Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt: Progress-Raumfrachter ist…

Qualitätsjournalismus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Qualitätsjournalismus

    Autor: HexaJester 28.04.15 - 17:59

    > Muss die ISS-Besatzung Kohldampf schieben?

    Diesen Satz als Aufmacher zu verwenden und dann im letzten Absatz zu schreiben, dass die Besatzung auf keinen Fall hungern wird, ist meiner Meinung nach ziemlich unverschämt. Besonders für ein "seriöses" Magazin wie Golem.
    Danke dafür.

  2. Re: Qualitätsjournalismus

    Autor: HeinzHecht 28.04.15 - 18:09

    Spiegel und Focus waren auch mal seriöse Medien. Schau dir die BILD-Derivate mal online an. Zum wegklicken...

    Diese unerwartete Schutzverletzung wird ihnen präsentiert von Krombacher.

  3. Re: Qualitätsjournalismus

    Autor: Anonymer Nutzer 28.04.15 - 18:32

    /sign

  4. *Aptsch, April, Apil, wir User wurden veräppelt*

    Autor: MüllerWilly 28.04.15 - 18:48

    Erster Satz im Beitrag nach der Überschrift: [Zitat]Muss die ISS-Besatzung Kohldampf schieben? [Zitat Ende]
    Letzter Absatz: [Zitat]Hungern muss die sechsköpfige Besatzung der ISS (...) nicht[Zitat Ende]

    Das nenne ich: *Aptsch, April, Apil, wir User wurden veräppelt*

    @Golem: Hört bitte auf mit solchen Sachen. (Mein persönlicher Wunsch).

    @Forumskollegen: Bin vor einem Jahr von Heise zu Golem gewechselt, weil mir das bei Heise schon nicht gepasst hat. Hat jemand ne Idee, welche Technik-News-Seite es gibt, die unabhängig ist, und uns User nicht so *april-april* an der Nase herum führt? Bin heute eh schon nicht gut gelaunt, würde mir jetzt grad ne neue Seite anschauen...

  5. Re: Qualitätsjournalismus

    Autor: cn0MMnb 28.04.15 - 18:59

    Aber es ist doch klar, dass wenn eine Frage in der Überschrift oder im Anreißer steht, die Antwort darauf NEIN ist.

    Sonst würden sie ja sagen "DIE ASTRONAUTEN MÜSSEN JETZT HUNGERN EINSELF!"

  6. Re: Qualitätsjournalismus

    Autor: moen 28.04.15 - 20:19

    HexaJester schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Muss die ISS-Besatzung Kohldampf schieben?
    >
    > Diesen Satz als Aufmacher zu verwenden und dann im letzten Absatz zu
    > schreiben, dass die Besatzung auf keinen Fall hungern wird, ist meiner
    > Meinung nach ziemlich unverschämt. Besonders für ein "seriöses" Magazin wie
    > Golem.
    > Danke dafür.

    Die Antwort sollte doch jedem klar gewesen sein. Wir sollten den Begriff "Qualitätsleser" einführen. Ein bisschen mitdenken kann man doch erwarten. Als ob die bis zum letzten Tag warten, um Nachschub zu liefern.

  7. Re: Qualitätsjournalismus

    Autor: User2 28.04.15 - 20:29

    HexaJester schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Muss die ISS-Besatzung Kohldampf schieben?
    >
    > Diesen Satz als Aufmacher zu verwenden und dann im letzten Absatz zu
    > schreiben, dass die Besatzung auf keinen Fall hungern wird, ist meiner
    > Meinung nach ziemlich unverschämt. Besonders für ein "seriöses" Magazin wie
    > Golem.
    > Danke dafür.

    Irgendwo dachte ich mir das auch.
    Aber das ist die Seite von mir die direkt und impulsiv handelt.

    1. Titel gelesen
    2. "..da man hier relativ relaxed und chillig an die Themen rangeht, welche sich im nachhinein als relativ unkritisch rausstellen.."

    Für mich gilt immer: Wenn es als Joke gedacht ist, dann ist es im Falle von menschlichen Tragödien einfach nur assi. Ist es überspitzt dargestellt wie z.B.
    die Wörter "Weltuntergang, SPD, Angela Merkel" kann ich direkt davon ausgehen das es auflockernd wirken soll.

    Diese schnelle schlussfolgerung trifft jedoch nur für mich zu.

    PS: Warum lesen wir eig so viel über Russlands oft missglückte Weltraumstorys

  8. Re: Qualitätsjournalismus

    Autor: elf 28.04.15 - 21:56

    User2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > PS: Warum lesen wir eig so viel über Russlands oft missglückte
    > Weltraumstorys

    1. Weil geglückte Stories keine Sau interessiert (davon gibt es nämlich viel zu viele, also Stories, nicht nur Säue)
    2. Weil es sonst keinen gibt, dessen Weltraumstory missglücken könnte, um zur ISS zu kommen.

    Nicht dass die Sojus perfekt wäre, eine Alternative für die ISS haben wir derzeit aber nicht.

