Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt: Per Anhalter zum Mars

Ich will ja nichts den Herrn dem Traum nehmen aber mit 44?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich will ja nichts den Herrn dem Traum nehmen aber mit 44?

    Autor: lisgoem8 27.04.13 - 17:06

    Ich will ja nichts den Herrn da dem Traum nehmen aber mit 44 ?

    Ehe es los geht ist er in einem Alter wo der Körper nicht mehr wirklich dafür geeignet ist.

    Die ersten Missionen werden sehr an den Körper zerren.

    Und nichts wäre schlimmer für die Mission, als ein Todesfall.


    Theoretisch kann man nur Leute dort hinschicken die mit 13 schon ihr Abitur in der Tasche haben. Mit 18 mit dem Studium fertig sind. Und nach etwas Praxis in der RLen Welt bereit sind.

  2. Re: Ich will ja nichts den Herrn dem Traum nehmen aber mit 44?

    Autor: Anonymer Nutzer 28.04.13 - 05:59

    Das Gegenteil ist richtig.

    Aufgrund der geringeren Geschwindigkeit mit der sich
    bei älteren Menschen die Zellen erneuern, sind
    älterer Personen unempfindlicher gegenüber
    der Strahlenbelastung. - und daher besser für
    solchen Langzeitprojekte geeignet wie Junge.

    Altere Leute sind aufgrund ihrer Lebenserfahrung auch
    etwas abgeklärter und werden nicht gleich hektisch, wenn
    es zu stressigen Situationen kommt.Und als Vater von drei
    Kindern dürfte er sich da auch schon einiges an der
    nötigen Abgeklärtheit und Gelassenheit erworben
    haben. :-)

    Alterer Menschen reagieren auch etwas umsichtiger
    und agieren weniger riskant.Und in einer Umgebung die
    absolut lebensfeindlich ist, ist das überlebensnotwendig.
    Junge Draufgänger hingegen, wären der sichere
    Garant für das Scheitern einer solchen Mission.

    Evtl. schwere körperliche Anstrengungen dürften auf
    dem Mars aufgrund der deutlich geringeren Anziehungskraft
    auch leichter falllen....oder gleich von Maschinen erledigt
    werden.

    Es sprechen also mehr Gründe für einen älteren Astronauten, als
    dagegen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.04.13 06:14 durch Pergamon.

  3. Re: Ich will ja nichts den Herrn dem Traum nehmen aber mit 44?

    Autor: wasabi 28.04.13 - 10:31

    > Das Gegenteil ist richtig.

    Eben. Mich wundert es stattdessen auch sehr, dass Mars One das Mindestalter so auf nur 18 Jahre gesetzt hat. Für einen marsflug ohne Wiederkeher scheint es mir logischer, wenn da Leute hingehen, die in gewisser Maßen schon ein erfülltes Leben hatten und kein problem damit haben, ihren Lebensabend eben dort zu verbringen. Und bei denen die Strahlenbelastung nicht mehr solche langfristigen Auswirkungen haben kann.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Mars_to_Stay#Lawrence_Krauss:_.E2.80.9EA_One-Way_Ticket_to_Mars..E2.80.9C_New_York_Times.2C_1._September_2009

  4. Re: Ich will ja nichts den Herrn dem Traum nehmen aber mit 44?

    Autor: Phreeze 29.04.13 - 11:32

    wasabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Das Gegenteil ist richtig.
    >
    > Eben. Mich wundert es stattdessen auch sehr, dass Mars One das Mindestalter
    > so auf nur 18 Jahre gesetzt hat. Für einen marsflug ohne Wiederkeher
    > scheint es mir logischer, wenn da Leute hingehen, die in gewisser Maßen
    > schon ein erfülltes Leben hatten und kein problem damit haben, ihren
    > Lebensabend eben dort zu verbringen. Und bei denen die Strahlenbelastung
    > nicht mehr solche langfristigen Auswirkungen haben kann.
    >
    > de.wikipedia.org#Lawrence_Krauss:_.E2.80.9EA_One-Way_Ticket_to_Mars..E2.80.
    > 9C_New_York_Times.2C_1._September_2009

    Für Cash machen die alles. Denen ist ja eh bewusst, dass sie Leute in den Tod schicken, also who cares wie alt die sind die da sterben wollen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf
  2. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Neustadt an der Weinstraße
  3. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  4. eXXcellent solutions GmbH, Ulm, München, Stuttgart, Darmstadt, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Elder Scrolls Online: Elsweyr für 15,99€, Diablo 3 Battlechest für 17,49€, Iratus...
  2. 99,00€
  3. (u. a. 49-Zoll-TV für 399,99€, High-Resolution-Kopfhörer für 159,99€, Alpha 5100...
  4. (u. a. Bluetooth-Lautsprecher für 29,99€, Over Ear Kopfhörer für 37,99€, Wireless Earbuds...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  2. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  3. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

  1. LoL: Was ein E-Sport-Trainer können muss
    LoL
    Was ein E-Sport-Trainer können muss

    Danusch Fischer und sein Team trennen teils Hunderte Kilometer. Aus dem Homeoffice in Berlin-Wedding trainiert der 23 Jahre alte League-of-Legends-Coach des Clans BIG seine fünf Spieler aus Deutschland, Finnland, Griechenland und Tschechien - nachmittags nach Schulschluss.

  2. Onlinehändler Otto: "Wir vernichten kaum Retouren"
    Onlinehändler Otto
    "Wir vernichten kaum Retouren"

    Otto vernichtet nur Dinge, die wirklich unbrauchbar sind. "Das sind ein paar Tausend Stück im Jahr", erklärte der Otto-Chef.

  3. Geoengineering: Tauchschiffe sollen künstliche Eisberge erzeugen
    Geoengineering
    Tauchschiffe sollen künstliche Eisberge erzeugen

    Schluss mit defensiven Maßnahmen gegen den Anstieg des Meeresspiegels, fordern drei Designer aus Indonesien. Sie haben ein Konzept entwickelt, um dem Abschmelzen der Arktis entgegen zu wirken. Ob das realistisch ist, sei dahingestellt.


  1. 12:02

  2. 11:55

  3. 11:45

  4. 11:33

  5. 11:21

  6. 11:09

  7. 10:35

  8. 09:18