1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt: Ukraine ist eine…

Historische Ursache

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Historische Ursache

    Autor: theFiend 01.03.22 - 08:29

    Schöner Artikel mal wieder! Mich hätte in dem Zusammenhang allerdings noch interessiert ob es eine historische Ursache gibt, warum so viel Raketenantriebsentwicklung in der Ukraine beheimatet ist.

  2. Re: Historische Ursache

    Autor: Muhaha 01.03.22 - 09:12

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schöner Artikel mal wieder! Mich hätte in dem Zusammenhang allerdings noch
    > interessiert ob es eine historische Ursache gibt, warum so viel
    > Raketenantriebsentwicklung in der Ukraine beheimatet ist.

    Die gibt es sicherlich. Müsste ich raten, würde ich eine der Ursachen in der ehem. Sowjetunion vermuten, wo vielleicht festgelegt wurde, dass Triebwerksentwicklung in Labors und Fabriken in der Ukraine stattfindet, andere Bereiche durch andere Labors/Fabriken in anderen Landesteilen abgedeckt werden. Dort konzentriert sich dann das jeweilige Fachpersonal und Know-How, welches nach dem Ende der Sowjetunion mal mehr, mal weniger erfolgreich in den Kapitalismus überführt werden konnte.

  3. Re: Historische Ursache

    Autor: M.P. 01.03.22 - 09:13

    Koroljow war z. B. Ukrainer, geboren in Schytomyr, hat in Kiew studiert...

    https://de.wikipedia.org/wiki/Sergei_Pawlowitsch_Koroljow

    Ansonsten hat man in der UdSSR schon versucht, die High-Tech-Standorte - alleine aus militärischen Gründen über das ganze Staatsgebiet zu verteilen.

  4. Re: Historische Ursache

    Autor: theFiend 01.03.22 - 09:18

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die gibt es sicherlich. Müsste ich raten, würde ich eine der Ursachen in
    > der ehem. Sowjetunion vermuten

    Wäre auch meine Vermutung. Allerdings muss es dann noch ein bisschen andere Ursachen geben warum sich das dort gehalten hat usw.
    Schließlich hatten ja auch andere Länder entsprechende Antriebsentwicklungen, aber wenn ich mir die Käufer eben in dem Artikel so anschaue, scheint sich das irgendwie in der Ukraine konzentriert zu haben.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Security-Administrator*in (m/w/d)
    Landkreis Tübingen, Tübingen
  2. IT-Berater / Fachlicher Lead Digitalstrategie (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
  3. IT Service Desk Lead (w/m/d)
    infraView GmbH, Berlin,Mainz
  4. Softwaretester / Software Test Engineer (w/m/d) für Vorhersagesoftware - Solar- und Windstrom
    emsys grid services GmbH, Oldenburg bei Bremen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Werkzeug-Set 16 tlg. für 60,55€, Akku-Bohrhammer für 305€, Akku-LED-Lampe für 32...
  2. 149€ (UVP 189€)
  3. 269€ (UVP 299€)
  4. (u. a. IdeaPad Duet Chromebook für 189€, IdeaPad 5i für 349€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Halbleiterfertigung bei TSMC: Wie Moore's Law künftig weiterleben soll
Halbleiterfertigung bei TSMC
Wie Moore's Law künftig weiterleben soll

Bei TSMCs 3-nm-Fertigungsprozess N3 gibt es neue Ideen. Für die Steigerung der Rechenleistung wird auch das Packaging immer bedeutender.
Ein Bericht von Johannes Hiltscher

  1. Halbleiterfertigung TSMCs N2-Prozess nutzt Nanosheets
  2. Halbleiterfertigung TSMC plant 2-nm-Fertigung ab 2025
  3. Halbleiterfertigung TSMC macht fast 50 Prozent mehr Gewinn

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski


    30 Jahre Fate of Atlantis: Indiana Jones in seinem besten Abenteuer
    30 Jahre Fate of Atlantis
    Indiana Jones in seinem besten Abenteuer

    Mehrere Handlungspfade und Prügeleien: Golem.de hat das vor 30 Jahren veröffentlichte Indiana Jones and the Fate of Atlantis neu ausprobiert.
    Von Andreas Altenheimer

    1. Indiana Jones wird 40 Jahre alt Als Harrison Ford zum ersten Mal die Peitsche schwang