  9. Re: *Aptsch, April, Apil, wir User wurden veräppelt*

    Autor: Jasmin26 28.04.15 - 22:14

    MüllerWilly schrieb:
    --------------------------------------------------------

    ------------------
    > Erster Satz im Beitrag nach der Überschrift: Muss die ISS-Besatzung
    > Kohldampf schieben?
    > Letzter Absatz: Hungern muss die sechsköpfige Besatzung der ISS (...)
    > nicht
    >
    > Das nenne ich: *Aptsch, April, Apil, wir User wurden veräppelt*
    >
    > @Golem: Hört bitte auf mit solchen Sachen. (Mein persönlicher Wunsch).
    >
    > @Forumskollegen: Bin vor einem Jahr von Heise zu Golem gewechselt, weil mir
    > das bei Heise schon nicht gepasst hat. Hat jemand ne Idee, welche
    > Technik-News-Seite es gibt, die unabhängig ist, und uns User nicht so
    > *april-april* an der Nase herum führt? Bin heute eh schon nicht gut
    > gelaunt, würde mir jetzt grad ne neue Seite anschauen...

    sieh dir einfach mal androidpit an, und du lernst heise "neu lieben" und golem wirst du ins Herz schliessen .
    ..

  10. Re: Qualitätsjournalismus

    Autor: Anonymer Nutzer 28.04.15 - 22:16

    zum um Teufelswillen nicht erst da hingeraten ;)

  11. Re: Qualitätsjournalismus

    Autor: FreiGeistler 29.04.15 - 12:33

    > ist meiner Meinung nach ziemlich unverschämt.
    Lies ihn nicht, gut ist.
    Ich finde es auch unverschämt deswegen so einen Aufstand zu machen. Vor allem den Redakteuren gegenüber. Es passt doch immer irgendwem irgendwas nicht.

  12. Re: Qualitätsjournalismus

    Autor: Jasmin26 29.04.15 - 14:49

    ich finde es befremdlich wenn jemand seine Meinung äusert und das als unverschämt tituliert wird , zumal er das dann auch noch argumentativ untermauert !

  13. Re: Qualitätsjournalismus

    Autor: FreiGeistler 29.04.15 - 15:38

    > befremdlich wenn jemand seine Meinung äusert und das als unverschämt tituliert wird
    Wieso das? Meinungen können auch unverschämt sein. Sagt ja niemand das man sie nicht haben darf.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
  2. MVV Trading GmbH, Mannheim
  3. Hochschule Heilbronn, Heilbronn-Sontheim
  4. M-net Telekommunikations GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EUV-Halbleiterfertigung: Wie Chips aus Plasma-Fladen entstehen
EUV-Halbleiterfertigung
Wie Chips aus Plasma-Fladen entstehen

Weder ist das Nanometer-Rennen vorbei noch Moore's Law tot: Mit extrem ultravioletter Belichtung entsteht die nächste Generation von CPUs, GPUs und weiteren Chips. Von 5G-Smartphones bis zu Cloud-Servern wäre das ohne deutsche Laser und Spiegel und niederländische Systeme nicht möglich.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Chipmaschinen-Ausrüster ASML widerspricht chinesischer Spionage
  2. NXE:3400C ASML macht Rekordumsatz dank EUV-Systemen

Elektromobilität: Wie sinnvoll ist die Förderung von Plugin-Hybriden?
Elektromobilität
Wie sinnvoll ist die Förderung von Plugin-Hybriden?

Wegen der geringen Reichweite von Elektroautos sind Plugin-Hybride für viele Fahrer eine Alternative. Obwohl die Bundesregierung deren Umweltnutzen nicht einschätzen kann, will sie an der Förderung festhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    1. iPhone und Co.: Apple Stores sollen wieder bessere Kundenbetreuung bieten
      iPhone und Co.
      Apple Stores sollen wieder bessere Kundenbetreuung bieten

      Wer einmal in einem Apple Store war, wird das Bild kennen: Dutzende Tische mit iPhones, iPads und PCs, dazwischen manchmal Hunderte Ladenbesucher - und zwischendrin versteckt die Mitarbeiter. Für Kunden soll es künftig in Apples Läden einfacher sein, Hilfe und Beratung zu erhalten.

    2. npm: Entwickler von beliebtem Open-Source-Tool integriert Werbung
      npm
      Entwickler von beliebtem Open-Source-Tool integriert Werbung

      "Die Sponsorenschaft finanziert direkt unsere Wartungsarbeitszeit": Die Entwickler von npm führen mit der Version "standard 14" Werbebanner ein. Einige Nutzer verstehen die Entscheidung, viele andere halten die Idee für falsch.

    3. Streamer: PewDiePie hat mehr als 100 Millionen Follower
      Streamer
      PewDiePie hat mehr als 100 Millionen Follower

      Mehr als 100 Millionen Menschen weltweit haben den Kanal des umstrittenen Youtubers Felix "PewDiePie" Kjellberg abonniert. Bislang hat lediglich ein indischer Musiksender noch mehr Fans gesammelt.


    1. 11:16

    2. 11:06

    3. 10:35

    4. 10:28

    5. 10:11

    6. 09:50

    7. 07:40

    8. 14:15