, "das" Internet sei ein rechtsfreier Raum. Jetzt auch noch das Weltall?

    Anscheinend haben die da oben eine recht passable Anbindung um sich mit so einem Mist zu beschäftigen.

  2. Re: Rechtsfreier Raum?

    Autor: Raenef 25.08.19 - 12:56

    Welches Recht gilt in einer multinationalen Raumstation

    Jedes Land wird sagen meins und wer sagt Ich habe das Modul gebaut, hier gelten meine Regeln hat auch schnell Probleme

    Und welches Recht gilt für die USA Florida, Texas...

  3. Re: Rechtsfreier Raum?

    Autor: ibsi 25.08.19 - 13:08

    Je nach Station ein anderes, bin ich der Meinung gehört zu haben

  4. Re: Rechtsfreier Raum?

    Autor: MeinSenf 25.08.19 - 13:10

    Es war ja kein "Verbrechen" von Astronauten untereinander.
    Wenn jemand aus dem Urlaub heraus irgendwas zu Hause übers Netz macht wird er sich nach Rückkehr vor Ort dafür verantworten müssen.

  5. Re: Rechtsfreier Raum?

    Autor: robinx999 25.08.19 - 15:50

    Raenef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welches Recht gilt in einer multinationalen Raumstation
    >
    > Jedes Land wird sagen meins und wer sagt Ich habe das Modul gebaut, hier
    > gelten meine Regeln hat auch schnell Probleme
    >
    Wobei ich die Modul Sache eigentlich genau so im Kopf habe. Evtl. hab ich damals etwas falsches gelesen oder es hat sich geändert. Also genau wie bei Schiffen wo afaik ja auch Flaggenrecht gilt. Klar bei der IIS wird es schwer da sich ein Verbrechen ja auch über mehrere Module hinweg beziehen könnte

  6. Re: Rechtsfreier Raum?

    Autor: M.P. 25.08.19 - 16:03

    MeinSenf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eine recht passable Anbindung

    Wenn man "eine recht passable Anbindung" braucht, um einen Überblick über die Transaktionen auf einem Konto zu bekommen, ist es kein Wunder, wenn der Bandbreitenhunger des Internets immer weiter steigt ;-)

    Aber wahrscheinlich wird bei browserbasierten Banking inzwischen erstmal 100 MByte Javascript-Code übertragen (womöglich nicht einmal von Server der Bank, sondern aus einem externen Repository), bevor dann 3 kByte Nutzdaten folgen ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.08.19 16:04 durch M.P..

  7. Re: Rechtsfreier Raum?

    Autor: Lanski 26.08.19 - 08:57

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Je nach Station ein anderes, bin ich der Meinung gehört zu haben


    Leute habt ihr den Artikel gelesen?

    "Bei Verbrechen im Weltraum wird die Frage der Jurisdiktion bisher so gehandhabt, dass die Beschuldigten unter das Recht ihrer Herkunftsländer fallen. Sollte beispielsweise ein Amerikaner ein Verbrechen begehen, wird er von Gerichten in den USA zur Verantwortung gezogen; ein deutscher Astronaut hingegen müsste sich in Deutschland verantworten. Eine länderübergreifende Gesetzgebung gibt es momentan noch nicht."

  8. Re: Rechtsfreier Raum?

    Autor: Untrolla 26.08.19 - 09:38

    Also beim Thema Waffen für alle bin ich dann doch gerne stark rückständig! 😁

  9. Re: Rechtsfreier Raum?

    Autor: Anonymouse 26.08.19 - 10:17

    Lanski schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ibsi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Je nach Station ein anderes, bin ich der Meinung gehört zu haben
    >
    > Leute habt ihr den Artikel gelesen?
    >

    Nicht zu viel verlangen, bitte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart
  3. S&G Automobil AG, Karlsruhe-Knielingen
  4. BSI Systeme GmbH, Mönchengladbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 11,00€
  2. 3,99€
  3. (-79%) 12,50€
  4. (-40%) 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

  1. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.

  2. Outlook, Exchange und Windows: Innenministerium bestätigt zu große Microsoft-Abhängigkeit
    Outlook, Exchange und Windows
    Innenministerium bestätigt zu große Microsoft-Abhängigkeit

    Das Bundesinnenministerium möchte eine "digitale Souveränität" bei Software in der Verwaltung erreichen. Dem stehen jedoch Monopolisten entgegen, allen voran Microsoft, wie eine Untersuchung im Auftrag des Ministeriums bestätigte.

  3. Energiespeicher und Sektorkopplung: Speicher für die Energiewende
    Energiespeicher und Sektorkopplung
    Speicher für die Energiewende

    In Norddeutschland testen Wissenschaftler, Unternehmer und Energieversorger gemeinsam, wie sich technische Innovationen in die Netze von Strom und Gas integrieren lassen. Doch steuerliche Regelungen bremsen manche Projekte.


  1. 11:21

  2. 10:51

  3. 09:57

  4. 19:00

  5. 18:30

  6. 17:55

  7. 16:56

  8. 16:50